Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für BWL und Baurecht an der Fachhochschule Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL und Baurecht Kurs an der Fachhochschule Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist das externe Rechnungswesen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Richtet sich nach Außen an Staat oder Finanzamt
  • besteht aus Buchführung und Jahresabschluss
  • vergangenheitsorientiert (jährlich)
  • Erstellung ist gesetzlich vorgeschrieben
  • dient zur Ermittlung des zu versteuernden Gewinns
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo liegt der Unterschied zwischen Inventur und Inventar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Inventur: die Erfassung
  • Inventar: Das Resultat der Erfassung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Eigenschaften der Unternehmergesellschaft (U.G. haftungsbeschränkt)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • GmbH mit geringerem Stammkapital (Mini-GmbH)
  • 1€ Stammkapital gegründet werden
  • Gesellschaftsvertrag und Stammeinlage sind Vorraussetzung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Vor- und Nachteile einer U.G. Haftungsbeschränkt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

U.G. = Unternehmergesellschaft, auch als Mini-GmbH bezeichnet

  • Vorteil: Kann mit 1€ Stammkapital gegründet werden
  • Nachteile: Unbeliebt bei Geschäftsartnern, wirkt unseriös
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo ist der Unterschied zwischen der doppelten eund einfachen Buchführung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Doppelte:

  • alle Vorgänge werden auf zwei Konten erfasst


Einfache:

  • nur EInnahmen minus Ausgaben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Maximalprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit gegebenem Aufwand an Wirtschaftsgütern den möglichst höchsten Ertrag zu erzielen.

(Beispiel: mit 60L Benzin so weit wie möglich zu fahren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Minimalprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit minimalem Aufwand an Wirtschaftsgütern ein bestimmtes Ziel Ziel erreichen.

(Mit möglichst wenig Benzinverbrauch zu fahren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen BWL und VWL?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • BWL: Einzelbetrachtung jedes Unterehmen
  • VWL: Gesamtwirtschaftliche Betrachtung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kennzeichnet die freie Marktwirtschaft und worin liegt der Unterschied zur sozialen Marktwirtschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Freie Marktwirtschaft: Markt steuert und plant sich selbst
  • Soziale Marktwirtschaft: zusätzliche Lenkung vom Staat, welches hier in Deutschland herrscht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Auswirkungen haben die Konjunkturzyklen auf Unternehmen und welche Maßnahmen können von den Unternehmen as Indikator eingesetzt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Preisgestaltung und Absatz, z.B. hohe Preise im Boom, niedrige in der Depression
  • Indikator: steigende Aufträge bzw. Auslastung des Unternehmens, hohe Auslastung -> Wirtschaft geht es gut und umgekehrt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgabe hat das interne und externe Rechnungswesen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Interne Rechnungswesen:

  • Zahlenmaterial für Liquiditäts- und Finanzplanung, um Entscheidungen im Unternehmen besser treffen zu können


Externes Rechnungswesen

  • Ermittlung des zu versteuernden Gewinns
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Bilanz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zusammenfassung in Gruppen und Wegfall der Mengenangaben
  • Die Vermögensgegenstände und Schulden werden gegenüber angeordnet
  • Der Saldo zwischen Vermögen und Schulden ist Eigenkapital
    1. Positives Eigenkapital: rechte Seite der Bilanz
    2. Negatives Eigenkapital: linke Seite der Bilanz
Lösung ausblenden
  • 61693 Karteikarten
  • 1808 Studierende
  • 85 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL und Baurecht Kurs an der Fachhochschule Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist das externe Rechnungswesen?

A:
  • Richtet sich nach Außen an Staat oder Finanzamt
  • besteht aus Buchführung und Jahresabschluss
  • vergangenheitsorientiert (jährlich)
  • Erstellung ist gesetzlich vorgeschrieben
  • dient zur Ermittlung des zu versteuernden Gewinns
Q:

Wo liegt der Unterschied zwischen Inventur und Inventar?

A:
  • Inventur: die Erfassung
  • Inventar: Das Resultat der Erfassung
Q:

Was sind die Eigenschaften der Unternehmergesellschaft (U.G. haftungsbeschränkt)?

A:
  • GmbH mit geringerem Stammkapital (Mini-GmbH)
  • 1€ Stammkapital gegründet werden
  • Gesellschaftsvertrag und Stammeinlage sind Vorraussetzung
Q:

Nennen Sie Vor- und Nachteile einer U.G. Haftungsbeschränkt.

A:

U.G. = Unternehmergesellschaft, auch als Mini-GmbH bezeichnet

  • Vorteil: Kann mit 1€ Stammkapital gegründet werden
  • Nachteile: Unbeliebt bei Geschäftsartnern, wirkt unseriös
Q:

Wo ist der Unterschied zwischen der doppelten eund einfachen Buchführung?

A:

Doppelte:

  • alle Vorgänge werden auf zwei Konten erfasst


Einfache:

  • nur EInnahmen minus Ausgaben
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist das Maximalprinzip?

A:

Mit gegebenem Aufwand an Wirtschaftsgütern den möglichst höchsten Ertrag zu erzielen.

(Beispiel: mit 60L Benzin so weit wie möglich zu fahren)

Q:

Was ist das Minimalprinzip?

A:

Mit minimalem Aufwand an Wirtschaftsgütern ein bestimmtes Ziel Ziel erreichen.

(Mit möglichst wenig Benzinverbrauch zu fahren)

Q:

Was ist der Unterschied zwischen BWL und VWL?

A:
  • BWL: Einzelbetrachtung jedes Unterehmen
  • VWL: Gesamtwirtschaftliche Betrachtung
Q:

Was kennzeichnet die freie Marktwirtschaft und worin liegt der Unterschied zur sozialen Marktwirtschaft?

A:
  • Freie Marktwirtschaft: Markt steuert und plant sich selbst
  • Soziale Marktwirtschaft: zusätzliche Lenkung vom Staat, welches hier in Deutschland herrscht
Q:

Welche Auswirkungen haben die Konjunkturzyklen auf Unternehmen und welche Maßnahmen können von den Unternehmen as Indikator eingesetzt werden?

A:
  • Preisgestaltung und Absatz, z.B. hohe Preise im Boom, niedrige in der Depression
  • Indikator: steigende Aufträge bzw. Auslastung des Unternehmens, hohe Auslastung -> Wirtschaft geht es gut und umgekehrt
Q:

Welche Aufgabe hat das interne und externe Rechnungswesen?

A:

Interne Rechnungswesen:

  • Zahlenmaterial für Liquiditäts- und Finanzplanung, um Entscheidungen im Unternehmen besser treffen zu können


Externes Rechnungswesen

  • Ermittlung des zu versteuernden Gewinns
Q:

Was ist die Bilanz?

A:
  • Zusammenfassung in Gruppen und Wegfall der Mengenangaben
  • Die Vermögensgegenstände und Schulden werden gegenüber angeordnet
  • Der Saldo zwischen Vermögen und Schulden ist Eigenkapital
    1. Positives Eigenkapital: rechte Seite der Bilanz
    2. Negatives Eigenkapital: linke Seite der Bilanz
BWL und Baurecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWL und Baurecht an der Fachhochschule Aachen

Für deinen Studiengang BWL und Baurecht an der Fachhochschule Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWL und Baurecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Baurecht

TU Berlin

Zum Kurs
Baurecht BW

Universität Tübingen

Zum Kurs
Baurecht

Universität Münster

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL und Baurecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL und Baurecht