Grundlagen Bildung Und Erziehung an der Europa-Universität Flensburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Grundlagen Bildung und Erziehung an der Europa-Universität Flensburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen Bildung und Erziehung Kurs an der Europa-Universität Flensburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

welche Entwicklungsaufgaben gibt es ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1)akzeptieren körperliche Veränderung

2)Lösen vom Elternhaus

3)Der Aufbau eines eigenen Freundeskreis

4)erste Intime Kontakte/beziehungen

5)Entwicklung eigene Weltanschauung

6)Vorstellung beruflicher Lufbahn

7)Entwicklung Zukunftsperspektive

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Individuation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozess der Veränderung von einem abhängigen Kind zu einem unabhängigen, autonome, eigenständigen aber nicht autraken Jugendlichen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was beduetet post Adoleszens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

keine feste Bindung, unabhängig, keinen generationale verantwortung (familie,Eltern)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was bedeutet Generativität ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wissen, dass andere Generationen auf einen angewiesen sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was ist somatische entwicklung ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die körperliche entwicklung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was passiert in der Jugend?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verlust des Schutzes, Gewinn der Freiheit, eigen Verantwortung, Identitätsbildung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was heißt externalisierndes Risikohandeln?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach außen Risikohandeln (Risikosport, Gewalt nach außen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was heißt Internalisierendes Risikohandeln?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sucht, Psychische Erkrankung, negatives befassen mit dem eigenen Körper, Selbstverletzung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ab wann ist man Jugendlich ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

rechtlich: ab 14 Jugendlich

Übergänge: Schul wechsel/ Konfirmation

Medien Nutzung, Selbstständigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lassen sich Bildungsprozesse empirisch erforschen ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nicht quantitativ 
qualitativ Rekonstruktiv (biografieForschung, ethnografische Forschung )
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nach Humboldt: was ist die Wichtigste voraussetzung für Bildung ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Freiheit 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
  • Was ist der didaktik logisch vorauszesetzen ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Bildung 
Lösung ausblenden
  • 19358 Karteikarten
  • 633 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen Bildung und Erziehung Kurs an der Europa-Universität Flensburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

welche Entwicklungsaufgaben gibt es ?

A:

1)akzeptieren körperliche Veränderung

2)Lösen vom Elternhaus

3)Der Aufbau eines eigenen Freundeskreis

4)erste Intime Kontakte/beziehungen

5)Entwicklung eigene Weltanschauung

6)Vorstellung beruflicher Lufbahn

7)Entwicklung Zukunftsperspektive

Q:

Was ist Individuation?

A:

Prozess der Veränderung von einem abhängigen Kind zu einem unabhängigen, autonome, eigenständigen aber nicht autraken Jugendlichen

Q:

was beduetet post Adoleszens?

A:

keine feste Bindung, unabhängig, keinen generationale verantwortung (familie,Eltern)

Q:

was bedeutet Generativität ?

A:

Wissen, dass andere Generationen auf einen angewiesen sind.

Q:

was ist somatische entwicklung ?

A:

die körperliche entwicklung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

was passiert in der Jugend?

A:

Verlust des Schutzes, Gewinn der Freiheit, eigen Verantwortung, Identitätsbildung

Q:

Was heißt externalisierndes Risikohandeln?

A:

Nach außen Risikohandeln (Risikosport, Gewalt nach außen)

Q:

was heißt Internalisierendes Risikohandeln?

A:

Sucht, Psychische Erkrankung, negatives befassen mit dem eigenen Körper, Selbstverletzung

Q:

Ab wann ist man Jugendlich ?

A:

rechtlich: ab 14 Jugendlich

Übergänge: Schul wechsel/ Konfirmation

Medien Nutzung, Selbstständigkeit

Q:
Wie lassen sich Bildungsprozesse empirisch erforschen ?
A:
Nicht quantitativ 
qualitativ Rekonstruktiv (biografieForschung, ethnografische Forschung )
Q:
Nach Humboldt: was ist die Wichtigste voraussetzung für Bildung ?
A:
Freiheit 
Q:
  • Was ist der didaktik logisch vorauszesetzen ?

A:
Die Bildung 
Grundlagen Bildung und Erziehung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen Bildung und Erziehung an der Europa-Universität Flensburg

Für deinen Studiengang Grundlagen Bildung und Erziehung an der Europa-Universität Flensburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen Bildung und Erziehung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

VL: Grundlagen der Bildung und Erziehung

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs
Grundlagen der Erziehung und Bildung

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
Grundlagen Bildung und Erziehung (Wisch/Poll)

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs
Grundlagen Erziehung und Bildung

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
Grundlagen für Erziehung & Bildung

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen Bildung und Erziehung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen Bildung und Erziehung