Baukonstruktion Bauphysik an der Fachhochschule Campus Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für baukonstruktion bauphysik an der Fachhochschule Campus Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen baukonstruktion bauphysik Kurs an der Fachhochschule Campus Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

 Woraus setzt sich der Trittschallschutz zusammen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aus Anteilen der Rohdeckenkonstruktion + Verbesserungsmaß des Fußbodenaufbaus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verhalten sich mehrschalige Bauteile hinsichtlich der Entwicklung des Schalldämmmaßes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verhält sich in tiefen Frequenzen ähnlich wie gleich schwerer einschaliger Bauteil (Steigung Schalldämmmaß um 6dB/Oktave)
  • Danach Einbruch in Schalldämmkurve wegen Resonanz
  • In Frequenzbereich (Resonanzfrequenz f0) schwingen beiden Schalen unter zusammendrücken Zwischenschicht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann Diffusionsäquivalente Luftschichtdicke ermittelt werden und was gibt sie an? Einheit! Rechengang?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sd = μ * d = Produkt aus Wasserdampfdiffwiderstandszahl und Bauteildicke
  • Kennzeichnet Verhältnis zwischen Bauteil und gleich dicker Luftschicht bezüglich Dampfdiffusion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch unterscheidet sich Schallpegel vom bewerteten Schallpegel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schallpegel L: ist mit geeigneten Geräten messbar, Messergebnis sagt nichts aus wie der Mensch es empfindet
  • Schallpegel L (A): ist Frequenz abhängig, Empfindung des Menschen – wie laut  Ton is

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Einflussfaktoren wirken sich auf Wohlbefinden menschlichen Körpers aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Temperatur ( Raumlufttemp., Oberflächentemp., Unterschiede im Raum)

Luft ( Feuchte, Sauerstoffgehalt, Schadstoffe, Geschwindigkeit, Verteilung im Raum)

Strahlung ( Wärmestrahlung von Bauteilen und Systemen, Solarstrahlung)

Licht ( Tageslicht, Künstliches Licht, Intensität, Verteilung)

Art der körperlichen Betätigung und körperliche Konstitution

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie errechnet sich Wärmedurchlasswiderstand eines mehrschichtigen Bauteils?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • RT = Rs,i + d/λ+ d1/ λ1 + …. Rse
  • Durch die Addition der R jeder einzelnen Schicht
  •  λ = Wärmeleitzahl
  • d = Dicke des Materials
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie groß ist Temperaturunterschied in Kelvin zwischen 10°C und 10K

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
273,15
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welche kann Arten Austausch von Wärmeenergie erfolgen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wärmeleitung: in festen, flüssigen & gasförmigen Körpern; Übertragung von Bewegungsenergie der Moleküle mit höherer Temp. auf Moleküle mit niedriger Temp.
  • Wärmestrahlung: Umwandlung Wärmeenergie in Strahlungsenergie zw. 2 Flächen mit unterschiedlicher Temp. 
  • Wärmeströmung (Konvektion): Umwälzung warmer & kalter Luft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Klimamodell kann für Beschreibung Außenklimas angesetzt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Regressionsmodell ÖB8110: 2003

Monatliche Mitteltemperatur= a+b • h/100

a,b=Regressionskoeffizient aus Tabelle h=Seehöhe: 0-750 m, 750-1500m, 1500


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Wie kann diffusionsäquivalente Luftschichtdicke eines ZWEI Materialschichten bestehenden Aufbaues ermittelt werden, was gibt sie an, welche Einheit besitzt sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sd = μ 1 * d1 + μ 2* d2,   [m] 
  • μ =Wasserdampfdiffusionsfaktor, d=Schichtdicke
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie groß ist Temperaturunterschied in Kelvin zwischen 0°C und 10K?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
263,15 K
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch welche Parameter wird Brandschutz von Bauteilen beschrieben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Je nach Dauer des Brandwiderstandes /// F30 brandhemmend, F60 hochbrandhemmend, F90 brandbeständig, F180 hochbrandbeständig
  • R Tragfähigkeit, E Raumabschluss, I Wärmedämmung, W Strahlung, M Widerstand gegen mechanische Beanspruchung, C selbstschließende Eigenschaft,S Rauchdichtheit
  • Klassifizierungsperioden: 15, 20, 30, 45, 60, 90, 120, 180, 240, 360
Lösung ausblenden
  • 29956 Karteikarten
  • 542 Studierende
  • 30 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen baukonstruktion bauphysik Kurs an der Fachhochschule Campus Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

 Woraus setzt sich der Trittschallschutz zusammen?

A:
  • Aus Anteilen der Rohdeckenkonstruktion + Verbesserungsmaß des Fußbodenaufbaus
Q:

Wie verhalten sich mehrschalige Bauteile hinsichtlich der Entwicklung des Schalldämmmaßes?

