Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für BPHY 3.Semester an der Fachhochschule Burgenland

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BPHY 3.Semester Kurs an der Fachhochschule Burgenland zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wärmestrom / Wärmetausch bei Strahlung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für den Wärmeaustausch durch Strahlung zwischen parallelen, ebenen Flächen gilt die folgende vereinfachte Gleichung (prinzipieller Aufbau der Gleichung wie bei Wärmeleitung und Wärmeübergang
𝑞̇ = ℎ𝑠 ∗ (ϑ1 − ϑ2)
hs = Wärmeübergangskoeffizient der Strahlung in [W/(m²K)]
v1-v2 = Temperaturdifferenz zwischen den Oberflächentemperaturen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden der PMV und PPD laut ISO 7730 (Behaglichkeitsnorm) ermittelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hierfür werden innerhalb eines Raumes Zustände hergestellt (Temperatur,
Luftfeuchte) welche die Personen anschließen bewerten müssen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Einflussgrößen umfasst die Behaglichkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Thermisch:
o Raumtemperatur
o Luftgeschwindigkeit
o Bekleidung
o Aktivität
Lufthygiene:
o Gerüche
o Ausdünstung
o CO2 Gehalt der Atemluft
o Emission von Schadstoffen
Akustisch
Optisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einfluss hat die Raumtemperatur auf den Menschen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Raumtemperatur hat auch einen maßgeblichen Einfluss auf die menschliche
Leistung. Je höher die Temperatur, desto niedriger ist die Leistung. Im Bereich
zwischen etwa 20°C und 26°C ist der Mensch im Schnitt am leistungsfähigsten
außerhalb dieses Bereichs sinkt die Leistung sowie die Behaglichkeit.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche vier Energieträger gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Primärenergieträger (obere Liste)
2. Sekundärenergieträger (Bsp.: Strom aus Kohle, Benzin aus Rohöl, Gas aus
Kohle)

3. Endenergieträger (dient den Verbraucher zur Deckung des Energiebedarfs)
4. Nutzenergie (ist die, nach der letzten Umwandlung, zur Verfügung stehenden
Energie) z.B. eine Glühbirne



Diese Primärenergieträger, werden durch Umwandlung, weiter unterschieden in die
daraus entstehenden Energieformen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit befasst sich die Bauphysik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Bauphysik befasst sich mit den Übertragungsphänomenen der Wärme (auch
Brandfall), der Feuchte, des Schalls und des Lichtes. Diese Punkte werden innerhalb
eines Bauwerks, eines Bauteils selbst, in einem Raum und in der Umgebung eines
Bauwerks betrachtet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die Aufgaben der Bauphysik und deren Bereiche?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wärmetechnik, Energie
- Feuchte
- Schall
- Licht
- Brand
- Mikroklima

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gründe gibt es für den Wärmeschutz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Sicherung der thermischen Behaglichkeit
• Voraussetzung hygienischer Wohnverhältnisse
• Vermeidung schädlicher Tauwasserbildung
• Verringerung der thermischen Beanspruchung der Bauteile
• Vermeidung starker Umweltbelastung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Primärenergieträger gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Fossile Energieträger:

o Baun-, Steinkohle
o Rohöl
o Naturgase
• Nukleare Energieträger wie Uran und Thoriumverbindungen
• Regenerative Energieträger:
o Solare Strahlung
o Biomasse
o Geothermie
o Wind- und Wasserkraft (Meereswellen und Gezeiten, Flusskraftwerke)
o Enthalpiegefälle ozeanischer Temperaturschichtungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Metabolic Rate?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Metabolic Rate = Aktivitätsrate [W/m2], die m2 beziehen sich auf die Körperoberfläche.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beeinflusst die Wärmeabgabe des Menschen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die
gesamte Wärmeabgabe wird durch die Tätigkeit des Menschen beeinflusst, also ob
dieser Sitzt oder einer schweren körperlichen Tätigkeit nachgeht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der PPD?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PPD (predicted percentage of dissatisfied persons) = Wieviel % an Personen
unzurfrieden sind. Wird mittels Tabelle von -3 bis +3 bewertet, um den PPD Wert
herauszufinden.

Lösung ausblenden
  • 33496 Karteikarten
  • 733 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BPHY 3.Semester Kurs an der Fachhochschule Burgenland - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wärmestrom / Wärmetausch bei Strahlung

A:

Für den Wärmeaustausch durch Strahlung zwischen parallelen, ebenen Flächen gilt die folgende vereinfachte Gleichung (prinzipieller Aufbau der Gleichung wie bei Wärmeleitung und Wärmeübergang
𝑞̇ = ℎ𝑠 ∗ (ϑ1 − ϑ2)
hs = Wärmeübergangskoeffizient der Strahlung in [W/(m²K)]
v1-v2 = Temperaturdifferenz zwischen den Oberflächentemperaturen

Q:

Wie werden der PMV und PPD laut ISO 7730 (Behaglichkeitsnorm) ermittelt?

