Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist Verkaufen?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was macht einen guten Verkäufer aus?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist das wichtigste Ziel beim Verkaufen?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was muss bei einem guten Verkäufer übereinstimmen?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Verkaufsmethoden gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Hard Selling?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Soft Selling?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für Verkaufstechniken.

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Verkaufstechnik?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Phasen prägen den Akquisitionsprozess?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Kalt- und Warmakquise?

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist das Primäre Ziel der Telefonakquise?

Kommilitonen im Kurs Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Vertriebstechnik Duschova

Was ist Verkaufen?
Verkaufen ist Kommunikation mit einem oder mehreren Zielen. Wichtigstes Ziel ist die freiwillige Empfehlung.

Vertriebstechnik Duschova

Was macht einen guten Verkäufer aus?
Ein guter Verkäufer achtet darauf, dass seine äußere Erscheinung und innere Haltung übereinstimmen. Er mag menschen und ist bemüht eine gute menschliche Basis mit dem Kunden zu schaffen. → er interessiert sich für den Menschen → er ist für den Kunden nützlich → Mehrwert → er gibt dem Kunden Sicherheit

Vertriebstechnik Duschova

Was ist das wichtigste Ziel beim Verkaufen?
Wichtigstes Ziel beim Verkaufen ist die freiwillige Empfehlung.

Vertriebstechnik Duschova

Was muss bei einem guten Verkäufer übereinstimmen?
Innere Haltung und äußere Erscheinung müssen bei einem guten Verkäufer übereinstimmen.

Vertriebstechnik Duschova

Welche Verkaufsmethoden gibt es?
→ Hard Selling → Soft Selling

Vertriebstechnik Duschova

Was versteht man unter Hard Selling?
Hard Selling = Verkaufsmethode Im Vordergrund steht dabei der Verkauf an sich. Der Verkäufer versucht mit allen möglichen Techniken das Produkt an den Kunden zu bringen. → üblich im Einzelhandel oder Einmalgeschäft

Vertriebstechnik Duschova

Was versteht man unter Soft Selling?
Soft Selling = kundenorientierte Verkaufsmethode Der Kunde und die für ihn optimale Lösung stehen im Mittelpunkt. Ziel ist eine langfristige Kundenbindung. → üblich im BB Geschäft

Vertriebstechnik Duschova

Nennen Sie Beispiele für Verkaufstechniken.
Verkaufsgespräch, Produktpräsentation, Fragetechniken, aktives Zuhören, Verhandlung, Einwandbehandlung, Pricing, Verkaufsabschluss, Aftersales und Reklamationsbearbeitung, Kundenbindung, Cross-Selling, Up-Selling, ...

Vertriebstechnik Duschova

Was versteht man unter einer Verkaufstechnik?
Eine Verkaufstechnik ist eine Methode, die man während des Verkaufsvorgangs einsetzt. Verkaufstechniken bestehen aus Methodik (gelernter Verfahrensweise) und Erfahrung (geübter Verhaltensweise) und werden durch Menschenkenntnis und Psychologie unterstützt.

Vertriebstechnik Duschova

Welche Phasen prägen den Akquisitionsprozess?
1. Positionierung 2. Identifizierung 3. Akquise 4. Bedarfsanalyse 5. Angebot 6. Verhandlung 7. Abschluss 8. Realisierung 9. Kundenbindung

Vertriebstechnik Duschova

Was ist der Unterschied zwischen Kalt- und Warmakquise?
Kaltakquise = Ansprche potentieller Kunden, zu den bisher keine Geschäftsbeziehung und kein Kontakt bestand Warmakquise = Ansprache von Kunden auf Grundlage bereits bestehender Kontakte, zum Beispiel von einer Messe, Kooperationspartnern oder inaktive Kontakte aus eigener Datenbank. → i. d. R. schneller und erfolgreicher

Vertriebstechnik Duschova

Was ist das Primäre Ziel der Telefonakquise?
→ Kontakt herstellen → Interesse wecken → Vereinbarung treffen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Vertriebstechnik Duschova an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback