Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Simulation Fertigungssysteme I an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Simulation Fertigungssysteme I Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nachteile der CAD gestützten Programmierung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Die genaue Umgebung existiert oft nicht als 3D-Modell. Tragende Elemente der Werkhallen-Installation wie Pfeiler, Träger, Traversen o.ä. sind daher schwer zu berücksichtigen bzw. fehlen dann ganz.
  • Alle Vorrichtungen und Werkzeuge müssen exakt den Modellen im Computer entsprechen.
  • Das Teachen ist bei kleinen Herausforderungen teils einfacher und schneller.
  • Flexible Versorgungsleitungen (Druckluft-Einspeisung, Kühlwasserschläuche, Schweißstromversorgung oder Kleberzuführung, Bolzenzuführung bei Studwelding) können am Computer nur unzureichend abgebildet werden, bewirken aber erhebliche Bewegungseinschränkungen des realen Industrieroboters und auch Kollisionspotentialdurch unzureichende Simulationsmöglichkeiten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 5 Vorteile der Simulation.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Flexibilität erhöhen
  • Geschwindigkeit erhöhen
  • Genauigkeit erhöhen
  • Werkstoffspektrum erweitern
  • Ressourcenverbrauch minimieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile der CAD gestützten Programmierung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Die Programmierung des Roboters kann bereits erfolgen, wenn dieser noch nicht aufgebaut ist.
  • Planungs- und Konstruktionsfehler können frühzeitig erkannt werden. Erforderliche Änderungen können in diesem Stadium noch am Computer vorgenommen werden und es ist kein teurer Umbau auf der Baustelle notwendig
  • Umfangreiche Änderungen an Roboterprogrammen sind teilweise wesentlich einfacher möglich als direkt am Roboter
  • In der 3D-Umgebung am Computer kann jeder Teil der Roboterumgebung von allen Seiten betrachtet werden. In der Realität sind z.B. Arbeitspunkte des Roboters oft verdeckt oder schwer zugänglich.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition des Begriffs Simulation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Simulation ist die Nachbildung eines realen Systems in einem Modell, an dem man Experimente durchführt, um zu Erkenntnissen zu gelangen, die auf die Wirklichkeit übertragbar sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​​​​​Was ist der TCP (Tool Center Point)?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein gedachter Referenzpunkt an geeigneter Stelle am Werkzeug.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition serielle Kinematik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein serieller Roboter, wie der Industrieroboter, ist eine offene kinematische Kette, deren Glieder durch aktive Dreh- und Schubgelenke verbunden sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Achsen hat ein Vertikal- Knickarmroboter der Firma Kuka=

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Komponenten beinhaltet die Struktur eines Industrieroboters?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Steuerung
  • Antriebe
  • interne Sensorik
  • Kinematik
  • Greifsysteme
  • externe Sensorik
  • optionale Werkzeugschnellwechselsysteme


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die Programmierung der Roboter bei Process Simulate realisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Offline --> CAD-gestützt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Programmierungsmöglichkeiten gibt es bei Industrierobotern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Online --> Play-Back
  • Online  --> Teach-in
  • Online --> sensorgestützt
  • Offline --> textuell
  • Offline --> CAD-gestützt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verläuft das CAD-gestützte programmieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei der CAD gestützten Programmierung wird der Roboter an einem PC-Arbeitsplatz auf Basis von Konstruktionszeichnungen und durchgeführten Simulationen programmiert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition kinematische Kette

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Kinematisch Kette ist ein System aus starren Körpern, die durch Gelenke verbunden sind. Die Gelenke können dabei unterschiedliche Freiheitsgrade haben.

