Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Einstiegsprüfung Auftragsmanagement an der Fachhochschule Burgenland

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einstiegsprüfung Auftragsmanagement Kurs an der Fachhochschule Burgenland zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Verpflichtungen geht der Auftraggeber / die Auftraggeberin bei Vertragsabschluss ein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Auftraggeber-Seite hat die Verpflichtung eine unabhängige Supervision für die Ausführung des Vertrags zur Verfügung zu stellen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Vertrag ist per Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Darlegung des Vertragsgegenstands unter Berücksichtigung der Parteien, die die finanziellen Mittel zur Abdeckung der gegenseitigen Versprechen aufbringen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen sind in Bezug auf die Rollen in Verträgen zutreffen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Auftraggeber ist verpflichtet den Lieferanten alle relevanten Informationen zeitgerecht zur Verfügung zu stellen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der hier angeführten Bestandteile sollte ein Vertrag üblicherweise beinhalten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Vertrag sollte die Möglichkeit eines „Projekt-Abbruchs“ berücksichtigen, auch wenn dies nicht als Standardfall angesehen wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie Inhalt und Form einer Projektdefinition!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Projektname (Projekt-Nummer)
  • Projektdefinition
    • Verfasser
    • Datum
    • Verteiler
    • Schlagworte
  • Projektinhalt
    • Ausgangssituation
    • Ziele
    • Projektbeschreibung
    • Kritische Faktoren
    • Meilensteine
    • Budget
  • Projektbeteiligte
    • Auftraggeber
    • Projektleiter
    • Projektteam
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einem Lastenheft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Lastenheft beschreibt aus Sicht des Auftraggebers die Gesamtheit der Forderungen an die Lieferungen und Leistungen eines Projekts.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einem Pflichtenheft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Pflichtenheft beschreibt aus Sicht des Auftragnehmers Art und Umfang der Lieferungen und Leistungen, zu denen er sich verpflichtet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Qualitätsmerkmale müssen die im Lastenheft beschriebenen Anforderungen 
erfüllen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Verständlichkeit
  2. Vollständigkeit
  3. Realisierbarkeit
  4. Relevanz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Leistungsverzeichnis?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Baubranche wird das Lastenheft auch als Leistungsverzeichnis bezeichnet. Jede Position beschreibt eine Leistungsanforderung mit der Art und Menge der Leistung. Es stellt zusammen mit den individuellen Lieferbedingungen das Angebot dar.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen sollte ein Angebot enthalten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • technische & kaufmännische Aussagen
    • Machbarkeit
    • Termine (Lieferzeit)
    • Kosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet der Zusatz „freibleibend“ bei einem Angebot?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Damit geht der Anbieter noch keine Verpflichtung ein. Das Angebot ist unverbindlich.
Ein rechtlich wirksamer Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Anbieter den Auftrag nach Erteilung ausdrücklich bestätigt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verträge bestehen oftmals aus mehreren Teilen. Welche der folgenden Dokumente könnten sinnvollerweise einen Bestandteil eines Vertrags darstellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Festlegung der Arbeitsweisen einzelner Rollen in Form von Prozesslandkarten und detailliert beschriebenen Prozessschritten.

Lösung ausblenden
  • 29439 Karteikarten
  • 657 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einstiegsprüfung Auftragsmanagement Kurs an der Fachhochschule Burgenland - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche der folgenden Verpflichtungen geht der Auftraggeber / die Auftraggeberin bei Vertragsabschluss ein?

A:

Die Auftraggeber-Seite hat die Verpflichtung eine unabhängige Supervision für die Ausführung des Vertrags zur Verfügung zu stellen.

Q:

Ein Vertrag ist per Definition

A:

die Darlegung des Vertragsgegenstands unter Berücksichtigung der Parteien, die die finanziellen Mittel zur Abdeckung der gegenseitigen Versprechen aufbringen.

Q:

Welche der folgenden Aussagen sind in Bezug auf die Rollen in Verträgen zutreffen?

A:

Der Auftraggeber ist verpflichtet den Lieferanten alle relevanten Informationen zeitgerecht zur Verfügung zu stellen.

Q:

Welche der hier angeführten Bestandteile sollte ein Vertrag üblicherweise beinhalten?

A:

Ein Vertrag sollte die Möglichkeit eines „Projekt-Abbruchs“ berücksichtigen, auch wenn dies nicht als Standardfall angesehen wird.

Q:

Beschreiben Sie Inhalt und Form einer Projektdefinition!

A:
  • Projektname (Projekt-Nummer)
  • Projektdefinition
    • Verfasser
    • Datum
    • Verteiler
    • Schlagworte
  • Projektinhalt
    • Ausgangssituation
    • Ziele
    • Projektbeschreibung
    • Kritische Faktoren
    • Meilensteine
    • Budget
  • Projektbeteiligte
    • Auftraggeber
    • Projektleiter
    • Projektteam
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter einem Lastenheft?

A:

Ein Lastenheft beschreibt aus Sicht des Auftraggebers die Gesamtheit der Forderungen an die Lieferungen und Leistungen eines Projekts.

Q:

Was versteht man unter einem Pflichtenheft?

A:

Das Pflichtenheft beschreibt aus Sicht des Auftragnehmers Art und Umfang der Lieferungen und Leistungen, zu denen er sich verpflichtet.

Q:

Welche Qualitätsmerkmale müssen die im Lastenheft beschriebenen Anforderungen 
erfüllen?

A:
  1. Verständlichkeit
  2. Vollständigkeit
  3. Realisierbarkeit
  4. Relevanz
Q:

Was ist ein Leistungsverzeichnis?

A:

In der Baubranche wird das Lastenheft auch als Leistungsverzeichnis bezeichnet. Jede Position beschreibt eine Leistungsanforderung mit der Art und Menge der Leistung. Es stellt zusammen mit den individuellen Lieferbedingungen das Angebot dar.

Q:

Welche Aussagen sollte ein Angebot enthalten?

A:
  • technische & kaufmännische Aussagen
    • Machbarkeit
    • Termine (Lieferzeit)
    • Kosten
Q:

Was bedeutet der Zusatz „freibleibend“ bei einem Angebot?

A:

Damit geht der Anbieter noch keine Verpflichtung ein. Das Angebot ist unverbindlich.
Ein rechtlich wirksamer Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Anbieter den Auftrag nach Erteilung ausdrücklich bestätigt.

Q:

Verträge bestehen oftmals aus mehreren Teilen. Welche der folgenden Dokumente könnten sinnvollerweise einen Bestandteil eines Vertrags darstellen?

A:

Die Festlegung der Arbeitsweisen einzelner Rollen in Form von Prozesslandkarten und detailliert beschriebenen Prozessschritten.

Einstiegsprüfung Auftragsmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Einstiegsprüfung Auftragsmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einf. Gesundheitsmanagement

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einstiegsprüfung Auftragsmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einstiegsprüfung Auftragsmanagement