Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach.

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Begriff "Medien"

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Medienwirkung

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Reiz-Reaktions-Hypothese

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Zweistufenfluss der Kommunikation

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Nutzenansatz

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Thematisierungsansatz

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Ansatz zur Wirklichkeitskonstruktion

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Wissenskluft-Hypothese

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Imitationsthese

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Gründe für ein Verbot von Gewaltdarstellungen

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Gründe gegen ein Verbot von Gewaltdarstellungen

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Begriff "soziale Gruppe"

Kommilitonen im Kurs Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach auf StudySmarter:

Pädagogik

Begriff "Medien"

lat. medium, dt. Mitte


Definiton "Medien": Medien sind Kommunikationsmittel zwischen Sendern und Empfängern.

Pädagogik

Medienwirkung

Definition: Man spricht von einer Wirkung des Mediums, wenn sich Verhaltensweisen, Einstellungen und Befindlichkeiten aufgrund medialer Inhalte verändern.

Pädagogik

Reiz-Reaktions-Hypothese

  • grundsätzlich sind alle Mitglieder der Gesellschaft durch die Massenmedien beeinflussbar
  • um gewünschte Wirkung (Beeinflussung) zu erzielen, müssen alle Reize, die in die gewünschte Richtung gehen, verstärkt und alle Reize, die der gewünschten Beeinflussung entgegenwirken, unterdrückt werden
  • dieses Modell unterstellt in seiner Konsequenz auf jeden Fall eine Wirkung

Pädagogik

Zweistufenfluss der Kommunikation

  • Informationen gelangen zunächst zu den so genannten Meinungsführern und dann über diese zu den weniger aktiven Teilen der Bevölkerung
  • politisch stark interessierte Menschen (opinion leader) mit eigenem Standpunkt nehmen mediale Inhalte auf und gebe diese an eher passiv agierende Menschen (opinion follower) weiter
  • Botschaft der Massenmedien wirkt also nicht direkt auf die Konsumenten 
  • diese lassen sich stattdessen von ihnen vertrauten Personen beeinflussen

Pädagogik

Nutzenansatz

  • aktive Rolle des Konsumenten steht im Vordergrund
  • Welche Motive und welche Bedürfnisse führen dazu, ganz bestimmte Medienangebote zu nutzen?
  • es werden die Bedürfnisse abgefragt, die ein Rezipient hat und welche Medienangebote diese Bedürfnisse am ehesten befriedigen können

Pädagogik

Thematisierungsansatz

  • Medien besetzen durch ihre fortlaufende Berichterstattung bestimmte Themen
  • über diese wird häufiger berichtet als über andere
  • diese Themen setzen sich in den Köpfen der Konsumenten eher fest
  • in einer Art Langzeitwirkung werden die Aussagen der Massenmedien die Konsumenten beeinflussen und ihr Weltbild mitgestalten

Pädagogik

Ansatz zur Wirklichkeitskonstruktion

  • Wirklichkeit, die die Medien darbieten, werden von den Rezipienten zur eigenen Wirklichkeitskonstruktion benutzt
  • kulturelle Muster, die durch die Medien vermittelt werden, werden von den Konsumenten oftmals kritiklos übernommen

Pädagogik

Wissenskluft-Hypothese

  • kognitive Inhalte der Medienangebote werden nicht von allen Teilen der Bevölkerung gleich genutzt
  • Bevölkerungsschichten mit einem höheren sozial-ökonomischen Status und höherer Bildung eignen sich die Wissensangebote der Massenmedien wesentlich intensiver an, als andere Bevölkerungsschichten mit niedrigerem sozial-ökonomischen Status

Pädagogik

Imitationsthese

imitieren, lat. nachahmen; Beobachtung von Aggression und Gewalt führt zur Nachahmung

sozial-kognitive Theorie nach Albert Bandura (Lernen am Modell)

Pädagogik

Gründe für ein Verbot von Gewaltdarstellungen

  • Imitationsthese --> Nachahmung
  • Stimulationsthese --> Enthemmung
  • Habitualisierungsthese --> Gewöhnungseffekt
  • Desensibilisierungsthese --> Abstumpfung gegenüber realer Gewalt

Pädagogik

Gründe gegen ein Verbot von Gewaltdarstellungen

  • Katharsistheorie (veraltet) --> Abbau von Aggression durch "Herauslassen"
  • Gewaltdarstellungen führen nicht zwangsläufig zu Gewalt; Persönlichkeit des Zuschauers entscheidend
  • Inhibitionsthese (veraltet) --> Abreaktion durch Konsum von Medien
  • Folgen von Gewalt sind für jeden deutlich erkennbar
    --> Aufklärung, Sensibilisierung für Gewaltthemen, Bewusstmachen der Situation in anderen Ländern (Krieg), Veranschaulichen des Umgangs mit Gewalt

Pädagogik

Begriff "soziale Gruppe"

Soziale Gruppe bezeichnet 

  • eine Anzahl von Menschen (mindestens drei), die 
  • zu einer Einheit zusammengefasst werden, weil sie 
  • miteinander über einen längeren Zeitrau durch direkte soziale Kommuniation und Interaktion in Wechselbeziehung stehen, 
  • ein Wir-Gefühl entwicklen und sich durch 
  • ein Bewusstsein um ein gemeinsames Ziel oder gemeinsames Interesse auszeichnen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Gera-Eisenach Übersichtsseite

Pädagogik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pädagogik an der Duale Hochschule Gera-Eisenach oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login