Werkstofftechnik - Kunststoffe an der Duale Hochschule Baden-Württemberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Werkstofftechnik - Kunststoffe an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Werkstofftechnik - Kunststoffe Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie stark ist die Wasserstoffbrückenbindung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

20-100kJ/mol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie stark ist die wechselwirkung zwischen einem permanenten und einem induzierten Dipol?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

5-40kJ/mol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften könne Kunststoffe haben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hart

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind intermolekulare Wechselwirkungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wechselwirkungen zwischen den Molekülen. Diese können beispielsweise durch die Polarität der Moleküle hervorgerufen werden. Diese sind maßgeblich für die Eigenschaften eines Stoffes verantwortlich.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Werkstoffe gegliedert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nach Bindungsart, in:

- Metalle/Legierungen (Metallbindung)

- Keramik/Glas/Hartstoffe (Ionenbindung)

- Holz,Kautschuk,Kunststoffe (kovalente Bindung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können Werkstoffe noch gegliedert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nach Verwendungsart, in:

- Strukturwerkstoffe (für aufbauten)

- Funktionswerkstoffe (die eine spezielle Aufgabe übernehmen, bspw. Isolierungen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Stoffeigenschaften sind beim Fügen wichtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verhalten beim Schweißen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften haben Kunststoffe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

schwer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Orbital?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Orbital ist der Abschnitt, in dem die Aufenthaltswahrscheinlichkeit des Elektrons am höchsten ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Nutzen hat die Avogadrozahl?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie ermöglicht die Bestimmung der Reaktionsverhältnisse. Bsp.: CO2, 1 Kohlenstoffatom mit 2 Sauerstoffatomen. Da beide Elemente nicht gleich schwer sind lassen sich die Reaktionsverhältnisse nur über die Massen bestimmen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Stoffeigenschaften sind beim Umformen wichtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schmiedbarkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kann eine Verbindung mehrere funktionelle Gruppen tragen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja

Lösung ausblenden
  • 151572 Karteikarten
  • 3109 Studierende
  • 202 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Werkstofftechnik - Kunststoffe Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie stark ist die Wasserstoffbrückenbindung?

A:

20-100kJ/mol

Q:

Wie stark ist die wechselwirkung zwischen einem permanenten und einem induzierten Dipol?

A:

5-40kJ/mol

Q:

Welche Eigenschaften könne Kunststoffe haben?

A:

hart

Q:

Was sind intermolekulare Wechselwirkungen?

A:

Wechselwirkungen zwischen den Molekülen. Diese können beispielsweise durch die Polarität der Moleküle hervorgerufen werden. Diese sind maßgeblich für die Eigenschaften eines Stoffes verantwortlich.

Q:

Wie werden Werkstoffe gegliedert?

A:

nach Bindungsart, in:

- Metalle/Legierungen (Metallbindung)

- Keramik/Glas/Hartstoffe (Ionenbindung)

- Holz,Kautschuk,Kunststoffe (kovalente Bindung)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie können Werkstoffe noch gegliedert werden?

A:

nach Verwendungsart, in:

- Strukturwerkstoffe (für aufbauten)

- Funktionswerkstoffe (die eine spezielle Aufgabe übernehmen, bspw. Isolierungen)

Q:

Welche Stoffeigenschaften sind beim Fügen wichtig?

A:

Verhalten beim Schweißen

Q:

Welche Eigenschaften haben Kunststoffe?

A:

schwer

Q:

Was ist ein Orbital?

A:

Ein Orbital ist der Abschnitt, in dem die Aufenthaltswahrscheinlichkeit des Elektrons am höchsten ist.

Q:

Welchen Nutzen hat die Avogadrozahl?

A:

Sie ermöglicht die Bestimmung der Reaktionsverhältnisse. Bsp.: CO2, 1 Kohlenstoffatom mit 2 Sauerstoffatomen. Da beide Elemente nicht gleich schwer sind lassen sich die Reaktionsverhältnisse nur über die Massen bestimmen.

Q:

Welche Stoffeigenschaften sind beim Umformen wichtig?

A:

Schmiedbarkeit

Q:

Kann eine Verbindung mehrere funktionelle Gruppen tragen?

A:

Ja

Werkstofftechnik - Kunststoffe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Werkstofftechnik - Kunststoffe an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Werkstofftechnik - Kunststoffe an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Werkstofftechnik - Kunststoffe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kunststofftechnik

BTU Cottbus-Senftenberg

Zum Kurs
Kunststofftechnik

Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs
Kunststofftechnik

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Kunststofftechnik

Technische Hochschule Nürnberg

Zum Kurs
Kunststofftechnik

Hochschule Trier

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Werkstofftechnik - Kunststoffe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Werkstofftechnik - Kunststoffe