Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Was geschieht auf Beschaffungsmärkten?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Was geschieht auf Absatzmärkten?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Was ist Umsatz (Erlöse) ?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Ein anderes Wort für Produktionsmittel eines Unternehmens ?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Welche 3 großen Teilbereiche umfasst der Umsatz-/Betriebsprozess ?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Nenne 4 Phasen des betrieblichen Umsatzprozesses

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Was ist Kapital ?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Unterschied Anlagevermögen & Umlaufvermögen

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Eigenkapital

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Fremdkapital

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Woraus besteht der gesamtwirtschaftliche Umsatzprozess ?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

In welchem Punkt unterscheidet sich der betriebswirtschaftliche Umsatzprozess vom gesamtwirtschaftlichen Prozess?

Kommilitonen im Kurs Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg auf StudySmarter:

Grundlagen BWL

Was geschieht auf Beschaffungsmärkten?
Unternehmen erwerben die für die Produktion notwendigen Produktionsmittel 
(Maschinen, Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe)

Grundlagen BWL

Was geschieht auf Absatzmärkten?
Unternehmen verkaufen ihre Erzeugnisse/Dienstleistungen

Grundlagen BWL

Was ist Umsatz (Erlöse) ?
Wert einer verkauften Leistung

Grundlagen BWL

Ein anderes Wort für Produktionsmittel eines Unternehmens ?
Vermögen

Grundlagen BWL

Welche 3 großen Teilbereiche umfasst der Umsatz-/Betriebsprozess ?
Beschaffung, Fertigung (Produktion) & Absatz

Grundlagen BWL

Nenne 4 Phasen des betrieblichen Umsatzprozesses
1. Umwandlung von Geld (Eigenkapital/Fremdkapital) in Sachvermögen
2. Umwandlung der Sachgüter, Arbeits- & Dienstleistungen zu absatzfähigen Gütern
3. Umwandlung der hergestellten Erzeugnisse/Dienstleistungen in Zahlungsmittel
4. Verwendung der Zahlungsmittel zu Investitionen/Rückzahlungen(Verbindlichkeiten)

Grundlagen BWL

Was ist Kapital ?
Abstrakte Geldwertsumme für das in dem Unternehmen arbeitende Vermögen

Grundlagen BWL

Unterschied Anlagevermögen & Umlaufvermögen
Anlagevermögen: 
-wird langfristig im Unternehmen genutzt
-es wird unterschieden zwischen 
nicht abnutzbarem, zeitlich unbefristet nutzbarem Anlagevermögen (z. B. Grundstücke) und 
abnutzbarem, zeitlich begrenzt nutzbarem Vermögen

Umlaufvermögen:
-dient nicht dauerhaft dem Geschäftsbetrieb
-ist für Verbrauch, Verkauf, Verarbeitung, Rückzahlung bestimmt (Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffe, Kassenbestände)

Grundlagen BWL

Eigenkapital
-Wert des von den am Unternehmen Beteiligten eingebrachten Vermögens
-Wert des vom Unternehmen selbst erarbeiteten (Gewinn)
-i.d.R. Langfristiges Kapital

Grundlagen BWL

Fremdkapital
-Wert des von Dritten eingebrachten Vermögens  ->Kreditkapital (Anspruch auf vereinbarte Zinsen/fristgerechte Zahlung)
-kurzfristig: Zurückzahlen innerhalb eines Jahres
-langfristig: länger als ein Jahr

Grundlagen BWL

Woraus besteht der gesamtwirtschaftliche Umsatzprozess ?
In der Verwertung der Naturressourcen um z.B. Bekleidung, Ernährung, Wohnung herzustellen.
#Bedürfnisbefriedigung 

Grundlagen BWL

In welchem Punkt unterscheidet sich der betriebswirtschaftliche Umsatzprozess vom gesamtwirtschaftlichen Prozess?
Betriebswirtschaftliche Umsatzprozess stellt zusätzlich innerbetriebliche Vorgänge als Prozess dar

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image

Grundlagen der BWL an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

BWL Grundlage an der

IUBH Internationale Hochschule

BWL Grundlagen an der

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Grundlagen an der

IUBH Internationale Hochschule

Grundlagen an der

LMU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen BWL an anderen Unis an

Zurück zur Europäische Fernhochschule Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen BWL an der Europäische Fernhochschule Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login