SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist eine positive Äquivalenzklasse, was eine negative?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Nenne & beschreibe 4 Prüfmethoden von NFA

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Von wem werden Nicht-funktionale Anforderungen geprüft?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist eine Testsuite?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist ein Testfall?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie wird die Teststrategie erstellt?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wozu dient die Teststrategie?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Nenne die Bestandteile eines Testprozesses

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was unterscheiden reale von fiktiven Daten?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was sind Äquivalenzklassen?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wozu dient die Grenzwertanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was muss der Architekt unbedingt in der inception tun? 

Kommilitonen im Kurs SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

SW-Engingeering II

Was ist eine positive Äquivalenzklasse, was eine negative?

Positiv: Wertebereich der vom PGM akzeptiert wird und wo der Test erfolgreich durchlaufen wird

Negativ: Wertebereich in dem der Test nicht erfolgreich ist

Ggfs. unterteilen in mehrere Äquivalenzklassen

A1+ = [1,10]

A2- = x<1

A3- = x > 10

SW-Engingeering II

Nenne & beschreibe 4 Prüfmethoden von NFA

Stabilitätstests

  • Last/Stresstest = Systemverhalten bei vielen Anfragen
  • Massentest = Verhalten bei großen Datenmengen über längere Zeit

Leistungs/Performancetests = Reguläre Antwortzeit

Usability-Tests = Sicherstellen der Bedienbarkeit

Recorvery-Tests = Systemwiederherstellung nach Crash

Sicherheitstests = Sicherheitssystem von innen & aussen

Installationstest = Inbetriebsnahme  durch Betreiber

SW-Engingeering II

Von wem werden Nicht-funktionale Anforderungen geprüft?

Eher durch entwickler/Tester/versierte Key User, die in der Lage sind Stabilität, Performance, Usability, Recovery, .. zu bewerten

SW-Engingeering II

Was ist eine Testsuite?

Eine Zusammenfassung von mehreren Testfällen eines Testobjekts. Das Testobjekt gilt i.d.R. erst als positiv, wenn alle Testfälle positiv durchlaufen sind.

Aber rein organisatorische Bündelung

SW-Engingeering II

Was ist ein Testfall?

Beschreibt die durchzuführenden Schritte /Aktivitäten beim Durchführen eines Tests & definieren das erwartete Ergebnis

SW-Engingeering II

Wie wird die Teststrategie erstellt?

Um effektive & effiziente Durchführung des Tests zu gewährleisten wird das Ziel, der Umfang, Prioritäten, Testmethoden & -prinzipien, Arbeitsmittel, Testumgebung, Akteure, Berichterstattung, Hierarchien

SW-Engingeering II

Wozu dient die Teststrategie?

Sie beschreibt das spätere vorgehen beim Testen & identifiziert Rahmenbedingungen die Einfluss auf den Testprozess haben können. Sie wird zu Beginn des Prozesses erstellt & dient als Wegweiser

SW-Engingeering II

Nenne die Bestandteile eines Testprozesses

  • Testplanung & Steuerung = Begleitendes Testmanagement
  • Testanalyse & Entwurf
  • Testrealisierung & -durchführung
  • Testbewertung & Berichterstattung
  • Abschluss der Testmaßnahme = Ende der Testmaßnahme

SW-Engingeering II

Was unterscheiden reale von fiktiven Daten?

Reale Daten: realistisch, in Massen vorhanden, vertrauensbildend und immer aktuell beschaffbar, ABER Datenschutz

Fiktive Daten:Sofort erstellbar, keine Abhängigkeiten, meist keine Sicherheitsanforderungen, optimaler zuschnitt für Tests ABER hoher Aufwand bei Massntests

SW-Engingeering II

Was sind Äquivalenzklassen?

Eine Menge an Werten, der für jeden Wert das gleiche Programmverhalten erzeugt. So sollen durch mehrfaches Durchlaufen der Tests mit unterschiedlichen Eingaben Fehlerquellen erkannt bzw. ausgeschlossen werden.

SW-Engingeering II

Wozu dient die Grenzwertanalyse?

Bei Grenzwerten die nicht immer ersichtlich sind, muss geprüft werden, was passiert, wenn der Grenzwert überschritten wird. Bspw. Max 6 Pers. o. 500kg

SW-Engingeering II

Was muss der Architekt unbedingt in der inception tun? 

Prüfen auf Machbarkeit, Durchführbarkeit &  Wirtschaftlichkeit 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsinformatik - Software Engineering (dual) an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Unternehmensführung & Controlling

Programmieren I

Programmierung

Wirtschaftsinformatik_S1

S1/MethWI

Unternehmensführung

Controlling

Geschäftsprozessmanagement

Lean Thinking / Lean Production

GKIT/Wiedemann

Systemanalyse und -entwurf

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für SW-Engingeering II an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback