Treasury Accounting an der Duale Hochschule Baden-Württemberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Treasury Accounting an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Treasury Accounting Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Unterschied zwischen originärer und derivativer Finanzinstrumente mit jeweils einem Beispiel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Originäre Finanzinstrumente verkörpern Fest- oder Residualansprüche auf Geld. Sie haben immer Anschaffungskosten. (Bilanzwirksam)
Beispiel: Forderungen, Verbindlichkeiten
Derivative Finanzinstrumente sind schwebende Vertragsverhältnisse, deren Werte auf Änderung des Werts des Basisobjekts reagieren. Sie haben keine Anschaffungskosten oder nur im geringen Umfang. Das Verpflichtungs- und Erfüllungsgeschäft fallen zeitlich auseinander. (Bilanzunwirksam)
Beispiel: Devisentermingeschäft 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die 3 Wertminderungsmodelle nach IFRS 9.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Das allgemeine Wertminderungsmodell
  • Das vereinfachte Modell
  • Purchased or originated Credit Impaired Approach
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen Termingeschäft und Kassageschäft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Termingeschäft. Das ist ein Tauschgeschäft in der Zukunft
  • Kassageschäft. Das ist ein Tauschgeschäft von heute.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter einem Cap bzw. einem Floor?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ein Cap ist eine Zinsobergrenze.
  • Ein Floor ist eine Zinsuntergrenze.
Beim überschreiten der Grenze lösen sie einen Zahlungsvorgang aus. Es ist sozusagen ein Call oder Put auf einen variablen Zinssatz. Man sichert sich gegen steigende Zinsen und zahlt dafür. Im Gegenzug erhält man bei einem Floor eine Prämie, die wird für die Finanzierung des Caps verwendet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Cap?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Cap ist eine Vereinbarung zwischen zwei Vertragsparteien über die Festlegung einer Zinsobergrenze bezogen auf einen zugrunde liegenden Kapitalbetrag und einen bestimmten Referenzzins (z. B. 6-M-Euribor) für eine bestimmte Laufzeit losgelöst vom Grundgeschäft gegen Zahlung einer einmaligen Prämie.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Future?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Future ist im Vergleich zu einem Forward börsengehandelt und ist eine vertragliche Vereinbarung einer standardisierten Menge und eines standardisierten Basisobjekts (Underlying). Der Erfüllungstag liegt an einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Risikoherkunft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Extern/ finanzwirtschaftlich (z. B. Marktpreisrisiken, also Zins, Währung und Commodity)
  • Intern/ leistungswirtschaftlich (z. B. Liquiditäts-, Kredit- und Operationelles Risiko)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Weshalb ist das Risikomanagement notwendig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unvermeidbarkeit von Risiko in Unternehmen (operative, finanzielle, Währungsrisiken etc.)
  • Globalisierung (Anstieg internationaler Handel und Abhängigkeit von internationalen Märkten)
  • Anstieg der Volatilität von Fremdwährungen, Zinssätzen und Rohstoff- und Warenpreisen.
  • Kreditrisiken durch Finanz- und Wirtschaftskrise
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie unterscheidet man das Währungsrisiko?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Transaktionsrisiko = Kosten und Erlös sind in unterschiedlichen Währungen
  • Translationsrisiko = Umrechnung im Jahresabschluss sozusagen Übersetzungsrisiko
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo wird das Finanzinstrument definiert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In IAS 32.11
  • Ein Vertrag
  • Bei einem Unternehmen finanzieller Vermögenswert
  • Bei einem anderen Unternehmen finanzielle Verb. oder Eigenkapitalinstrument
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne Beispiele für finanzielle Vermögenswerte.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Finanzanlagen (Beteiligung oder Wertpapier im AV)
  • Forderungen aus LuL
  • Kasse, Bank
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie drei Währungsderivate mit Ihren wesentlichen Merkmalen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Devisentermingeschäft (Fremdwährungsbetrag an bestimmten Tag zu dem Kurs)
  • Währungsswap (mit Kassageschäft kombiniert)
  • Devisenoption (als Inhaber das Recht haben einen bestimmten Betrag zu einem vorab festgelegten Betrag zu einem bestimmten Tag einzulösen)
Lösung ausblenden
  • 176367 Karteikarten
  • 3631 Studierende
  • 205 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Treasury Accounting Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Unterschied zwischen originärer und derivativer Finanzinstrumente mit jeweils einem Beispiel

A:
Originäre Finanzinstrumente verkörpern Fest- oder Residualansprüche auf Geld. Sie haben immer Anschaffungskosten. (Bilanzwirksam)
Beispiel: Forderungen, Verbindlichkeiten
Derivative Finanzinstrumente sind schwebende Vertragsverhältnisse, deren Werte auf Änderung des Werts des Basisobjekts reagieren. Sie haben keine Anschaffungskosten oder nur im geringen Umfang. Das Verpflichtungs- und Erfüllungsgeschäft fallen zeitlich auseinander. (Bilanzunwirksam)
Beispiel: Devisentermingeschäft 
Q:
Nennen Sie die 3 Wertminderungsmodelle nach IFRS 9.
A:
  • Das allgemeine Wertminderungsmodell
  • Das vereinfachte Modell
  • Purchased or originated Credit Impaired Approach
Q:
Was ist der Unterschied zwischen Termingeschäft und Kassageschäft?
A:
  • Termingeschäft. Das ist ein Tauschgeschäft in der Zukunft
  • Kassageschäft. Das ist ein Tauschgeschäft von heute.
Q:
Was versteht man unter einem Cap bzw. einem Floor?
A:
  • Ein Cap ist eine Zinsobergrenze.
  • Ein Floor ist eine Zinsuntergrenze.
Beim überschreiten der Grenze lösen sie einen Zahlungsvorgang aus. Es ist sozusagen ein Call oder Put auf einen variablen Zinssatz. Man sichert sich gegen steigende Zinsen und zahlt dafür. Im Gegenzug erhält man bei einem Floor eine Prämie, die wird für die Finanzierung des Caps verwendet.
Q:
Was ist ein Cap?

A:
Ein Cap ist eine Vereinbarung zwischen zwei Vertragsparteien über die Festlegung einer Zinsobergrenze bezogen auf einen zugrunde liegenden Kapitalbetrag und einen bestimmten Referenzzins (z. B. 6-M-Euribor) für eine bestimmte Laufzeit losgelöst vom Grundgeschäft gegen Zahlung einer einmaligen Prämie.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist ein Future?
A:
Ein Future ist im Vergleich zu einem Forward börsengehandelt und ist eine vertragliche Vereinbarung einer standardisierten Menge und eines standardisierten Basisobjekts (Underlying). Der Erfüllungstag liegt an einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft.
Q:
Was ist die Risikoherkunft?
A:
  • Extern/ finanzwirtschaftlich (z. B. Marktpreisrisiken, also Zins, Währung und Commodity)
  • Intern/ leistungswirtschaftlich (z. B. Liquiditäts-, Kredit- und Operationelles Risiko)
Q:
Weshalb ist das Risikomanagement notwendig?
A:
  • Unvermeidbarkeit von Risiko in Unternehmen (operative, finanzielle, Währungsrisiken etc.)
  • Globalisierung (Anstieg internationaler Handel und Abhängigkeit von internationalen Märkten)
  • Anstieg der Volatilität von Fremdwährungen, Zinssätzen und Rohstoff- und Warenpreisen.
  • Kreditrisiken durch Finanz- und Wirtschaftskrise
Q:
Wie unterscheidet man das Währungsrisiko?
A:
  • Transaktionsrisiko = Kosten und Erlös sind in unterschiedlichen Währungen
  • Translationsrisiko = Umrechnung im Jahresabschluss sozusagen Übersetzungsrisiko
Q:
Wo wird das Finanzinstrument definiert?
A:
In IAS 32.11
  • Ein Vertrag
  • Bei einem Unternehmen finanzieller Vermögenswert
  • Bei einem anderen Unternehmen finanzielle Verb. oder Eigenkapitalinstrument
Q:
Nenne Beispiele für finanzielle Vermögenswerte.
A:
  • Finanzanlagen (Beteiligung oder Wertpapier im AV)
  • Forderungen aus LuL
  • Kasse, Bank
Q:
Nennen Sie drei Währungsderivate mit Ihren wesentlichen Merkmalen.
A:
  • Devisentermingeschäft (Fremdwährungsbetrag an bestimmten Tag zu dem Kurs)
  • Währungsswap (mit Kassageschäft kombiniert)
  • Devisenoption (als Inhaber das Recht haben einen bestimmten Betrag zu einem vorab festgelegten Betrag zu einem bestimmten Tag einzulösen)
Treasury Accounting

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Treasury Accounting an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Treasury Accounting an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Treasury Accounting Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Accounting

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Treasury Accounting
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Treasury Accounting