Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was bedeutet Unabhängige Repräsentation der Ressource bei REST?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Warum werden laut "Mastsudaira" mehrere Indizes verwendet (auf mehreren Ebenen)?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Zugriffe werden laut "Mastsudaira" durch Indizes beschleunigt welche durch Queues?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was bedeutet API-Versionierung bei REST?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was versteht man laut "Mastsudaira" unter horizontaler bzw vertikaler Skalierung?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Warum wird in "Mastsudaira" kein einzelner Server verwendet?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie wird in "Mastsudaira" Serviceorientierte Architektur definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Bausteine sind in "Mastsudaira" benannt?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie werden in der in "Mastsudaira" beschriebenen Architektur Caches im Vergleich mit CSNs genutzt?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was sind die Kernprinzipien beim Design von großangelegten Web-Systemen?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was bedeutet Nested Resources bei REST?

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was bedeutet Unabhängig von der Architektur des Systems bei REST?

Kommilitonen im Kurs Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Verteilte Systeme

Was bedeutet Unabhängige Repräsentation der Ressource bei REST?
mehrere Darstellungsformen verfügen

gewünschte Repräsentation je nach Bedarf anfordern

Verteilte Systeme

Warum werden laut "Mastsudaira" mehrere Indizes verwendet (auf mehreren Ebenen)?
Die einzelnen Indizes werden immer weiter unterteilt und so gemäß einer Hierarchie immer spezifischer. Dies macht die einzelnen Abfragen immer schneller und nicht alle Inhalte müssen durchsucht werden.

Verteilte Systeme

Welche Zugriffe werden laut "Mastsudaira" durch Indizes beschleunigt welche durch Queues?
Indizes: langsames schreiben aber schnelleres lesen ermöglichen verschiedene Sichten auf die gleiche Datei

Queues: scchnelles Schreiben

Verteilte Systeme

Was bedeutet API-Versionierung bei REST?
Versionierung identifiziert REST

Verteilte Systeme

Was versteht man laut "Mastsudaira" unter horizontaler bzw vertikaler Skalierung?
Vertikale Skalierung: Mehr ressourcen zu einem einzelnen Server hinzufügen

horizontale Skalierung: Mehrere Knoten hinzufügen(z.b. mehrere Server hinzufügen)

Verteilte Systeme

Warum wird in "Mastsudaira" kein einzelner Server verwendet?
Damit durch den Ausfall eines Servers nicht der Betrieb des gesamten Systems ausfällt.
Durch die Shared-Nothing Architektur laufen die einzelnen Dienste auf mehreren Knoten verteilt, so dass der Betrieb des Systems nicht von einem Server abhängt.

Verteilte Systeme

Wie wird in "Mastsudaira" Serviceorientierte Architektur definiert?
Die SOA wird als Entkopplung der Funktionalität eines Systems beschrieben. Hierbei wird das System in einzelne Teile zerlegt, jeder dieser Teile bildet dann einen eigenständigen Dienst ab welcher über ein Interface definiert wird. Über diese Interfaces kann dann mit den einzelnen Diensten des Systems kommuniziert werden.

Verteilte Systeme

Welche Bausteine sind in "Mastsudaira" benannt?
-Caches
-Proxies
-Indexes
-Load Balancers
-Queues

Verteilte Systeme

Wie werden in der in "Mastsudaira" beschriebenen Architektur Caches im Vergleich mit CSNs genutzt?
Caches: sind lokal schnellerer Zugriff auf Daten, Verkürzung der Antwortzeit durch Zwischenspeicherung der zuletzt verwendeten Daten

CDNs: geografische Skalierung Verkürzung der Antwortzeit durch geografische Verteilung der Daten

Verteilte Systeme

Was sind die Kernprinzipien beim Design von großangelegten Web-Systemen?
-Verfügbarkeit, schnelle Wiederherstellung
-Performance
-Zuverlässligkeit
-Skalierbarkeit
-Managebarkeit
-Kosten

Verteilte Systeme

Was bedeutet Nested Resources bei REST?
Miteinander verbundene Ressourcen → verschachtelt

Verteilte Systeme

Was bedeutet Unabhängig von der Architektur des Systems bei REST?
Komplexität wird für Benutzer transparent → vordefinierte Methoden

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Verteilte Systeme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback