Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für MEFU an der Fachhochschule Campus Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen MEFU Kurs an der Fachhochschule Campus Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie einen Herzschrittmacher, gehen Sie auf die Grundprinzipien der Buchstabenerkennung, der Elektroden und der Stimulationsarten ein.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Buchstabenbezeichnungen

1. Ort der Stimulation ( 0..keine, A..Atrium,..V..Ventrikel, D=A+V)
2. Ort des Settings (0..keine, A..Atrium,..V..Ventrikel, D=A+V)
3. Steuerungsart (0..keine, T..getriggert, I..Inhibilitiert, D=T+I)
4. Programmierbarkeit und Frequwnzanpassung( 0..keine, P..einfach programmierbar, V..multiprogr. C..dialogfähig, R..Frequenzanpassbar)
5. Antitachycardie u. Antiarrhytmie (0..keine, P..Stimulation, B..Burst, N..kompetitiv S..Schock, D..P+S)


Stimulationsarten:
unipolar: + nur eine Elektrode, - Auswirkugn auf die Muskelaktionspotentiale
bipolar: + nur eine Elektrode, + keine Auswirkungen auf Muskelpotentiale
2 Elektroden: + Backup Betrieb unipolar, - 2 Leitungen und 2 Elektroden

Elektroden:
 Verbindung zwischen Herz und SM. Bestehend aus Konnektor, Elektrodenleiter und Elektrodenspitze. Elektrodenkopf ist das Finale Verbindungsstück. Fixierung kann aktiv und passiv erfolgen. Aktiv durch Schraubelektrode, aktiv in das Myokard eingeschraubt. Passiv mit einer Ankerelektrode, das widerhakenähnliche System wird im Trabekelwerk verankert.  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anforderungen an das System des Atembefeuchters:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Keine Veränderung des Totraums
  • Keine Vergrößerung des Atemwegswiderstands
  • Keine Kondensation im Atemschlauch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Maularten gibt es bei den Pinzetten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

anatomisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prinzip der Befeuchtung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Befeuchtung und Erwärmung der Atemluft zur Aufrechterhaltung der Reinigung der Atemwege. 

rel. Feuchte < 30% über 30min -> Schädigung der Zilien.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Arten der Anbindung kennst du ? (Kardial Unterstü.)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Periphere VA-ECMO
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gefahren der Lagerung und Grundanforderungen der Narkose
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Narkose:
  • Schmerzfreiheit
  • Muskelrelaxanz
  • Bewusstseinstrübung/-ausschaltung

Gefahren:
  • Hautschäden
  • Luxation
  • Nervenschäden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anforderungen gemäß EN 60601-2-46
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Keine unbeabsichtigte Bewegung des Tisches auch im ersten Fehlerfall zulässig 
  • Kein Ausfall oder keine dauerhafte Verformung bei der 2.2fachen sicheren Arbeitslast
  • Mindestklassifizierung IPX4
  • Keine Gefährdung bei gleichzeitigem Einsatz mit HF-Chirurgiegeräten
  • Zugbeanspruchung haben folgende Mindestsicherjeitsfaktoren zwischen 2,5 bis 8 aufzuweisen. Man unterscheidet dabei mit und ohne Verschleiß und diese dann noch jeweils in der Dehnung 
  • Transportinstabilität, Erschwernis durch einen 2..4mm dick belegten Vinylboden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Halbautomatische Version des Defibrilators
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bedienung für Laien und Rettungssanitäter erlaubt
  • Eigenständige EKG  Analyse
  • Schock selbst wird durch die helfende Person auf Anweisung abgegeben
  • Sicherheitsaspekte beachten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Uuund Nochmal: CHARAKTERISTIKA DER SYSTEME
Welche Systeme gibt es und wo wurden Sie ausgetrickst?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
LVAD
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Versionen von Defibrilatoren gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Halbautomatische Version
  • Manuelle Version
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stimulationsarten Herzschrittmacher
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unipolar
+ nur eine Elektrode
- Auswirkungen auf muskelpotentiale
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schichten der Klebeelektroden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gelschicht
  • Zinnfolie
  • Klebender PE-Schaum
Lösung ausblenden
  • 62848 Karteikarten
  • 1183 Studierende
  • 181 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen MEFU Kurs an der Fachhochschule Campus Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Beschreiben Sie einen Herzschrittmacher, gehen Sie auf die Grundprinzipien der Buchstabenerkennung, der Elektroden und der Stimulationsarten ein.
A:

Buchstabenbezeichnungen

1. Ort der Stimulation ( 0..keine, A..Atrium,..V..Ventrikel, D=A+V)
2. Ort des Settings (0..keine, A..Atrium,..V..Ventrikel, D=A+V)
3. Steuerungsart (0..keine, T..getriggert, I..Inhibilitiert, D=T+I)
4. Programmierbarkeit und Frequwnzanpassung( 0..keine, P..einfach programmierbar, V..multiprogr. C..dialogfähig, R..Frequenzanpassbar)
5. Antitachycardie u. Antiarrhytmie (0..keine, P..Stimulation, B..Burst, N..kompetitiv S..Schock, D..P+S)


Stimulationsarten:
unipolar: + nur eine Elektrode, - Auswirkugn auf die Muskelaktionspotentiale
bipolar: + nur eine Elektrode, + keine Auswirkungen auf Muskelpotentiale
2 Elektroden: + Backup Betrieb unipolar, - 2 Leitungen und 2 Elektroden

Elektroden:
 Verbindung zwischen Herz und SM. Bestehend aus Konnektor, Elektrodenleiter und Elektrodenspitze. Elektrodenkopf ist das Finale Verbindungsstück. Fixierung kann aktiv und passiv erfolgen. Aktiv durch Schraubelektrode, aktiv in das Myokard eingeschraubt. Passiv mit einer Ankerelektrode, das widerhakenähnliche System wird im Trabekelwerk verankert.  
Q:
Anforderungen an das System des Atembefeuchters:
A:
  • Keine Veränderung des Totraums
  • Keine Vergrößerung des Atemwegswiderstands
  • Keine Kondensation im Atemschlauch

Q:

Welche Maularten gibt es bei den Pinzetten?

A:

anatomisch

Q:
Prinzip der Befeuchtung
A:
Befeuchtung und Erwärmung der Atemluft zur Aufrechterhaltung der Reinigung der Atemwege. 

rel. Feuchte < 30% über 30min -> Schädigung der Zilien.

Q:
Welche Arten der Anbindung kennst du ? (Kardial Unterstü.)
A:
Periphere VA-ECMO
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Gefahren der Lagerung und Grundanforderungen der Narkose
A:
Narkose:
  • Schmerzfreiheit
  • Muskelrelaxanz
  • Bewusstseinstrübung/-ausschaltung

Gefahren:
  • Hautschäden
  • Luxation
  • Nervenschäden
Q:
Anforderungen gemäß EN 60601-2-46
A:
  • Keine unbeabsichtigte Bewegung des Tisches auch im ersten Fehlerfall zulässig 
  • Kein Ausfall oder keine dauerhafte Verformung bei der 2.2fachen sicheren Arbeitslast
  • Mindestklassifizierung IPX4
  • Keine Gefährdung bei gleichzeitigem Einsatz mit HF-Chirurgiegeräten
  • Zugbeanspruchung haben folgende Mindestsicherjeitsfaktoren zwischen 2,5 bis 8 aufzuweisen. Man unterscheidet dabei mit und ohne Verschleiß und diese dann noch jeweils in der Dehnung 
  • Transportinstabilität, Erschwernis durch einen 2..4mm dick belegten Vinylboden
Q:
Halbautomatische Version des Defibrilators
A:
  • Bedienung für Laien und Rettungssanitäter erlaubt
  • Eigenständige EKG  Analyse
  • Schock selbst wird durch die helfende Person auf Anweisung abgegeben
  • Sicherheitsaspekte beachten
Q:
Uuund Nochmal: CHARAKTERISTIKA DER SYSTEME
Welche Systeme gibt es und wo wurden Sie ausgetrickst?
A:
LVAD
Q:
Welche Versionen von Defibrilatoren gibt es?
A:
  • Halbautomatische Version
  • Manuelle Version
Q:
Stimulationsarten Herzschrittmacher
A:
Unipolar
+ nur eine Elektrode
- Auswirkungen auf muskelpotentiale
Q:
Schichten der Klebeelektroden
A:
  • Gelschicht
  • Zinnfolie
  • Klebender PE-Schaum
MEFU

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang MEFU an der Fachhochschule Campus Wien

Für deinen Studiengang MEFU an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten MEFU Kurse im gesamten StudySmarter Universum

ME

Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Zum Kurs
MeF

Technische Hochschule Mittelhessen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden MEFU
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen MEFU