IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie gibt man richtig Feedback?

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Beispiel: 

Auftraggeber:Besteht auf Wunschtermin, da vertraglich geregelt.
Projektmanager: Durch Zusatzwünsche des Auftraggebers ist
Wunschtermin hinfällig.

Welche der drei Orientierungsformen liegt vor?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Wirklichkeitsorientierung

  2. Bedürfnisorientierung

  3. Ressourcenorientierung

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Erläutern Sie kurz die 18 Minuten Regel.

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Nennen Sie 5 Maßnahmen für den Umgang mit zu vielen Aufgaben bzw. der Stressvorbeugung. 

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Beispiel: 

»Wir müssen bis Sonntag durcharbeiten, sonst zahlen wir eine
Vertragsstrafe in sechsstelliger Höhe.«
Was wäre, wenn wir nicht durcharbeiten würden?
Wir würden die Strafe zahlen müssen.
Was wäre daran so schlimm?
Wir würden pleitegehen.
Was wäre daran so schlimm?
Wir würden uns total blamieren.→Gefühl: »Peinlichkeit«


Welche der drei Orientierungsformen liegt hier vor?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Bedürfnisorientierung

  2. Ressourcenorientierung

  3. Wirklichkeitsorientierung

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Beispiel: 

Projektmanager 1: sehr gesprächig, verliert dadurch Arbeitszeit
Projektmanager 2: redet deshalb schlecht über PM1

Welche der drei Orientierungsformen liegt hier vor?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Ressourcenorientierung

  2. Bedürfnisorientierung

  3. Wirklichkeitsorientierung

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Reframing?

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wann können Gefühle Dritter gefährlich werden? Und was sind Maßnahmen dagegen?

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was bedeutet VFAP? Erläutern Sie den Ausdruck kurz.

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Alpen-Methode. Für Welche Art des Projektmanagers eignet sich diese besonders gut?

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff Selbstmächtigkeit? 

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Erläutern Sie den Begriff Symptomträgerbildung. 

Kommilitonen im Kurs IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

IPMA D Level GPM

Wie gibt man richtig Feedback?

1. Leistung wahrnehmen, die erbracht wurde.
→ „leistungsorientiert“
2. Sich auf das zu erbringende Ziel einigen.
3. Die nächsten Schritte bis hin zum Ziel definieren.
→ „potentialorientiert“

IPMA D Level GPM

Beispiel: 

Auftraggeber:Besteht auf Wunschtermin, da vertraglich geregelt.
Projektmanager: Durch Zusatzwünsche des Auftraggebers ist
Wunschtermin hinfällig.

Welche der drei Orientierungsformen liegt vor?


  1. Wirklichkeitsorientierung

  2. Bedürfnisorientierung

  3. Ressourcenorientierung

IPMA D Level GPM

Erläutern Sie kurz die 18 Minuten Regel.

Bei Arbeitsbeginn:
5 min. zur Tageseinplanung
Jede Stunde:
1 min. zur Tagesplanung überdenken
Am Tagesende:
5 min. zur Reflexion + nächsten Tag

IPMA D Level GPM

Nennen Sie 5 Maßnahmen für den Umgang mit zu vielen Aufgaben bzw. der Stressvorbeugung. 

1. Vertreiben von Zeitkillern / Not-to-Do-Liste

2. Stille Stunde

3. Nein-Sagen

4. Gut statt Perfekt

5. Das Direkt-Prinzip

6. Arbeiten mit Wiedervorlagen

7. Mindmap

8. ALPEN

9. Eisenhower-Matrix

10. VFAP – Vier-Felder-Arbeitsplan

11. 18-Minuten-Regel

IPMA D Level GPM

Beispiel: 

»Wir müssen bis Sonntag durcharbeiten, sonst zahlen wir eine
Vertragsstrafe in sechsstelliger Höhe.«
Was wäre, wenn wir nicht durcharbeiten würden?
Wir würden die Strafe zahlen müssen.
Was wäre daran so schlimm?
Wir würden pleitegehen.
Was wäre daran so schlimm?
Wir würden uns total blamieren.→Gefühl: »Peinlichkeit«


Welche der drei Orientierungsformen liegt hier vor?

  1. Bedürfnisorientierung

  2. Ressourcenorientierung

  3. Wirklichkeitsorientierung

IPMA D Level GPM

Beispiel: 

Projektmanager 1: sehr gesprächig, verliert dadurch Arbeitszeit
Projektmanager 2: redet deshalb schlecht über PM1

Welche der drei Orientierungsformen liegt hier vor?

  1. Ressourcenorientierung

  2. Bedürfnisorientierung

  3. Wirklichkeitsorientierung

IPMA D Level GPM

Was versteht man unter Reframing?

Bedeutung des Verhaltens oder einer Situation verstehen und durch die neue Sichtweise Alternativen für das eigene Handeln ermöglichen

IPMA D Level GPM

Wann können Gefühle Dritter gefährlich werden? Und was sind Maßnahmen dagegen?

– wenn sie als Handlungsaufforderung erlebt werden

– wenn sie auf einen selbst übertragen werden

Maßnahmen

– Einfühlen statt Mitfühlen
– Eigene Wirklichkeitskonstruktion beibehalten

IPMA D Level GPM

Was bedeutet VFAP? Erläutern Sie den Ausdruck kurz.

Vier-Felder-Arbeitsplan

– ermöglicht die Zuordnung von Aufgaben, wo diese zu erledigen sind

– legt eine Priorisierung fest

– schützt vor Überforderung, da alle Aufgaben erfasst werden

IPMA D Level GPM

Erläutern Sie die Alpen-Methode. Für Welche Art des Projektmanagers eignet sich diese besonders gut?

ALPEN:
A Aufschreiben
L Länge der Bearbeitung
P Pufferzeit
E Entscheidung über Prioritäten
N Nachkontrolle

→ Für vertikal orientierte Projektmanager

IPMA D Level GPM

Was versteht man unter dem Begriff Selbstmächtigkeit? 

– „Selbstmächtigkeit ist ein Zustand, in dem eine Person unabhängig von sachfremden inneren und äußeren Einflüssen genau das Verhalten planen und umsetzen kann, das ein optimales emotionales und sachliches Ergebnis ermöglicht.“

– Selbstmächtigkeit ist die Folge von Selbstreflexion und die Voraussetzung für Selbstmanagement.“

IPMA D Level GPM

Erläutern Sie den Begriff Symptomträgerbildung. 

Wenn aufgrund einer dysfunktionalen (gestörten) Wirklichkeitskonstruktion die Schuld für die erlebte Realität nicht bei sich selbst gesucht wird. 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für IPMA D Level GPM an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback