Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Wie wird in JAVA eine Klasse vererbt?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Was ist ein Objekt?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Wie werden Struktogramme noch genannt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Was ist eine "überladene" Methode?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Wie wird die Typenkonvertierung noch genannt?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Wie wird in Java ein Array initialisiert?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Kann man beim deklarieren eines Arrays bereits Werte übergeben?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Wie wird ein mehrdimensionales Array deklariert?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Wie wird in Java ein Array deklariert?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Wie viele Arten von Schleifen gibt es (bezogen auf JAVA)?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen einer expliziten und einer impliziten Typkonvertierung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Was gibt es bei der Konvertierung von Datentypen zu beachten?

Kommilitonen im Kurs Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Wirtschaftsinformatik II

Wie wird in JAVA eine Klasse vererbt?

Die Unterklasse erbt mit dem Schlüsselwort extends von der direkten Oberklasse. Dabei „erbt“ die Unterklasse die Attribute und Methoden der Oberklasse. Es gibt immer nur eine Oberklasse (Einfachvererbung).

Wirtschaftsinformatik II

Was ist ein Objekt?

Ein Objekt ist eine Instanz seiner Klasse.

Wirtschaftsinformatik II

Wie werden Struktogramme noch genannt?

Nassi-Shneiderman-Diagramme

Wirtschaftsinformatik II

Was ist eine "überladene" Methode?

Treten Methoden mit gleichen Namen in einer Klasse auf und unterscheiden sich diese durch Art bzw. Anzahl der Parameter, spricht man von „überladen“. Der Name der Methode und die Parameter werden auch als „Signatur“ der Methode bezeichnet.

Wirtschaftsinformatik II

Wie wird die Typenkonvertierung noch genannt?

typecast

Wirtschaftsinformatik II

Wie wird in Java ein Array initialisiert?

erdbeere = new int[20];
b = new float[10];

Wirtschaftsinformatik II

Kann man beim deklarieren eines Arrays bereits Werte übergeben?

int[] erdbeere = {1,2,3,4,5};

Wirtschaftsinformatik II

Wie wird ein mehrdimensionales Array deklariert?

int[][] erdbeere;

Wirtschaftsinformatik II

Wie wird in Java ein Array deklariert?

int[] erdbeere;
float[] b;

Wirtschaftsinformatik II

Wie viele Arten von Schleifen gibt es (bezogen auf JAVA)?

repeat … until …
while … do …
for …  = a … step to b


• Bei der ersten Schleife erfolgt ein Schleifendurchlauf bis im Fuß (until) geprüft wird, ob weitergemacht wird. Als Beispiel: Wiederhole (repeat) a + 1 bis a = 100 (until a==100).


• Die zweite Schleife prüft die Bedingung, ob der Schleifenrumpf abläuft, am Anfang (while). Also in diesem Fall: Solange (while) a < 100 berechne (do) a = a  + 1.


• Und die dritte Schleife (for) prüft die Bedingung im Kopf,  gibt aber dabei die Anzahl der Durchläufe und die Schrittweite an. Das heißt für unser kleines Beispiel: Für (for) a==0 bis a==100 rechne a = a + 1.

Wirtschaftsinformatik II

Was ist der Unterschied zwischen einer expliziten und einer impliziten Typkonvertierung?

Unterschieden wird dabei zwischen expliziter und impliziter Konvertierung, wobei die explizite durch den Programmierer vorgenommen wird und die implizite vom Compiler.

Wirtschaftsinformatik II

Was gibt es bei der Konvertierung von Datentypen zu beachten?

Wenn Sie es mit der Liste der elementaren Datentypen vergleichen, wird deutlich, dass der reservierte Speicher größer wird, so hat ein byte acht Bit Speicher und der short 16 Bit. Das heißt, die Zahlen können größer werden.


Gehen Sie entgegengesetzt zur Pfeilrichtung, wird Speicher reduziert und dementsprechend die Zahl abgeschnitten, was natürlich zu falschen Ergebnissen führen kann.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image

Wirtschaftsinformatik an der

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Wirtschaftsinformatik an der

Fachhochschule für die Wirtschaft

Wirtschaftsinformatik an der

Hochschule Hannover

wirtschaftsinformatik an der

IUBH Internationale Hochschule

Wirtschaftsinformatik an der

Universität zu Köln

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Wirtschaftsinformatik II an anderen Unis an

Zurück zur Europäische Fernhochschule Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wirtschaftsinformatik II an der Europäische Fernhochschule Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards