WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Zahlenbereich der Härteprüfungen

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Anwendungsgrenzen der Härteverfahren

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie wird das E-Modul im Zugversuch ermittelt?

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Bei welcher Werkstoffprüfung unterscheidet man zwischen Hoch- & Tieflage; was bedeutet das für die Bruchform?

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Anforderungen an Formstoff = Formgrundstoff + Formstoffbindemittel + Formzusatzstoff

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Gießbarkeit Eigenschaften

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Einteilung der Gießverfahren

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Gussfehler

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Aufgaben der Formzusatzstoffe

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Arbeitsschritte des Vergütens und Vorgänge im Gefüge

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Beschreibe Spröd- und Verformungsbruch und begründe die Bruchrichtung

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Härteprüfverfahren - Unterschiede Eindringkörper, gemessene Größe, Einsatzbereich

Kommilitonen im Kurs WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

WK Stanske

Zahlenbereich der Härteprüfungen
HBW 100-650
HV 0-10000
HRC 20-70

WK Stanske

Anwendungsgrenzen der Härteverfahren
Brinell: bei harten Stoffen verformt sich die Wolframkugel
Vickers: Spitze kann in besonders weiche oder harte Bereiche treffen
Rockwell: bei weichen Stoffen wirft sich Material unsauber aus, Plastische Verformung durch Vorkraft wird nicht berücksichtigt

WK Stanske

Wie wird das E-Modul im Zugversuch ermittelt?
E-Modul ist die Steigung der Hookschen Geraden im Spannungs-Dehnungs-Diagramm – delta sigma durch delta epsilon

WK Stanske

Bei welcher Werkstoffprüfung unterscheidet man zwischen Hoch- & Tieflage; was bedeutet das für die Bruchform?
Kerbschlagbiegeversuch, Hochlage ist Verformungsbruch, Tieflage ist Sprödbruch (nur bei krz-Stoffen)

WK Stanske

Anforderungen an Formstoff = Formgrundstoff + Formstoffbindemittel + Formzusatzstoff

Kunststoffe/Harze als Bindewerkstoff (muss hitzebeständig sein, darf nicht mit Form reagieren); mechanische Festigkeit, Bildsamkeit, chemische Beständigkeit, Oberflächengüte, Feuerfestigkeit, Zerfallsvermögen, Recycling

WK Stanske

Gießbarkeit Eigenschaften

Fließvermögen (glattwandig, rauwandig, breiartig)
Formfüllungsvermögen
Schwindungsverhalten

WK Stanske

Einteilung der Gießverfahren

verlorene Form (neue Form und neue Kerne) und Dauermodell: Sandguss, Maskenguss
verlorene Form und verlorenes Modell: Feinguss, Vollformguss
Dauerform, kein Modell (meist Metallform bei kühleren Stoffen): Druckguss, Schleuderguss, Kokillenguss

WK Stanske

Gussfehler

Formstoff: angebrannter Sand, Penetration
Gasbildung: Poren, Gasblasen
Schwindung: Lunker
Grafitentartung

WK Stanske

Aufgaben der Formzusatzstoffe

Schutz der Form vor dem Gießmetall (Überzüge, Glanzkohlenstoffbildner, damit keine Isolierung mehr dazumuss), Förderung des Kernzerfalls, Bindung des Luftsauerstoffs

WK Stanske

Arbeitsschritte des Vergütens und Vorgänge im Gefüge
Anwärmen (Austenitisieren) über GSK-Linie, Durchwärmen, Abschrecken damit Martensit entsteht und Zementit gelöst bleibt – sehr hart aber auch sehr spröde, Anlassen unter GSK-Linie auf 550-700°, zwangsgelöster C kann diffundieren wodurch Härte und Festigkeit etwas sinkt, aber Zähigkeit steigt; nach dem Anlassen wird meist an der Luft abgekühlt

WK Stanske

Beschreibe Spröd- und Verformungsbruch und begründe die Bruchrichtung
Sprödbruch: keine elastische Verformung daher gerader Bruch, kristalliner Fleck erkennbar
Verformungsbruch: Werkstoff bricht unter 45° da unter diesem Winkel die Schubspannung am größten ist, kein kristalliner Fleck
Mischform der beiden heißt Mischbruch

WK Stanske

Härteprüfverfahren - Unterschiede Eindringkörper, gemessene Größe, Einsatzbereich
Brinell: Kugel aus Wolframcarbid, Mittelwert der Diagonalen ergibt Härtewert, für weiche Stoffe
Vickers: Diamantpyramide, Mittelwert der Diagonalen, universell für alle Härten geeignet
Rockwell: Kegel mit Diamantspitze, Eindringtiefe wird gemessen, für harte Stoffe

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für WK Stanske an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback