Scheffler an der Duale Hochschule Baden-Württemberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Scheffler an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Scheffler Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Angina Pectoris "Definiton"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Leitsymptom der KHK bei kritischer Stenose
  • Auslösung durch Belastung
  • Rückgang innerhalb von 5 - 15 Minuten in Ruhe
  • Rückgang innerhalb von 1 - 2 Minuten nach Nitro-Gabe
  • Unterscheidung stabile / instabile AP 
  • Cave: keine typischen AP-Schmerzen bei DM, Herzoperierten, teilweise auch bei Frauen und alten Patienten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kontraindikationen HTX (den Spender betreffend)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Systemische Infektionskrankheiten (Hepatitis, HIV, Tollwut)
  • Malignome
  • Zustand / Qualität des Organs (cave Wartezeit)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Medikamentöse Therapie symptomatisch Herzinsuffizienz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ACE-Hemmer (ab Nyha I)
  • Betablocker (ab Nyha II)
  • Diuretika (ab Nyha III)
  • Aldosteronantagonisten (ab Nyha III)
  • Digitalis (ab Nyha III)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Herzinsuffizienz Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unfähigkeit des Herzens, das vom Organismus benötigte Herzzeitvolumen bei normalem enddiastolischen Ventrikeldruck zu fördern; Symptome unterschiedlicher Ätiologie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kontraindikationen HTX (den Empfänger betreffend)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Malignome
  • aktive Infektionskrankheiten
  • prognostisch ungünstige Systemerkrankungen
  • schwere pulmonale Hypertonie
  • Leber- / Niereninsuffizienz
  • signifikante periphere AVK
  • Alkohol- / Drogenabhängigkeit
  • psychiatrische Erkrankungen
  • fehlende Kooperation, auch des familiären / sozialen Umfeldes
  • Alter (derzeit > 70 Jahre)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Medikamentöse Therapie der stabilen AP

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ASS, Statine

Nitrate, Molsidomin

Betablocker

Kalziumantagonisten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dilatative Kardiomyopathie Diagnose

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Diagnose der DCM erfolgt klinisch (körperliche Leistungsfähigkeit) und im Herzecho (Pumpfunktion). Das Röntgenbild mit der massiv vergrößerten Herzsilhouette gibt einen Hinweis, lässt aber letztlich keine Unterscheidung zu einer muskulär bedingten Herzvergrößerung zu.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

DCM Prognose + Therapie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Prognose der DCM ist schlecht, 10-JahresÜberlebensrate ca. 10% Therapie des DCM, in der Regel nur symptomatisch möglich, kurativ nur durch Herztransplantation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

NYHA-Stadium (subjektive Beschwerden)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

I = Beschwerdefreiheit normale körperliche Belastbarkeit

II = Beschwerden bei stärkerer körperliche Belastung 

III = Beschwerden schon bei leichter körperliche Belastung

IV = Beschwerden in Ruhe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ursachen DCM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(meist multifaktoriell) 

• Virusinfektionen (z.B. Coxackie)

 • toxisch (Alkohol)

 • genetisch (multiple Krankheiten bekannt)

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kardiomyopathie Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erkrankungen des Herzmuskels, die mit einer kardialen Funktionsstörung einhergehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Therapie MS

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Antikoagulatien, Endokarditisprophylaxe, sonst keine wesentlichen konservativen Optionen 

• Mitralklappenvalvuloplastie 

• Prothetische Versorgung

Lösung ausblenden
  • 173927 Karteikarten
  • 3586 Studierende
  • 205 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Scheffler Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Angina Pectoris "Definiton"

A:
  • Leitsymptom der KHK bei kritischer Stenose
  • Auslösung durch Belastung
  • Rückgang innerhalb von 5 - 15 Minuten in Ruhe
  • Rückgang innerhalb von 1 - 2 Minuten nach Nitro-Gabe
  • Unterscheidung stabile / instabile AP 
  • Cave: keine typischen AP-Schmerzen bei DM, Herzoperierten, teilweise auch bei Frauen und alten Patienten
Q:

Kontraindikationen HTX (den Spender betreffend)

A:
  • Systemische Infektionskrankheiten (Hepatitis, HIV, Tollwut)
  • Malignome
  • Zustand / Qualität des Organs (cave Wartezeit)
Q:

Medikamentöse Therapie symptomatisch Herzinsuffizienz

A:
  • ACE-Hemmer (ab Nyha I)
  • Betablocker (ab Nyha II)
  • Diuretika (ab Nyha III)
  • Aldosteronantagonisten (ab Nyha III)
  • Digitalis (ab Nyha III)
Q:

Herzinsuffizienz Definition

A:

Unfähigkeit des Herzens, das vom Organismus benötigte Herzzeitvolumen bei normalem enddiastolischen Ventrikeldruck zu fördern; Symptome unterschiedlicher Ätiologie

Q:

Kontraindikationen HTX (den Empfänger betreffend)

A:
  • Malignome
  • aktive Infektionskrankheiten
  • prognostisch ungünstige Systemerkrankungen
  • schwere pulmonale Hypertonie
  • Leber- / Niereninsuffizienz
  • signifikante periphere AVK
  • Alkohol- / Drogenabhängigkeit
  • psychiatrische Erkrankungen
  • fehlende Kooperation, auch des familiären / sozialen Umfeldes
  • Alter (derzeit > 70 Jahre)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Medikamentöse Therapie der stabilen AP

A:

ASS, Statine

Nitrate, Molsidomin

Betablocker

Kalziumantagonisten

Q:

Dilatative Kardiomyopathie Diagnose

A:

Die Diagnose der DCM erfolgt klinisch (körperliche Leistungsfähigkeit) und im Herzecho (Pumpfunktion). Das Röntgenbild mit der massiv vergrößerten Herzsilhouette gibt einen Hinweis, lässt aber letztlich keine Unterscheidung zu einer muskulär bedingten Herzvergrößerung zu.

Q:

DCM Prognose + Therapie

A:

Die Prognose der DCM ist schlecht, 10-JahresÜberlebensrate ca. 10% Therapie des DCM, in der Regel nur symptomatisch möglich, kurativ nur durch Herztransplantation

Q:

NYHA-Stadium (subjektive Beschwerden)

A:

I = Beschwerdefreiheit normale körperliche Belastbarkeit

II = Beschwerden bei stärkerer körperliche Belastung 

III = Beschwerden schon bei leichter körperliche Belastung

IV = Beschwerden in Ruhe

Q:

Ursachen DCM

A:

(meist multifaktoriell) 

• Virusinfektionen (z.B. Coxackie)

 • toxisch (Alkohol)

 • genetisch (multiple Krankheiten bekannt)

 

Q:

Kardiomyopathie Definition

A:

Erkrankungen des Herzmuskels, die mit einer kardialen Funktionsstörung einhergehen

Q:

Therapie MS

A:

• Antikoagulatien, Endokarditisprophylaxe, sonst keine wesentlichen konservativen Optionen 

• Mitralklappenvalvuloplastie 

• Prothetische Versorgung

Scheffler

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Scheffler an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Scheffler an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Scheffler Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Schäffer

WHU Vallendar

Zum Kurs
Mikrobiologie Scheffler

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Schulter

Universität Tübingen

Zum Kurs
Ada Schein

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
AdA-Schein

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Scheffler
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Scheffler