Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Nenne die betriebswirtschaftlichen Produktionsgüter nach Gutenberg 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Definiere Minimum-, Maximum- und Extrenumsprinzip

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Effektivität ?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Effizienz?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was zählt zu dem internen RW, was zu dem externen?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Nenne die 4 zentralen Aufgaben der Buchführung

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Unterscheid Code Law und Case Law

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Vergleich HGB und IFRS 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Einflussfaktoren auf die Bilanzierung gibt es? 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was sind die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung ? 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wo finden die GoB Anwendung? 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Nenne die 5 Rahmengrundsätze der GoB's

Kommilitonen im Kurs Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Bilanz - Stricker

Nenne die betriebswirtschaftlichen Produktionsgüter nach Gutenberg 

  • Menschliche Arbeit 
  • Betriebsmittel 
  • Werkstoffe ( Roh, Hilfe- Betriebsmittel)

Bilanz - Stricker

Definiere Minimum-, Maximum- und Extrenumsprinzip

  • Minimum: mit geringsten Input vorgegeben Ertrag erzielen 
  • Maximum: größtmöglicher Output mit gegebenen Input
  • Extrenum: möglichst günstigen Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag

Bilanz - Stricker

Effektivität ?

Wirksamkeit, Die richtigen Dinge tun 

Bilanz - Stricker

Effizienz?

Wirtschaftlichkeit, die Dinge richtig tun 

Bilanz - Stricker

Was zählt zu dem internen RW, was zu dem externen?

Intern: KLR, F&I, Controlling

Extern: Buchführung, Inventur/Inventar, Jahresabschluss, Lageplan 

Bilanz - Stricker

Nenne die 4 zentralen Aufgaben der Buchführung

  • Dokumentation
  • Information
  • Kontrolle
  • Disposition


Bilanz - Stricker

Unterscheid Code Law und Case Law

Code Law: Generalanalyse nach dt. Handelsrecht "kurz"

Case Law: Orientiert sich an einem bestimmten Fall und ist dementsprechend ausführlich = international Financial Reporting Standards ( IFRS) 

Bilanz - Stricker

Vergleich HGB und IFRS 

Das HGB hat vorrangiges Ziel der Gewinnermittlung und Haftungssubstanz. Fokussiert wird der Gläubigerschutz. Das Vorsichtsprinzip ist Vorrang und das Periodenabgrenzungsprinzip nachrangig.


IFRS hat vorrangiges Ziel der Informationsvermittlung für die Investoren. Fokussiert wird der Anlegerschutz. Das Vorsichtsprinzip ist nachrangig und das Periodenabgrenzungsprinzip vorrangig.

Bilanz - Stricker

Welche Einflussfaktoren auf die Bilanzierung gibt es? 

  • Branche
  • Rechtsform
  • Rechtsraum
  • Unternehmensgröße
  • Kapitalmarkt
  • Steuersystem

Bilanz - Stricker

Was sind die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung ? 

Zentrale Richtlinien zur Aufstellung eines handelsrechtlichen Jahresabschlusses. Es sind keine Abweichungen zulässig. 

Bilanz - Stricker

Wo finden die GoB Anwendung? 

  • Buchführung 
  • Inventur
  • Bilanzierung 
  • steuerrechtliche Gewinnermittlung

Bilanz - Stricker

Nenne die 5 Rahmengrundsätze der GoB's

1. Richtigkeit und Willkürfreiheit ( = der Jahresabschluss ist richtig wenn er den gestzl. Vorgaben entspricht) 


2. Klarheit und Übersichtlichkeit (keine Verschleierung der UN-Lage) 


3. Vollständigkeit (Wertaufhellende Informationen und Wertbegründende Infos ) 


4. Pagatorik ( Erfasste Erträge und Aufwendungen müssen auf tatsächlichen Zahlungsvorgängen beruhen)

 

5. Einzelbewertung ( alle Vermögensgegenstände und Schulden sind einzeln zu betrachten) 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

MKE Redich

MKE Semblat

Marketing

1_Grundlagen des VA-Managements | Redlich

Steuer

Finanzierung& Investition

2_Finanzbuchführung_Bär

Kongressorganisation

2_Statistik_Lichti

Verteilung in das Veranstaltungsmanagement / Schröer

Geld&Währung - Thalmeier

Eventpsychologie - Ronft und Maertins

Special mündliche Klausurfragen

Kulturmanagement_Verein + Stiftung

Zusammenfassung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bilanz - Stricker an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback