Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Welcher Modellorganismus wird für die Untersuchung von menschlichen Krankheiten verwendet?

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Beschreiben sie den Aufbau eines bakteriellen Promotors

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Welche drei Hauptklassen von Zelloberflächen-Rezeptorproteinen werden unterschieden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Welche 4 Hauptkomponenten werden für die Translation benötigt?

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was versteht man unter Apoptose?

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Wie viele Codonmöglichkeiten gibt es und wie viele davon sind Sense-Codons und wie viele Nonsense-Codons?

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was sind ionotrope Rezeptoren und wie wirken diese?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Welche zwei Mechanismen zur RNA-Editierung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Beschreiben sie das 5`capping

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was sind snRNPs?

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was ist die PCR und welche drei Schritte werden zyklisch wiederholt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Welche der Folgenden Aussagen sind richtig?

(Es wurde sowohl nach den Falschen als auch den Richtigen Antworten gefragt, jeweils 4Punktefrage - jeweils nur 4 Sachen zum ankreuzen aber fast die selben Antwortnöglichkeiten)

(2/2 da nicht alle Antworten zu einer Frage können)

Kommilitonen im Kurs Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Molekular Biologie II

Welcher Modellorganismus wird für die Untersuchung von menschlichen Krankheiten verwendet?

Mus musculus = die Maus

Molekular Biologie II

Beschreiben sie den Aufbau eines bakteriellen Promotors

Es gibt zwei 6basenpaare-lange Region. Die -10 & die -35 Region (etwa 18 unspezifische Basenpaare auseinander). 

Der σ70-Faktor der RNA-Polymerase kann diese Sequenz erkennen (dafür muss die Polymerase als Holoenzym vorliegen) es bindet die Domäne 2 an der -10 und die Domäne 4 an der -35 Sequenz

Zusätzlich gibt es noch verstärkende Faktoren, wie das Up-Element (upstream der -35 Region) oder das Diskriminator-Element (upstream nach -10 Region), welche beide die Bindung der Polymerase verstärken. Manche Promotoren haben eine erweiterte -10Region um eine fehlende -35 Region zu kompensieren.

Molekular Biologie II

Welche drei Hauptklassen von Zelloberflächen-Rezeptorproteinen werden unterschieden?

  • Ionenkanal-gekoppelte Rezeptoren
  • G-Protein-gekoppelte Rezeptoren
  • Enzym-gekoppelte Rezeptoren

Molekular Biologie II

Welche 4 Hauptkomponenten werden für die Translation benötigt?

  • mRNA´s
  • tRNA´s
  • Aminoacyl-tRNA-Synthetasen
  • Ribosomen

Molekular Biologie II

Was versteht man unter Apoptose?

Apopotose = der programmierte Zelltod

Molekular Biologie II

Wie viele Codonmöglichkeiten gibt es und wie viele davon sind Sense-Codons und wie viele Nonsense-Codons?

Es gibt 64-Möglichkeiten -> 61 Sense-Codons und 3 Nonsense-Codons

Molekular Biologie II

Was sind ionotrope Rezeptoren und wie wirken diese?

Ionotrope Rezeptoren (ionenkanal-gekoppelte-Rezeptoren) sind an der schnellen Signalübertragung zwischen Synapsen von nervenzellen und anderen elektrische erregbaren Zielzellen wie z.B Nerven- und Muskelzellen beteiligt


Neurotransmitter binden an den (Kanal)Rezeptor und öffnen/schließen den Kanal dadurch vorrübergehend

Molekular Biologie II

Welche zwei Mechanismen zur RNA-Editierung gibt es?

  • Desaminierung von Adenin- und Cytosinresten
  • Gerichtete, RNA-vermittelte Uridininsertion bzw deletion

Molekular Biologie II

Beschreiben sie das 5`capping

  • An das 5`-Triphosphat des ersten Nukleotids wird ein 7-Methylguanosin angehängt 


  • schützt vor dem Abbau der RNA und ist wichtig für den Export aus dem Zellkern in das Cytoplasma
  • wichtig für die mRNA Translation am Ribosom
  • Cap-Struktur wird von CAP-bindendem-Komplex erkannt
  • Capping beginnt bereits nach der Transkription der ersten 20-30 Nukleotide der mRNA

Molekular Biologie II

Was sind snRNPs?

snRNPs sind kleine nukleäre Ribonukleoproteinkomplexe aus welchen sich das Spleißosom zusammensetzt

Molekular Biologie II

Was ist die PCR und welche drei Schritte werden zyklisch wiederholt?

PCR ist eine leistungsfähige Methode zur gezielten Amplifizierung von DNA-Abschnitten (=Herstellung von bestimmter DNA)


1.) Denaturierung

2.) Hybridisierung der Primer

3.) Polymerisation


Molekular Biologie II

Welche der Folgenden Aussagen sind richtig?

(Es wurde sowohl nach den Falschen als auch den Richtigen Antworten gefragt, jeweils 4Punktefrage - jeweils nur 4 Sachen zum ankreuzen aber fast die selben Antwortnöglichkeiten)

(2/2 da nicht alle Antworten zu einer Frage können)

Der lac-Repressor wird durch cAMP gesteuert

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Fachhochschule Campus Wien Übersichtsseite

DNA-Analyse

Genomorganisation

Organische Chemie

Genomexpression

Klinische Aspekte der Immunolgoie

Anorganische Chemie

Biochemie Labor

GxP

angewandte Mikrobiologie

Molekularbiologie und Genetik II

Genexpression

Zellbiologie der Eukaryonten

Chemie

instrumentelle Analytische Chemie

Analytische Chemie

Organische Chemie

qu.analyt.CH

ZB Altfragen

Allgemeine Chemie 2020

Zellkultur

Biochemie I

Aminosäuren

Methoden der DNA Analyse

Molekularbiologie und Genetik 2

DNA-Analyse

Zellbiologie der Eukaryonten

Allgemeine Chemie

Genetik 2

Biochemie 1

ÖR

Quantitative Analytische Chemie

Qualitäts- und Prozessmanagment

Molekularbiologische und biophysikalische Methoden

Seminar

Molekularbiologie an der

Universität Duisburg-Essen

Molekularbiologie an der

Frankfurt University of Applied Sciences

Molekulare Biologie I an der

Universität Frankfurt am Main

Molekulare Biologie an der

Universität Würzburg

Molekularbiologie an der

Universität Duisburg-Essen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Molekular Biologie II an anderen Unis an

Zurück zur Fachhochschule Campus Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Molekular Biologie II an der Fachhochschule Campus Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards