Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was sind die 4 Determinanten der Preisentscheidung?

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was sind Rabatte?

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist der Preis?

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist der Allokationseffekt?

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was sind die Marketinginstrumente? (Beispiel Smartphone)

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist die Kreuzpreiselastizität?

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Von welchen Zielen ist die Preispositionierung abhängig=

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Drei Schritte der Vorverkaufsphase

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Psychologische Preisbildung: Gratiseffekt

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was sind die 4 Determinanten der Preisentscheidung?

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist der Allokationseffekt?

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was sind Wettbewerbsvorteile?

Kommilitonen im Kurs Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Preispolitik

Was sind die 4 Determinanten der Preisentscheidung?
  • Eigene Kosten

  • Zahlungsbereitschaft der Kunden bzw. Nachfrageverhalten

  • Konkurrenzpreise

  • + eigene Marketingstrategie


Preispolitik

Was sind Rabatte?

Preisnachlässe, die für bestimmte Leistungen des Abnehmers gewährt werden, die mit dem Produkt zusammenhängen. Rabatte wirken sich direkt auf den Gewinn aus.

Preispolitik

Was ist der Preis?
  • Zahl der Geldeinheiten, die ein Kunde für eine Mengeneinheit des Produkts oder Dienstleistung entrichten muss.

  • Opfer, das ein Konsument bringen muss, um einen bestimmten Nutzen zu erhalten.

Preispolitik

Was ist der Allokationseffekt?

Verbraucher kann den für ein Produkt ausgegebenen Teil seines begrenzten Einkommens nicht mehr für andere Bedürfnisse verwenden. → Günstigere Preise stiften höheren Nutzen.

Preispolitik

Was sind die Marketinginstrumente? (Beispiel Smartphone)

4Ps: Price, Promotion, Placement, Produ ct 

→Produkt, Konditionen, Distribution, Kommunikation 


Beispiel: Smartphone:

  • hochinnovatives Mobiltelefon (Produkt)

  • hochpreisig (Konditionen)

  • über Mobilfunk -Anbieter (Distribution)

  • Fernsehwerbung, intensive Öffentlichkeitsarbeit (Kommunikation)


Preispolitik

Was ist die Kreuzpreiselastizität?

= Maß der Absatzänderung eines Gutes im Fall der Preisänderung eines anderen Gutes (innerhalb eigenen Sortiments bei Wettbewerbsprodukten)


  • Substitutionsgüter : Kreuzpreiselastizität positiv

  • Komplementärgüter : Kreuzpreiselastizität negativ

  • Kreuzpreiselastizität hoch →Starke Verbindung der Güter miteinander

  • Kreuzpreiselastizität gegen 0 →keine Verbindung der Güter miteinander


Preispolitik

Von welchen Zielen ist die Preispositionierung abhängig=
  • Rentabilitätsziele

  • Wachstumsziele 

  • Finanzielle Ziele 

  • Soziale Ziele 

  • Machtziele

Preispolitik

Drei Schritte der Vorverkaufsphase
  • Preisinformationssuche
  • Preiswahrnehmung
  • Preisbeurteilung

Preispolitik

Psychologische Preisbildung: Gratiseffekt

Etwas „gratis“ zu bekommen, verpflichtet im Unbewusstsein, was zu kaufen

Preispolitik

Was sind die 4 Determinanten der Preisentscheidung?
  • Eigene Kosten

  • Zahlungsbereitschaft der Kunden bzw. Nachfrageverhalten

  • Konkurrenzpreise

  • + eigene Marketingstrategie


Preispolitik

Was ist der Allokationseffekt?

Verbraucher kann den für ein Produkt ausgegebenen Teil seines begrenzten Einkommens nicht mehr für andere Bedürfnisse verwenden. → Günstigere Preise stiften höheren Nutzen.

Preispolitik

Was sind Wettbewerbsvorteile?

Jedes Unternehmen muss eine spezifische Kernkompetenz entwickeln, um im Wettbewerb auf Dauer überleben zu können.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Dienstleistung + Prod. im MC

Bürgerliches Recht

Marketing Schaper

Preispolitik Schaper

Produktionswirtschaft-Lenz

HGB Osswald

Makroökonomik - Sobczak

Instrumente Handelsmarketing - Teil 3 Kommunikationspolitik

Personalwirtschaft, Organisation und Projektmanagement - II Organisation und Projektmanagement

Quantitative Methoden im Handel - III Operation Research

Makroökonomie - II Geld und Währung

Arbeitsrecht

E-Commerce

Standortpolitik

Digitalisierung Simianer 2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Preispolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards