Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was bedeutet Ganzheitlichkeit?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was sind Pflegesysteme?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Worauf haben Pflegesysteme Einfluss? 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was bedeutet Funktionspflege?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was für Pflegesysteme gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Vor- und Nachteile der Funktionspflege?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was ist das Ziel der Bezugspflege?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Vor- und Nachteile der Bezugspflege? 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Wie funktioniert die Bedürfnispyramide nach Maslow?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Wie unterteilt sich die Bedürfnispyramide nach Maslow?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Für was gibt es Wickel und Auflagen? Wofür sorgt es?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Was ist Pflege?

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien auf StudySmarter:

Grundlagen der GuK

Was bedeutet Ganzheitlichkeit?

Patienten als eng vernetztes System mit seiner Umgebung , wobei die Gesundheit von psychischen, sozialen, ökologischen und spirituellen Faktoren beeinflusst wird

-keine Reduktion auf rein körperliche Einschränkungen
- soziales Umfeld mit einbeziehen
- Rollenveränderungen
- behandelt Betroffene NICHT Krankheit selbst
-kulturelle/religiöse Aspekte 
- Individualität/ Selbstbestimmung

Grundlagen der GuK

Was sind Pflegesysteme?
- Strukturieren Arbeitsabläufe
- definieren Zuständigkeit

Grundlagen der GuK

Worauf haben Pflegesysteme Einfluss? 
direkte Auswirkung auf Pflegearbeit & - Qualität

Grundlagen der GuK

Was bedeutet Funktionspflege?

“funktionelle Pflege“ / „Stationspflege“

Grundlagen der GuK

Was für Pflegesysteme gibt es?
- Funktionspflege
- Bereichspflege
- Bezugspflege

Grundlagen der GuK

Vor- und Nachteile der Funktionspflege?
+ Pflege in spezielle Aufgaben unterteilt (klare Zuständigkeit)
- orientiert sich nicht so sehr an den Patienten (nicht besonders ganzheitlich), stärker an Betriebsabläufen ( routinemäßige Durchführung)
-/+ Arbeitsverteilung hierarchischzentralisch geregelt (Aufgabenbezogen)
- tätigkeitsorientiert und streng arbeitsteilig
+ Stationsleitung delegiert Aufgaben und Verantwortung 
+ hohe Effektivität, qualtitätsbezogen
- keine festen Ansprechpartner
- mangelhafter Informationsfluss
- montotone Arbeit

Grundlagen der GuK

Was ist das Ziel der Bezugspflege?
Individuelle ganzheitliche Betreuung, die von Bezugspflegepersonen umgesetzt wird

Grundlagen der GuK

Vor- und Nachteile der Bezugspflege? 
+ dezentral -egalitäres Organisationsprinzip (= alle Bezugspflegenden gleichgestellt, niemand übergeordnete Tätigkeiten delegiert)
+/- Pflegeperson für die gesamte Pflegerische Betreuung von Aufnahme bis Entlassung zuständig
+ verstärktes Vertrauen der Patienten 
+ Eigenverantwortung
+ umfangreiches Wissen
- bei Konflikten kaum Ausweichmöglichkeiten

Grundlagen der GuK

Wie funktioniert die Bedürfnispyramide nach Maslow?
- Bedürfnisse können erst zum tragen kommen, wenn darunterliegende Bedürfnisse befriedigt wurden 
- sind abhängig von der Persönlichkeit & jeweiligen Situation
D.H.: Bedürfnis nach höheren Stufen kann vorhanden sein, auch wenn die darunterliegenden nicht erfüllt worden sind 

Grundlagen der GuK

Wie unterteilt sich die Bedürfnispyramide nach Maslow?
1. Physiologische Grundbedürfnisse
(Schlafen, essen, trinken, atmen, Fortpflanzung)

2. Sicherheitsbedürfnisse
(Geborgenheit, für eine sichere Umgebung sorgen, Gefahren vermeiden)

3. Soziale Bedürfnisse
(kommunizieren, liebe, Arbeit, Freundschaft, Zugehörigkeit)

4. Bedürfnis nach Wertschätzung
(Respekt, Kompetenz, soziale Anerkennung )

5. Bedürfnis nach Selbstverwirklichung
( Sinnfindung, Religion, Transzendenz, Bedürfnis nach Ästhetik; Schönheit, Ordnung , Bedürfnis nach Wissen; entdecken, verstehen, erleben)

Grundlagen der GuK

Für was gibt es Wickel und Auflagen? Wofür sorgt es?
- Teil der Thermotherapie (Hydro- & Thermotherapie)
- Wasser als Trägerstoff (nicht ausschließlich)
- sorgt für psychische & physisches Wohlbefinden

Grundlagen der GuK

Was ist Pflege?

Unterstützende Maßnahmen die der Erhaltung, Wiederherstellung oder Anpassung von psychischen, physischen und sozialen Funktionen bzw. Aktivitäten des Lebens dienen

-es geht um die eigenverantwortliche Versorgung und Betreuung 
- kümmern, versorgen, Maßnahmen setzen zu Gunsten des Wohlbefindens , Interaktionen, kultureller Rahmen , Verbessern, Angehörigen- Arbeit, Rehabilitation, Gesundheitsförderung, Krankheiten bekämpfen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Fachhochschule Campus Wien Übersichtsseite

Recht

PFISS

Anatomie

Anatomie

Chirurgie

Ergonomie

Pharmakologie

Pädiatrie

Pflegewissenschaft und Forschung

Anatomie

Kinder und Jugendlichen Pflege

Notfallmanagement

Grundlagen der BWL an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Grundlagen der PR an der

Fachhochschule JOANNEUM

Grundlagen der IT an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Grundlagen der WI an der

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Grundlagen der BWL an der

Fachhochschule Wedel

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der GuK an anderen Unis an

Zurück zur Fachhochschule Campus Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der GuK an der Fachhochschule Campus Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login