A:
  • Verhält sich in tiefen Frequenzen ähnlich wie gleich schwerer einschaliger Bauteil (Steigung Schalldämmmaß um 6dB/Oktave)
  • Danach Einbruch in Schalldämmkurve wegen Resonanz
  • In Frequenzbereich (Resonanzfrequenz f0) schwingen beiden Schalen unter zusammendrücken Zwischenschicht
Q:

Wie kann Diffusionsäquivalente Luftschichtdicke ermittelt werden und was gibt sie an? Einheit! Rechengang?

A:
  • Sd = μ * d = Produkt aus Wasserdampfdiffwiderstandszahl und Bauteildicke
  • Kennzeichnet Verhältnis zwischen Bauteil und gleich dicker Luftschicht bezüglich Dampfdiffusion
Q:

Wodurch unterscheidet sich Schallpegel vom bewerteten Schallpegel?

A:
  • Schallpegel L: ist mit geeigneten Geräten messbar, Messergebnis sagt nichts aus wie der Mensch es empfindet
  • Schallpegel L (A): ist Frequenz abhängig, Empfindung des Menschen – wie laut  Ton is

Q:

Welche Einflussfaktoren wirken sich auf Wohlbefinden menschlichen Körpers aus?

A:

Temperatur ( Raumlufttemp., Oberflächentemp., Unterschiede im Raum)

Luft ( Feuchte, Sauerstoffgehalt, Schadstoffe, Geschwindigkeit, Verteilung im Raum)

Strahlung ( Wärmestrahlung von Bauteilen und Systemen, Solarstrahlung)

Licht ( Tageslicht, Künstliches Licht, Intensität, Verteilung)

Art der körperlichen Betätigung und körperliche Konstitution

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie errechnet sich Wärmedurchlasswiderstand eines mehrschichtigen Bauteils?

A:
  • RT = Rs,i + d/λ+ d1/ λ1 + …. Rse
  • Durch die Addition der R jeder einzelnen Schicht
  •  λ = Wärmeleitzahl
  • d = Dicke des Materials
Q:

Wie groß ist Temperaturunterschied in Kelvin zwischen 10°C und 10K

A:
273,15
Q:

Auf welche kann Arten Austausch von Wärmeenergie erfolgen?

A:
  • Wärmeleitung: in festen, flüssigen & gasförmigen Körpern; Übertragung von Bewegungsenergie der Moleküle mit höherer Temp. auf Moleküle mit niedriger Temp.
  • Wärmestrahlung: Umwandlung Wärmeenergie in Strahlungsenergie zw. 2 Flächen mit unterschiedlicher Temp. 
  • Wärmeströmung (Konvektion): Umwälzung warmer & kalter Luft
Q:

Welches Klimamodell kann für Beschreibung Außenklimas angesetzt werden?

A:

Regressionsmodell ÖB8110: 2003

Monatliche Mitteltemperatur= a+b • h/100

a,b=Regressionskoeffizient aus Tabelle h=Seehöhe: 0-750 m, 750-1500m, 1500


Q:

 Wie kann diffusionsäquivalente Luftschichtdicke eines ZWEI Materialschichten bestehenden Aufbaues ermittelt werden, was gibt sie an, welche Einheit besitzt sie?

A:
  • Sd = μ 1 * d1 + μ 2* d2,   [m] 
  • μ =Wasserdampfdiffusionsfaktor, d=Schichtdicke
Q:

Wie groß ist Temperaturunterschied in Kelvin zwischen 0°C und 10K?

A:
263,15 K
Q:

Durch welche Parameter wird Brandschutz von Bauteilen beschrieben?

A:
  • Je nach Dauer des Brandwiderstandes /// F30 brandhemmend, F60 hochbrandhemmend, F90 brandbeständig, F180 hochbrandbeständig
  • R Tragfähigkeit, E Raumabschluss, I Wärmedämmung, W Strahlung, M Widerstand gegen mechanische Beanspruchung, C selbstschließende Eigenschaft,S Rauchdichtheit
  • Klassifizierungsperioden: 15, 20, 30, 45, 60, 90, 120, 180, 240, 360
baukonstruktion bauphysik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang baukonstruktion bauphysik an der Fachhochschule Campus Wien

Für deinen Studiengang baukonstruktion bauphysik an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten baukonstruktion bauphysik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Baukonstruktion

TU Dresden

Zum Kurs
Baukonstruktion & Bauphysik

Hochschule RheinMain

Zum Kurs
Baukonstruktion

Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs
Baukonstruktion

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Baukonstruktion und Bauphysik

Hochschule RheinMain

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden baukonstruktion bauphysik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen baukonstruktion bauphysik