Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Einsatzgebiet von NAT

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Warum NAT?

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Switching

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Ports

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Network Adress Translation

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Standard Subnetzmasken

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Subnetzmaske

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Subnetting 

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Regeln für Adressen im Internet

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Netzwerk Klassen

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Internet Adresse

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Funktionsweise von NAT

Kommilitonen im Kurs Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Kommunikationssysteme

Einsatzgebiet von NAT
  • In allen LANs und WLANs in privaten Haushalten
  • In Firmen, die keine offizielle IP-Adress Ranges mehr erhalten haben
  • In testumgebungen

Kommunikationssysteme

Warum NAT?
  • Verfügbare IP-Adressen der Klassen A,B, C sind alle vergeben
  • Private IP-Adressen werden nicht geroutet!!
  • Private Adressen müssen im Router in öffentliche Adressen übersetzt werden
  • Private IP-Adressen können deshalb auch mehrmals in verschiedenen lokalen Netzen verwendet werden

Kommunikationssysteme

Switching
  • Weiterleiten von Frames zwischen zwei Ports eines Switch mit sehr hoher Geschwindigkeit 
  • Verbindet LANs oder Endgeräte auf Layer 2
  • Für eine Übertragung wird eine exklusive Verbindung geschaltet
  • Es können mehrere Verbindungen gleichzeitig parallel geschaltet werden
  • Jede Station die an einem Port angeschlossen ist nutzt die volle Bandbreite (verhindert Kollision wie bei klassischen Ethernet) 
  • Dadurch ist eine voll-Duplex Übertragung möglich 

Kommunikationssysteme

Ports
  • Ports werden im TCP/IP verwendet, um Anwendungen zu adressieren
  • die Adresse ist die Portnummer (1 bis 65535)
  • 1-1024 Well known Ports: 
  • Port 80 World wide web
  • Port 7 Echo, Ping Command

Kommunikationssysteme

Network Adress Translation
  • Adressübersetzung zwischen zwei Netzwerken
  • Übersetzung wird von Routern durchgeführt 

Kommunikationssysteme

Standard Subnetzmasken

Net-ID Host-ID

A: 255.0.0.0

B: 255.255.0.0

C: 255.255.255.0

die Standard Subnetzmasken entspreche der Byte Einteilung der IP-Adressklassen für Netz- und Host-ID

Kommunikationssysteme

Subnetzmaske
  • Teil der Bits der zur Net-ID und zur Host-ID Gehören wird neu zugeordnet 
  • Ist eine Bitmaske, die im IP-Protokoll angibt wie viele Bits der IP-Adresse der Netzwerk-ID und wie viele der Host-ID zugeordnet werden
  • Maske = durchgängig Folge von einsen

Kommunikationssysteme

Subnetting 
  • Größere IP-Netzwerke werden in mehrere kleine geteilt
  • Kann für Klassen A, B und C eingesetzt werden 

Kommunikationssysteme

Regeln für Adressen im Internet
  • 127.0.0.0 – 127.255.255.255 reserviert für Loopback
  • Private Adressen werden nicht geroutet 
  • Host-ID = 0 = dieses Netz
  • Host-ID = 255 = Broadcast Adresse 

Kommunikationssysteme

Netzwerk Klassen

A: 1-127
B: 128-191
C: 192-223
Wird durch die ersten Bits bestimmt:
A: 0
B: 10
C: 110
D: 1110
Klasse D ist reserviert für Multicasting z.B.Kommunikation zw Router

Kommunikationssysteme

Internet Adresse
  • Net-ID und Host-ID
  • Weltweit eindeutige Adresse
  • Route benutzt Net-ID 
  • Host wechselt das Netz -> Adresse ändern

Kommunikationssysteme

Funktionsweise von NAT

Es setzt eine interne Adresse in eine externe Adresse um
Sources-NAT bildet eine 1:n Beziehung:alle privaten Adressen werden durch eine öffentliche ersetzt

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsinformatik - Application Management (dual) an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Grundlagen der IT

Betriebs- und Kommunikationssysteme

BWL MARKETING FINAL

BWL Marketing

Wirtschaftsinformatik

fortgeschrittene Systementwicklung

Wirtschaftsinformatik Semester 1

Aspekte der WI

Software Engineering

Rechnungslegung

Programmieren 1 Mündliche Prüfung

Betriebssysteme

Grundlagen der IT

Kommunikationssysteme IT

Programmieren 2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kommunikationssysteme an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback