Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wirtschaftliche Ziele privates Haushalt und Unternehmen.

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Aufbau und Erklärung der Bedürfnispyramide nach Maslow

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche zwei ökonomische Prinzipien existieren?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was für Güterarten existieren

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Wirtschaftsobjekte existieren?

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Weche Wirtschaftsformen exstieren?

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wirtschaftliche Güter (Bespiele u. Kennzeichnungen?)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Freie Güter (Bespiele u. Kennzeichnungen?) 

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Konsumgüter (Bespiele u. Kennzeichnungen?) 

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was für Bedeutungen besitzen das Minimal- und das Maximalprinzip

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Dienstleistungen (Bespiele u. Kennzeichnungen?) 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Grund für die Benennung des ökonomischen Prinzips.

Kommilitonen im Kurs Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Mikro-/Makroökonomie

Wirtschaftliche Ziele privates Haushalt und Unternehmen.

Private Haushalte -> i.d.R. Nutzenmaximierer

  • Größtmögliches Nutzen mit verfügbaren Mitteln
  • Z.B. über Angebote

Unternehmen ->i.d.R. Gewinnmaximierer

  • Größtmöglicher Gewinn mit verfügbaren Mitteln
  • Z.B. durch hohe Absatzpreise, Minimierung Produktionskosten

Mikro-/Makroökonomie

Aufbau und Erklärung der Bedürfnispyramide nach Maslow

1. Ebene (Grund- u. Existenzbedürfnisse) 

  • Sex, Nahrung, Trinken, Unterkunft


2. Ebene (Sicherheitsbedürfnisse)

  • Absicherung der Zukunft -> Nachhaltigkeit
  • Sicherung der Existenz


3. Ebene (Sozialbedürfnisse)

  • Enorme Wichtigkeit um sich zu Verwirklichen
  • Kommunikation zu Dritten


4. Ebene (Ich-Bedürfnisse)

  • Positionierung in der Gesellschaft
    1. Wertschätzung der eigenen Leistung o. der Persönlichkeit von Dritten


5. Ebene (Selbstverwirklichung)

  1. Was sind meine Werte welche andere ebenso Erleben sollen
  2. Welchen Status ist zu Erreichen -> Statussymbol

Mikro-/Makroökonomie

Welche zwei ökonomische Prinzipien existieren?

Minimalprinzip und Maximalprinzip

Mikro-/Makroökonomie

Was für Güterarten existieren
Wirtschaftliche Güter
Frei Güter
Sachgüter
Dienstleistungen
Rechte
Konsumgüter

Mikro-/Makroökonomie

Welche Wirtschaftsobjekte existieren?

Haushalte, Unternehmen, Staat, Ausland


Andere Wirtschaftssubjekte

Kapitalsammelstellen, Banken, Versicherungen

Mikro-/Makroökonomie

Weche Wirtschaftsformen exstieren?

  • Zentralverwaltungswirtschaft Sytem
  • Dezentrales marktwirtschaftliches System

Mikro-/Makroökonomie

Wirtschaftliche Güter (Bespiele u. Kennzeichnungen?)

Beispiel: Brot, Kühlschrank


Kennzeichnung: Knappes Gut, Kostenverursachung

Mikro-/Makroökonomie

Freie Güter (Bespiele u. Kennzeichnungen?) 

Beispiel: Meerwasser, Luft

Kennzeichnung: Fast nahezu unbegrenzt, Verursacht (meistens) keine Kosten, Im Verhältnis reichlich verfügbar.

Mikro-/Makroökonomie

Konsumgüter (Bespiele u. Kennzeichnungen?) 

Beispiel: Verbrauchs- u. Gebrauchsgüter, Milch, Brot, Butter, Fernsehgerät


Kennzeichnung: Unmittelbar zur Bedürfnisbefriedigung, Nutzung im einmaligen u. mehreren Konsummarkt

Mikro-/Makroökonomie

Was für Bedeutungen besitzen das Minimal- und das Maximalprinzip

Minimalprinzip

Ein bestimmtes Ziel (Befriedigung eins bestimmten Bedürfnisses) mit dem geringsten Einsatz an Mitteln (Gütern) erreichen


Maximalprinzip

Die zur Verfügung stehenden Mittel so einsetzen, dass damit der größtmögliche Nutzen (Bedürfnisbefriedigung) erreicht wird.

Mikro-/Makroökonomie

Dienstleistungen (Bespiele u. Kennzeichnungen?) 

Vier Kategorien:

  • Personenbezogene: Ärztliche Behandlung
  • Betriebsbezogene: Steuer- u. Unternehmensberatung
  • technische: Wartungen und Reparaturen
  • finanzielle: Anlage- und Kreditberatung


Kennzeichnung: Immaterielle Güter, Gleichzeitigkeit von Produktion und Verbrauch, Bereitstellung von Arbeitsleistungen

Mikro-/Makroökonomie

Grund für die Benennung des ökonomischen Prinzips.

Ökonomisch, weil man etwas mit gewissen Mittel erreichen möchte

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

IT-Sec

Finanzierung & Bilanzierung

Vertrags- und Schuldrecht Klausurfragen

Wissensmanagement

Bilanzierung

Kreditgeschäft

Kontoführung und Zahlungsverkehr

Finanzierung und Rechnungswesen

Mikroökonomie

Mikroökonomie an der

Universität Koblenz-Landau

Makroökonomie an der

Hochschule Reutlingen

Makroökonomie an der

Hochschule Heilbronn

Mikroökonomie an der

Universität Wien

Mikroökonomie an der

Hochschule Niederrhein

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Mikro-/Makroökonomie an anderen Unis an

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mikro-/Makroökonomie an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login