Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Unternehmensführung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Unternehmensführung Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Unternehmensethik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Moralische Wertvorstellungen und Verhalten

Gründe:

  • Wertvorstellung des UN
  • Sensibilisierung der Verbraucher
  • Umsatzsteigerung (positives Image, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Rechtliche Vorschriften
  • Mehr Transparenz durch Medien
  • Soziale Netzwerke
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Shareholder-Value-Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Shareholder Value-Konzept ist eine Unternehmensstrategie, bei der der Vorstand einer börsennotierten Aktiengesellschaft durch alle Maßnahmen, die er in seinem Unternehmen entwickelt und umsetzt, den Unternehmenswert im Sinn des Marktwertes des Eigenkapitals steigern soll.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

EBIT

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das EBIT (Abkürzung aus englisch earnings before interest and taxes, deutsch „Gewinn vor Zinsen und Steuern“), auch als operatives Ergebnis bezeichnet, ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl und sagt etwas über den erzielten Bruttogewinn eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum aus. Es gehört zu den „Pro-Forma-Kennzahlen“ aus der Ergebnisrechnung nach IFRS, bei dem das Ergebnis um Steuern und Zinsen bereinigt wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fristigkeit von Zielen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • operativ (kurzfristig): < 1 Jahr
  • taktisch (mittelfristig): 1 - 5 Jahre
  • strategisch (langfristig): > 5 Jahre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmensidentität - Corporate Identity (CI)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gestaltungsinstrument der Unternehmenskultur
  • "Individuelle Persönlichkeit" des Unternehmens
  • Identifikationsquelle für MA
  • Wiedererkennungsbild ggü. Stakeholdern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Leitbild/ Philosophie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Glaubenssätze, Werte, Führungsprinzipien. Stark geprägt durch die Kultur und Ethik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mission

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmenszweck. Kurz, prägnant und nahezu unveränderlich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition: Strategie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unter Strategie werden in der Wirtschaft klassisch die geplanten Verhaltensweisen der Unternehmen zur Erreichung ihrer Ziele verstanden. In diesem Sinne zeigt die Unternehmensstrategie in der Unternehmensführung, auf welche Art ein mittelfristiges oder langfristiges Unternehmensziel erreicht werden soll.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vision

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wo wollen wir in 5/ 10 Jahren stehen? Ausführliche Ziel- und Strategieformulierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Benchmarking

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Benchmark ist ein Vergleichsmaßstab. Benchmarking bezeichnet die vergleichende Analyse von Ergebnissen oder Prozessen mit einem festgelegten Bezugswert oder Bezugsprozess.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

SMART

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

S = spezifisch
M = messbar
A = aktivierend
R = realistisch
T = terminiert
I = integrierbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmenskultur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unternehmensspezifische Einstellungen und Verhalten
  • Geprägt duch Unternehmer, Geschichte, Gesellschaft und Zeitgeist
Lösung ausblenden
  • 272690 Karteikarten
  • 4861 Studierende
  • 218 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Unternehmensführung Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Unternehmensethik

A:

Moralische Wertvorstellungen und Verhalten

Gründe:

  • Wertvorstellung des UN
  • Sensibilisierung der Verbraucher
  • Umsatzsteigerung (positives Image, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Rechtliche Vorschriften
  • Mehr Transparenz durch Medien
  • Soziale Netzwerke
Q:

Shareholder-Value-Ansatz

A:

Das Shareholder Value-Konzept ist eine Unternehmensstrategie, bei der der Vorstand einer börsennotierten Aktiengesellschaft durch alle Maßnahmen, die er in seinem Unternehmen entwickelt und umsetzt, den Unternehmenswert im Sinn des Marktwertes des Eigenkapitals steigern soll.

Q:

EBIT

A:

Das EBIT (Abkürzung aus englisch earnings before interest and taxes, deutsch „Gewinn vor Zinsen und Steuern“), auch als operatives Ergebnis bezeichnet, ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl und sagt etwas über den erzielten Bruttogewinn eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum aus. Es gehört zu den „Pro-Forma-Kennzahlen“ aus der Ergebnisrechnung nach IFRS, bei dem das Ergebnis um Steuern und Zinsen bereinigt wird.

Q:

Fristigkeit von Zielen

A:
  • operativ (kurzfristig): < 1 Jahr
  • taktisch (mittelfristig): 1 - 5 Jahre
  • strategisch (langfristig): > 5 Jahre
Q:

Unternehmensidentität - Corporate Identity (CI)

A:
  • Gestaltungsinstrument der Unternehmenskultur
  • "Individuelle Persönlichkeit" des Unternehmens
  • Identifikationsquelle für MA
  • Wiedererkennungsbild ggü. Stakeholdern
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Leitbild/ Philosophie

A:

Glaubenssätze, Werte, Führungsprinzipien. Stark geprägt durch die Kultur und Ethik

Q:

Mission

A:

Unternehmenszweck. Kurz, prägnant und nahezu unveränderlich

Q:

Definition: Strategie

A:

Unter Strategie werden in der Wirtschaft klassisch die geplanten Verhaltensweisen der Unternehmen zur Erreichung ihrer Ziele verstanden. In diesem Sinne zeigt die Unternehmensstrategie in der Unternehmensführung, auf welche Art ein mittelfristiges oder langfristiges Unternehmensziel erreicht werden soll.

Q:

Vision

A:

Wo wollen wir in 5/ 10 Jahren stehen? Ausführliche Ziel- und Strategieformulierung

Q:

Benchmarking

A:

Eine Benchmark ist ein Vergleichsmaßstab. Benchmarking bezeichnet die vergleichende Analyse von Ergebnissen oder Prozessen mit einem festgelegten Bezugswert oder Bezugsprozess.

Q:

SMART

A:

S = spezifisch
M = messbar
A = aktivierend
R = realistisch
T = terminiert
I = integrierbar

Q:

Unternehmenskultur

A:
  • Unternehmensspezifische Einstellungen und Verhalten
  • Geprägt duch Unternehmer, Geschichte, Gesellschaft und Zeitgeist
Unternehmensführung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Unternehmensführung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Unternehmensführung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Unternehmensführung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

UNternehmensführung

TU Darmstadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Unternehmensführung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Unternehmensführung