A:

Hierfür werden innerhalb eines Raumes Zustände hergestellt (Temperatur,
Luftfeuchte) welche die Personen anschließen bewerten müssen.

Q:

Welche Einflussgrößen umfasst die Behaglichkeit?

A:

Thermisch:
o Raumtemperatur
o Luftgeschwindigkeit
o Bekleidung
o Aktivität
Lufthygiene:
o Gerüche
o Ausdünstung
o CO2 Gehalt der Atemluft
o Emission von Schadstoffen
Akustisch
Optisch

Q:

Welchen Einfluss hat die Raumtemperatur auf den Menschen?

A:

Die Raumtemperatur hat auch einen maßgeblichen Einfluss auf die menschliche
Leistung. Je höher die Temperatur, desto niedriger ist die Leistung. Im Bereich
zwischen etwa 20°C und 26°C ist der Mensch im Schnitt am leistungsfähigsten
außerhalb dieses Bereichs sinkt die Leistung sowie die Behaglichkeit.

Q:

Welche vier Energieträger gibt es?

A:

1. Primärenergieträger (obere Liste)
2. Sekundärenergieträger (Bsp.: Strom aus Kohle, Benzin aus Rohöl, Gas aus
Kohle)

3. Endenergieträger (dient den Verbraucher zur Deckung des Energiebedarfs)
4. Nutzenergie (ist die, nach der letzten Umwandlung, zur Verfügung stehenden
Energie) z.B. eine Glühbirne



Diese Primärenergieträger, werden durch Umwandlung, weiter unterschieden in die
daraus entstehenden Energieformen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Womit befasst sich die Bauphysik?

A:

Die Bauphysik befasst sich mit den Übertragungsphänomenen der Wärme (auch
Brandfall), der Feuchte, des Schalls und des Lichtes. Diese Punkte werden innerhalb
eines Bauwerks, eines Bauteils selbst, in einem Raum und in der Umgebung eines
Bauwerks betrachtet.

Q:

Nennen Sie die Aufgaben der Bauphysik und deren Bereiche?

A:

- Wärmetechnik, Energie
- Feuchte
- Schall
- Licht
- Brand
- Mikroklima

Q:

Welche Gründe gibt es für den Wärmeschutz?

A:

• Sicherung der thermischen Behaglichkeit
• Voraussetzung hygienischer Wohnverhältnisse
• Vermeidung schädlicher Tauwasserbildung
• Verringerung der thermischen Beanspruchung der Bauteile
• Vermeidung starker Umweltbelastung

Q:

Welche Primärenergieträger gibt es?

A:

• Fossile Energieträger:

o Baun-, Steinkohle
o Rohöl
o Naturgase
• Nukleare Energieträger wie Uran und Thoriumverbindungen
• Regenerative Energieträger:
o Solare Strahlung
o Biomasse
o Geothermie
o Wind- und Wasserkraft (Meereswellen und Gezeiten, Flusskraftwerke)
o Enthalpiegefälle ozeanischer Temperaturschichtungen

Q:

Was ist die Metabolic Rate?

A:

Metabolic Rate = Aktivitätsrate [W/m2], die m2 beziehen sich auf die Körperoberfläche.

Q:

Was beeinflusst die Wärmeabgabe des Menschen?

A:

Die
gesamte Wärmeabgabe wird durch die Tätigkeit des Menschen beeinflusst, also ob
dieser Sitzt oder einer schweren körperlichen Tätigkeit nachgeht.

Q:

Was ist der PPD?

A:

PPD (predicted percentage of dissatisfied persons) = Wieviel % an Personen
unzurfrieden sind. Wird mittels Tabelle von -3 bis +3 bewertet, um den PPD Wert
herauszufinden.

BPHY 3.Semester

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BPHY 3.Semester an der Fachhochschule Burgenland

Für deinen Studiengang BPHY 3.Semester an der Fachhochschule Burgenland gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BPHY 3.Semester Kurse im gesamten StudySmarter Universum

3. Semester

Universität Marburg

Zum Kurs
3. Semester

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
OC 3. Semester

Universität Bonn

Zum Kurs
Vwl 3.Semester

Frankfurt School of Finance & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BPHY 3.Semester
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BPHY 3.Semester