Lösung ausblenden
  • 274521 Karteikarten
  • 4872 Studierende
  • 220 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Simulation Fertigungssysteme I Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nachteile der CAD gestützten Programmierung


A:
  • Die genaue Umgebung existiert oft nicht als 3D-Modell. Tragende Elemente der Werkhallen-Installation wie Pfeiler, Träger, Traversen o.ä. sind daher schwer zu berücksichtigen bzw. fehlen dann ganz.
  • Alle Vorrichtungen und Werkzeuge müssen exakt den Modellen im Computer entsprechen.
  • Das Teachen ist bei kleinen Herausforderungen teils einfacher und schneller.
  • Flexible Versorgungsleitungen (Druckluft-Einspeisung, Kühlwasserschläuche, Schweißstromversorgung oder Kleberzuführung, Bolzenzuführung bei Studwelding) können am Computer nur unzureichend abgebildet werden, bewirken aber erhebliche Bewegungseinschränkungen des realen Industrieroboters und auch Kollisionspotentialdurch unzureichende Simulationsmöglichkeiten.
Q:

Nennen Sie 5 Vorteile der Simulation.

A:
  • Flexibilität erhöhen
  • Geschwindigkeit erhöhen
  • Genauigkeit erhöhen
  • Werkstoffspektrum erweitern
  • Ressourcenverbrauch minimieren
Q:

Vorteile der CAD gestützten Programmierung


A:
  • Die Programmierung des Roboters kann bereits erfolgen, wenn dieser noch nicht aufgebaut ist.
  • Planungs- und Konstruktionsfehler können frühzeitig erkannt werden. Erforderliche Änderungen können in diesem Stadium noch am Computer vorgenommen werden und es ist kein teurer Umbau auf der Baustelle notwendig
  • Umfangreiche Änderungen an Roboterprogrammen sind teilweise wesentlich einfacher möglich als direkt am Roboter
  • In der 3D-Umgebung am Computer kann jeder Teil der Roboterumgebung von allen Seiten betrachtet werden. In der Realität sind z.B. Arbeitspunkte des Roboters oft verdeckt oder schwer zugänglich.
Q:

Definition des Begriffs Simulation

A:

Simulation ist die Nachbildung eines realen Systems in einem Modell, an dem man Experimente durchführt, um zu Erkenntnissen zu gelangen, die auf die Wirklichkeit übertragbar sind.

Q:

​​​​​Was ist der TCP (Tool Center Point)?


A:

Ein gedachter Referenzpunkt an geeigneter Stelle am Werkzeug.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definition serielle Kinematik

A:

Ein serieller Roboter, wie der Industrieroboter, ist eine offene kinematische Kette, deren Glieder durch aktive Dreh- und Schubgelenke verbunden sind.

Q:

Wie viele Achsen hat ein Vertikal- Knickarmroboter der Firma Kuka=

A:

1

Q:

Welche Komponenten beinhaltet die Struktur eines Industrieroboters?

A:
  • Steuerung
  • Antriebe
  • interne Sensorik
  • Kinematik
  • Greifsysteme
  • externe Sensorik
  • optionale Werkzeugschnellwechselsysteme


Q:

Wie wird die Programmierung der Roboter bei Process Simulate realisiert?

A:

Offline --> CAD-gestützt

Q:

Welche Programmierungsmöglichkeiten gibt es bei Industrierobotern?

A:
  • Online --> Play-Back
  • Online  --> Teach-in
  • Online --> sensorgestützt
  • Offline --> textuell
  • Offline --> CAD-gestützt
Q:

Wie verläuft das CAD-gestützte programmieren?

A:

Bei der CAD gestützten Programmierung wird der Roboter an einem PC-Arbeitsplatz auf Basis von Konstruktionszeichnungen und durchgeführten Simulationen programmiert.

Q:

Definition kinematische Kette

A:

Eine Kinematisch Kette ist ein System aus starren Körpern, die durch Gelenke verbunden sind. Die Gelenke können dabei unterschiedliche Freiheitsgrade haben.

Simulation Fertigungssysteme I

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Simulation Fertigungssysteme I an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Simulation Fertigungssysteme I an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Simulation Fertigungssysteme I Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Praktikum Simulation von logistiksysteme

TU München

Zum Kurs
Fertigungssysteme

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs
Prüfungssimulation sam

Hochschule RheinMain

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Simulation Fertigungssysteme I
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Simulation Fertigungssysteme I