IT an der Fachhochschule Campus Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für IT an der Fachhochschule Campus Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs IT an der Fachhochschule Campus Wien.

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Präzedenzregel/vorrangregeln für Boolesche Operatoren

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Wie wird das Ergebnis einer booleschen Operation bestimmt? 

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Ein Boolescher Ausdruck lässt sich direkt in eine  digitale Schaltung, ein sog. Schaltnetz, umsetzen. Mit welchen Bauteilen ? 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

 Erstellen eines Schaltnetzes. Schritte:


Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Welche Gesetze der Boolschen Algebra gibt es ?

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Bildung Konjunktive Normalform (KNF)

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Das Karnaugh-Veitch-Diagramm (KV-Diagramm)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Schaltnetze

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Schaltwerke 

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Das Byte B

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Bildung Disjunktive Normalform (DNF)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Hexadezimale Zahlensystem

Kommilitonen im Kurs IT an der Fachhochschule Campus Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für IT an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

IT

Präzedenzregel/vorrangregeln für Boolesche Operatoren

NOT kommt vor AND

AND kommt vor OR

IT

Wie wird das Ergebnis einer booleschen Operation bestimmt? 

  • Durch die Wahrheitstabelle (truth table)


  • Die Wahrheitstabelle gibt an, welche Kombination  an Wahrheitswerten zu welchem Ergebnis führt


IT

Ein Boolescher Ausdruck lässt sich direkt in eine  digitale Schaltung, ein sog. Schaltnetz, umsetzen. Mit welchen Bauteilen ? 

heutzutage mit Transistor-Schaltungen. CMOS-Schaltungen kombinieren n- und p-Kanal sind MOSFETs 


n-Kanal = Schließer

p-Kanal = öffner 

IT

 Erstellen eines Schaltnetzes. Schritte:


Aufstellen der Wahrheitstabelle 


Ermitteln der sog. Normalform 


Vereinfachen der Normalform 


Umsetzen des vereinfachten Ausdrucks  mittels Logikgattern

IT

Welche Gesetze der Boolschen Algebra gibt es ?

Kommutativgesetz: (Vertauschen)

φ ∧ ψ = ψ ∧ φ 

φ ∨ ψ = ψ ∨ φ


Assoziativgesetz: (Kammern bei gleichen Operationen)

(φ ∧ ψ) ∧ θ = φ ∧ (ψ ∧ θ)

(φ ∨ ψ) ∨ θ = φ ∨ (ψ ∨ θ)


Distributivgesetz: (Kammern bei ungleichen Operationen ) 

φ ∧ (ψ ∨ θ) = (φ ∧ ψ) ∨ (φ ∧ θ) 

φ ∨ (ψ ∧ θ) = (φ ∨ ψ) ∧ (φ ∨ θ) 


Idempotenzgesetz: (gleiche Werte mit Operation = selber Wert)

φ ∧ φ = φ  φ ∨ φ = φ 


Neutrales Element: (wert and 1 = Wert // Wert Oder 0 = Wert)  

φ ∧ 1 = φ   φ ∨ 0 = φ 


Absorbierendes Element: (wert and 0 = 0 // Wert Oder 1 = 1) 

φ ∧ 0 = 0    φ ∨ 1 = 1 

 

Doppelnegation: 

φ  = φ 


De Morgansche Gesetze: 

(φ ∧ ψ) = φ  ∨ ψ


 

IT

Bildung Konjunktive Normalform (KNF)

 Für jede Zeile der Wahrheitstabelle, in der der Ausgangswert 0 beträgt, wird ein MAxterm aufgestellt -->z.B.: A or B  


Alle aufgestellten MAxterme werden miteinander AND-verknüpft z.B. (A or B) and (A or C)

IT

Das Karnaugh-Veitch-Diagramm (KV-Diagramm)

graphisches Vereinfachungsverfahren 


1. Wahrheitstabelle des Booleschen Ausdrucks bilden 

2. Ableiten der DNF bzw. der Minterme 

3. Minterme in das KV-Diagramm eintragen 

4. Zusammenfassen von möglichst großen Gruppen

 5. Ablesen der vereinfachten Funktion anhand der gebildeten Gruppen




IT

Schaltnetze

 Ausgabewerte allein von den Eingabewerten abhängen.


 gleiche Kombination an Eingabewerten  führt immer zu den gleichen Ausgabewerten


 Schaltnetze besitzen daher auch keine „Geschichte und kann aus diesem Grund auch nicht  zum Speichern von Information verwendet werden

IT

Schaltwerke 

Zustandsabhängig (Zustand=State)


Der Ausgabewert hängt dann sowohl von den Eingabewerten  als auch vom State ab.


Solches Verhalten wird als Sequentielle Logik bezeichnet



IT

Das Byte B

 Ein Byte entspricht 8 Bit 


1B = 8b (1byte = 8bit)


Ein Byte ist üblicherweise die kleinste Einheit an Daten,  die von einem Rechner verarbeitet und adressiert,  werden kann


Moderne Rechner verwenden Gruppen von Bytes, genannt Wörter,  als Verarbeitungs- und Adressierungseinheit 8Übliche Wortgrößen sind 4 Byte/32 Bit und 8 Byte/64 Bit)

IT

Bildung Disjunktive Normalform (DNF)

Für jede Zeile der Wahrheitstabelle, in der der Ausgangswert 1 beträgt, wird ein Minterm aufgestellt -->z.B.: A and B  


Alle aufgestellten Minterme werden miteinander ODER-verknüpft z.B. (A and B) or (A and C)

IT

Hexadezimale Zahlensystem

 Die Basis ist 16


10 – 15 = A, B, C, D, E und F 


 Die Hexadezimalzahl 1F24 lässt sich wie folgt darstellen: 1F24 = 1*16^3 + 15*16^2 + 2*16^1 + 4*16^0

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für IT an der Fachhochschule Campus Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang IT an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Fachhochschule Campus Wien Übersichtsseite

Werkstoffkunde (nach Zusammenfassung)

it sec an der

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

IT-PM an der

Universität Duisburg-Essen

ITS an der

Hochschule Karlsruhe

IT@BWL an der

Universität Augsburg

IT-Sec an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch IT an anderen Unis an

Zurück zur Fachhochschule Campus Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für IT an der Fachhochschule Campus Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login