Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg.

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Was ist der volkswirtschaftliche Leistungsprozess?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Zwischen welchen Betriebsarten wird unterschieden?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Was sind die Charakteristika von Gewinnungsbetrieben?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Was sind die Charakteristika von Veredelungsbetrieben?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Was sind die Charakteristika von Verarbeitungs- und Fertigungsbetrieben?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Was kennzeichnet Dienstleistungsbetriebe?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Was sind konstitutive Entscheidungen?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für konstitutive Entscheidungen.

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Welche Standortfaktoren gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Wann stellt sich die Frage einer Standortwahl?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Welche Anlagegüter kommen bei der Standortwahl zum Tragen?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Wie wird die Standortwahl durch den Standortfaktor Material beeinflusst?

Kommilitonen im Kurs Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg auf StudySmarter:

Betriebswirtschaftslehre

Was ist der volkswirtschaftliche Leistungsprozess?

  • Unternehmen sind mittelbar oder unmittelbar an Versorgung von menschlichen Bedürfnissen beteiligt
    • Branchengliederung nach der Art der Produkte oder Leistungen
  • (arbeitsteilige) Produktions- und Handelsstufen

Betriebswirtschaftslehre

Zwischen welchen Betriebsarten wird unterschieden?

  • Sachleistungsbetriebe
  • Dienstleistungsbetriebe

Betriebswirtschaftslehre

Was sind die Charakteristika von Gewinnungsbetrieben?

Bsp.: Landwirtschaft oder Fischerei 


  • Gewinnung von Naturprodukten (tierisch, mineralisch oder pflanzlich)
  • Dem primären Sektor zugehörig

Betriebswirtschaftslehre

Was sind die Charakteristika von Veredelungsbetrieben?

Bsp.: Herstellung von Prozessoren


  • Verarbeitung von Naturprodukten zu Halbfabrikaten bzw. Zwischenprodukten
  • dem sekundären Sektor zugehörig

Betriebswirtschaftslehre

Was sind die Charakteristika von Verarbeitungs- und Fertigungsbetrieben?

Bsp.: Herstellung von Smartphones


  • Verarbeitung zum marktreifen und konsumbereiten Endprodukt
  • Dem sekundären Sektor zugehörig

Betriebswirtschaftslehre

Was kennzeichnet Dienstleistungsbetriebe?

  • zumeist immaterielles Produkt
  • Erbringung durch private Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen
  • Uno-actu-Prinzip (Produktion und Konsum geschieht parallel und i.d.R. nicht konservierbar)
  • Dem tertiären Sektor zugehörig

Betriebswirtschaftslehre

Was sind konstitutive Entscheidungen?

  • irreversible Entscheidungen (nicht umkehrbar)
  • werden einmalig oder in längeren Zeitabständen getroffen

Betriebswirtschaftslehre

Nennen Sie Beispiele für konstitutive Entscheidungen.

Ablaufentscheidungen:

  • Produktionsentscheidungen
  • Marketingentscheidungen
  • Finanzierungsentscheidungen


Einmalige oder seltene Entscheidungen:

  • Rechtsformwahl btw. Wechsel der Rechtsform
  • Standortwahl
  • Kooperation und Konzentration
  • Liquidation

Betriebswirtschaftslehre

Welche Standortfaktoren gibt es?

Gütereinsatz:

  • Anlagegüter
  • Arbeitskräfte
  • Staatliche Leistungen und Anforderungen
  • Material
  • Energie


Güterabsatz:

  • Kunden
  • Mitbewerber
  • Herkunfts-Goodwill

Betriebswirtschaftslehre

Wann stellt sich die Frage einer Standortwahl?

  • Gründung
  • Standortverlagerung
  • Standortspaltung

Betriebswirtschaftslehre

Welche Anlagegüter kommen bei der Standortwahl zum Tragen?

  • Verfügbarkeit, Lage, Beschaffenheit und Preis von Immobilien
  • standortgebundene Entscheidungsfaktoren (z.B.: Küstenstandort für Fischerei)
  • bewegliche Anlagegüter spielen untergeordnete Rolle (unterschiedliche Transportkosten)
  • behördliche Betriebsgenehmigung zum Betreiben bestimmter Anlagen

Betriebswirtschaftslehre

Wie wird die Standortwahl durch den Standortfaktor Material beeinflusst?

  • Verfügbarkeit von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie Halbfabrikaten
  • Einstandspreis und Transportkosten
    • je höher Transportkosten, desto näher an den Ursprung des Materials


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Europa-Universität Flensburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Flensburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards