Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

CitySTADT: Bad Mergentheim

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

2) In welcher Klimazone gibt es Bäume mit Jahrringstruktur?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

16) Definieren Sie den Terminus „Jahrring“

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

4) Definieren Sie den Begriff „Längsparenchym“. Welche weiteren Termini gibt es in der Literatur?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

22) Wie ist die makroskopische Erscheinung der Poren am Holzkörper (quer + längs)? (2P)

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

23) Welches strukturelles Kennzeichen hat das Holz der Bäume, die in dem Klimagebiet mit winterlicher Vegetationsruhe wachsen?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

10) Was wird unter dem Begriff „Spiegel“ verstanden? Welche einheimischen Holzarten kennen Sie mit auffälligen Spiegeln?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

1) Definieren Sie den Terminus „Zuwachszone“

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

3) Wie ist ein Jahrring aufgebaut? Beschreiben Sie es am Beispiel von Ulme/Rüster

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

5) Bei fast allen NH liegt ein charakteristischer Farb- und Härteunterschied zwischen Früh- und Spätholz vor, warum?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

6) Stichwort: Holzartenbestimmung bei Nadelhölzern. Nach welchen Merkmalen erfolgt die makroskopische Bestimmung? Bitte nennen Sie die Merkmale.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

8) Was passiert bei der Verkernung von Splintholz

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

9) Was wird unter dem Begriff „Nadelrisse“ verstanden?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Werkstoffkunde Weiner

2) In welcher Klimazone gibt es Bäume mit Jahrringstruktur?
In Klimazonen mit echter winterlicher Ruhephase, gemäßigte Klimazonen auf der nördlichen Hemisphäre.

Werkstoffkunde Weiner

16) Definieren Sie den Terminus „Jahrring“
Spezieller Ausdruck für die Zuwachszone von Bäumen mit echter winterlicher Ruhephase

Werkstoffkunde Weiner

4) Definieren Sie den Begriff „Längsparenchym“. Welche weiteren Termini gibt es in der Literatur?
Kubische, dünnwandige Körper mit großem Lumen. Vorrangig für die Speicherung von Wuchsstoffen verantwortlich, auch Leitfunktion.
Synonyme: Axialparenchym, Strangparenchym

Werkstoffkunde Weiner

22) Wie ist die makroskopische Erscheinung der Poren am Holzkörper (quer + längs)? (2P)
Im Querschnitt erscheinen sie wie Löcher/Tunnel,
im Längsschnitt wie kleine rillenartige Vertiefungen

Werkstoffkunde Weiner

23) Welches strukturelles Kennzeichen hat das Holz der Bäume, die in dem Klimagebiet mit winterlicher Vegetationsruhe wachsen?
Jahrringe

Werkstoffkunde Weiner

10) Was wird unter dem Begriff „Spiegel“ verstanden? Welche einheimischen Holzarten kennen Sie mit auffälligen Spiegeln?
Spiegel sind Holzstrahlen, die im Radialschnitt angeschnitten sind.
Auffällige Spiegel: Buche, Eiche, Platane

Werkstoffkunde Weiner

1) Definieren Sie den Terminus „Zuwachszone“
Zuwachszonen entstehen als Folge eines durch Ruhepausen unterbrochenen Wachstums. Hölzer aus immergrünen Tropenwäldern mit ununterbrochener Wachstumstätigkeit weisen fast oder gar keine ZZ auf.

Werkstoffkunde Weiner

3) Wie ist ein Jahrring aufgebaut? Beschreiben Sie es am Beispiel von Ulme/Rüster
Ein Jahrring gliedert sich in FH und SH.
Frühholzporen sind sehr groß/grob mit großem Lumen und einer dünnen Zellwand, sie sind im Frühjahr, direkt nach der winterlichen Ruhepause für den Wassertransport zuständig.
Dann findet im Bsp. der Ulme ein abrupter Wechsel von FH zu SH statt. Dieser Wechsel ist gekennzeichnet durch kleine, feine Poren.
Im SH spielt die Wasserleitung keine große Rolle mehr, da der Baum in die winterliche Ruhepause geht. Hier dominieren die Fasern, das Festigungsgewebe.

Werkstoffkunde Weiner

5) Bei fast allen NH liegt ein charakteristischer Farb- und Härteunterschied zwischen Früh- und Spätholz vor, warum?
Tracheiden im FH sind sehr weitlumig und haben nur einen geringen ZW-Anteil. Die Tracheiden im Spätholz hingegen sind sehr englumig mit einem sehr hohen ZW-Anteil. Durch die größere ZW-Masse im Spätholz ist dies zum einen härter, massiver. Die Struktur dort ist dichter gepackt, so dass das Spätholz Licht anders absorbiert und in einer anderen Farbe erscheint als das Frühholz.

Werkstoffkunde Weiner

6) Stichwort: Holzartenbestimmung bei Nadelhölzern. Nach welchen Merkmalen erfolgt die makroskopische Bestimmung? Bitte nennen Sie die Merkmale.
– Abgrenzung der einzelnen ZZ untereinander
– Übergänge in der ZZ von FH zu SH und das Verhältnis von FH zu SH
– Harzkanäle (einzig echtes primäres Merkmal): Vorhandensein, Vorkommen, Lage, Größe
– Farbe von FH, SH und gesamtes Erscheinungsbild

Werkstoffkunde Weiner

8) Was passiert bei der Verkernung von Splintholz
Verkernung = Absterben von parenchymatischen Zellen und Auflösung ihrer Stärkedepots, oft werden spezifische organische Substanzen eingelagert (Dunkelfärbung des Holzes)

Werkstoffkunde Weiner

9) Was wird unter dem Begriff „Nadelrisse“ verstanden?
Große Poren die im Längsschnitt angeschnitten werden und somit als Rille sichtbar sind, werden als Nadelrisse bezeichnet.
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Werkstoffkunde Weiner an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.