Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Produktion und Logistik im Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau (dual) Studiengang an der Duale Hochschule Baden-Württemberg in Bad Mergentheim

CitySTADT: Bad Mergentheim

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Ideen beinhaltet das Konzept von Smart Products?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften hat eine Supply Chain für Rapid-fire Fulfillment? 

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie lassen sich die variablen Bestellkosten berechnen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Einstandspreis *Bedarfsmenge

  2. Entstehen bei jeder Bestellung. Z.B. Wareneingang, Prüfung, etc.

  3. (20-35% des Lagerbestandswertes p.a.) = Kapitalbindungskosten (5-10%)  + Lagerkosten

  4. Einstandspreis*Lagerhaltungskosten

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche 3 Prinzipien wendet Zara auf ihre Supply Chain an?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften hat die digitale Produktion?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Ebenen der Produktionsprogrammplanung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist der Materialstammsatz?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie berechnet sich die exponentielle Glättung?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche erzeugnisspezigfischen Nummern gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche 3 Möglichkeiten gibt es um das Risiko durch Unsicherheit zu minimieren?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie lauten die Prinzipien die für jede Prognose gelten?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist die Aufgabe der Fertigungssteuerung?

Beispielhafte Karteikarten für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Produktion und Logistik

Welche Ideen beinhaltet das Konzept von Smart Products?

Smart Products

  • Produkt hat eigenen Chip für Identifikation, Tracking, Daten speichern, Qualitätsüberwachung
  • Selbstoptimierende Teile
  • Virtuelle Kopie des Produkts

Produktion und Logistik

Welche Eigenschaften hat eine Supply Chain für Rapid-fire Fulfillment? 

  • superresponsive (15 Tage von Design bis Verkauf)
  • Arbeiten in kleinen Losgrößen
  • Lieferanten z.T. Tochtergesellschaften

Produktion und Logistik

Wie lassen sich die variablen Bestellkosten berechnen?
  1. Einstandspreis *Bedarfsmenge

  2. Entstehen bei jeder Bestellung. Z.B. Wareneingang, Prüfung, etc.

  3. (20-35% des Lagerbestandswertes p.a.) = Kapitalbindungskosten (5-10%)  + Lagerkosten

  4. Einstandspreis*Lagerhaltungskosten

Produktion und Logistik

Welche 3 Prinzipien wendet Zara auf ihre Supply Chain an?

  1. Geschlossener Informationsfluss
  2. Rhythmus in der Logistikkette
  3. SC-Flexibilität durch Kapitaleinsatz erhöhen

Produktion und Logistik

Welche Eigenschaften hat die digitale Produktion?
  • Permanenter Abgleich des realen Geschehens mit digitalen Repräsentanten
  • Zeitlich diskrete und kontinuierliche Entwicklung
  • Offen und realitätsnah

Produktion und Logistik

Welche Ebenen der Produktionsprogrammplanung gibt es?
Strategische Produktionsprogrammplanung
  • Langfristige Entscheidungen
  • Zeithorizont: 2-5 Jahre
Mittelfristige Produktionsprogrammplanung
  • Auf Basis von Kundenaufträgen oder Absatzprognosen
  • Zeithorizont: 3-24 Monate
Kurzfristige Produktionsprogrammplanung
  • Festlegung welche Mengen welcher Produkte und Baugruppen in nächster Planperiode hergestellt werden

Produktion und Logistik

Was ist der Materialstammsatz?
Der Materialstammsatz stellt die Gesamtheit aller Informationen über sämtliche Materialen dar, die in einem Unternehmen beschafft, gefertigt, gelagert oder verkauft werden. Er bildet das zentrale Datenbankobjekt der Materialwirtschaft.

Produktion und Logistik

Wie berechnet sich die exponentielle Glättung?

ft+1 = α * dt + (1 – α) * ft

Produktion und Logistik

Welche erzeugnisspezigfischen Nummern gibt es?
 
Materialnummer
Chargennummer
Seriennummer
Beschreibung
Identifikation gleicher Objekte im Unternehmen, sowie gegenüber Kunden und Zulieferern
Menge gleicher Objekte, die im selben Produktionslos hergestellt werden
Identifikation jedes einzelnen Teils innerhalb einer Gruppe gleicher Objekte
Beispiele
  • Schrauben des selben Typs
 
  • Medikamente
  • Lebensmittel
  • Farben
  • KFZ
  • KFZ-Motor
  • Festplatte

Produktion und Logistik

Welche 3 Möglichkeiten gibt es um das Risiko durch Unsicherheit zu minimieren?

  1. Reduzieren: mehr Daten, mehr Standardteile
  2. Vermeiden: DLZ verkürzen, Flexibilität erhöhen, wenn möglich MTO
  3. Absichern: Puffer in Lager und Kapazität

Produktion und Logistik

Wie lauten die Prinzipien die für jede Prognose gelten?
  • Jede Prognose ist FALSCH
  • Eine gute Prognose beinhaltet auch eine Fehlerabschätzung
  • Prognosen, die auf aggregierten Daten aufbauen, sind genauer, da die Variabilität abnimmt
  • Je länger der Vorhersagenzeitraum, desto ungenauer die Prognose
  • Prognosen sollten bekannte Informationen  (Markt, etc.) einschließen
  • Anwendung der Prognose auf unabhängige Produkte, abhängige Produkte werden über Stücklisten berechnet

Produktion und Logistik

Was ist die Aufgabe der Fertigungssteuerung?
„Die Zuordnung der freigegebenen Aufträge auf Arbeitssysteme“
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau (dual) an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Fertigungstechnik

Konstruktionslehre

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Produktion und Logistik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.