Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Verfahren können zur Überprüfung des Absatzprogramms genutzt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche abnehmergerichteten Ziele in der Produktpolitik gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wofür steht das Beziehungsmanagement des Marketing?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche konkurrenzgerichteten Ziele gibt es bei der Produktpolitik?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Distributionsziele gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Urteilsfehler gibt es seitens des Untersuchenden?


Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wofür steht die Konsumorientierung des Marketing?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Phasen hat das MPM (Marketing-Prozess-Modell)?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist Marketing?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist die Marktstimmulierungsstrategie?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist die Kommunikationspolitik und welche Formen/Strategien gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist die Konkurrenzstrategie?

Kommilitonen im Kurs Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Hahn - MARKETING

Welche Verfahren können zur Überprüfung des Absatzprogramms genutzt werden?

PRODUKTSEITIG:

  1. Produktlebenszyklusanalyse
  2. Portfolioanalyse
  3. Deckungsbeitragsanalyse

MARKTSEITIG:

  1. Produktpositionierunganalyse
  2. Kundenzufriedenheitsanalyse

Hahn - MARKETING

Welche abnehmergerichteten Ziele in der Produktpolitik gibt es?

  • Bedarfsanpassung
    • Absatzprogramm wird so gestaltet, dass es dem bestehenden Bedarf gerecht wird
    • wenig innovative Produkte
  • Bedarfsveränderung
    • Der Bedarf der Kunden wird geweckt oder gelenkt 
    • innovative Produkte 

Hahn - MARKETING

Wofür steht das Beziehungsmanagement des Marketing?

Aufbau, die Aufrechterhaltung und Verstärkung
der Beziehungen zum Kunden, anderen Partnern (Stakeholder ) und gesellschaftlichen Anspruchsgruppen zu gestalten.

Hahn - MARKETING

Welche konkurrenzgerichteten Ziele gibt es bei der Produktpolitik?

  • Abhebung
  • Imitation
    • gleiches Nutzenversprechen wie der Wettbewerber
  • Kooperation
    • Produktentwicklung und Durchsetzung gemeinsam durch verschiedene Hersteller

Hahn - MARKETING

Welche Distributionsziele gibt es?

  • ökonomisch-orientiert
    • Sicherung bestimmter Preisniveaus 
    • Senkung der Distributionskosten 
  • versorgungs-orientiert
    • Sicherstellung der Erhältlichkeit
  • handels-orientiert
    • Händler als Lagerhalter 
  • psychologisch 
    • Kooperationsbereitschaft der Mitwirkenden erhöhen
    • Verbesserung der Qualifikation des Verkaufspersonals

Hahn - MARKETING

Welche Urteilsfehler gibt es seitens des Untersuchenden?


  1. Primacy-Effekt / Recency-Effekt (Informationen am Anfang/Ende werden intensiver wahrgenommen)
  2. Halo-Effekt (durch auffallende bekannte Merkmale auf unbekannte schließen und zu verurteilen)
  3. Absichtliche Verfälschung (durch Kommentare, Fragestellung oder falsche Dokumentation)
  4. Rater-Ratee-Interaktion
    1. Ähnlichkeitseffekt (verstärkte Beurteilung gemäß der eigenen Position)
    2. Kontrasteffekt (verstärkte Beurteilung im Gegensatz zur eigenen Position)
  5. Milde-Härte-Fehler (systematische Verurteilung (positiv o. negativ) aus Sympathie, Mitleid, Hass,…)

Hahn - MARKETING

Wofür steht die Konsumorientierung des Marketing?

Durch eine stetige Befriedigung der Kundenbedürfnisse sollen die anvisierten Unternehmensziele im gesamtwirtschaftlichen Güterversorgungsprozess erreicht werden.

-> Ausgleich zwischen Kunden- & Unternehmensinteressen

Hahn - MARKETING

Welche Phasen hat das MPM (Marketing-Prozess-Modell)?

  1. Analysephase (Marktforschung)
  2. Planungsphase (Festlegung Marketingziele,-strategie, -mix)
  3. Durchführungsphase 
  4. Controlling-Phase

=> zwischen allen Phasen besteht eine ständige Rückkopplung

Hahn - MARKETING

Was ist Marketing?

Marketing umfasst die Planung, Organisation und Kontrolle aller unternehmerischen
Aktivitäten, welche darauf abzielen, durch eine konsequente Ausrichtung des eigenen
Leistungsprogramms an den Wünschen der Kunden, die absatzwirtschaftlichen
Unternehmensziele zu erreichen.

Hahn - MARKETING

Was ist die Marktstimmulierungsstrategie?

  • auch Wettbewerbsstrategie 
  • auf welche Art und Weise lässt sich die Zielgruppe gewinnen / stimulieren, mein Produkt zu konsumieren

  • Präferenzstrategie (langfristige Investition)
    • innovativ, überlegen
    • umfangreiche produktbegleitende Dienstleistungen
    • Markenökosystem
  • Preis-Mengen-Strategie (substituierbare Produkte)
    • Niedrig(st)preise
    • Preis ist entscheidender Profilierungsfaktor

Hahn - MARKETING

Was ist die Kommunikationspolitik und welche Formen/Strategien gibt es?

  • alle Maßnahmen, die auf die Einstellung, Kenntnisse und Verhaltensweisen der Marktteilnehmer gegenüber dem Unternehmen einwirken

  • Werbung
  • Verkaufsförderung
    • zeitlich begrenzte Maßnahmen (Rabatte, Gewinnspiele,…)
  • persönliche Kommunikation
    • Kontakt des Verkaufspersonals zu Kunden
  • Öffentlichkeitsarbeit (PR)
    • Themen, die die Öffentlichkeit betreffen, unterstützen
  • Sponsoring
    • Geld oder Sache geben, damit er Marke trägt
  • Product Placement
  • Event-Marketing
    • multisensitive Veranstaltungen (Messe)
  • Online-Marketing
  • Virales Marketing
    • WoM (Word of Mouth)
  • Guerilla-Marketing
    • geringer Mitteleinsatz große Wirkung durch Außergewöhnlichkeit

Hahn - MARKETING

Was ist die Konkurrenzstrategie?

Festlegung des Verhaltens gegenüber dem Wettbewerb

– Proaktivität vs. Reaktivität der Ausrichtung
– Angriffshaltung vs. Verteidigungshaltung
– Adaption vs. Abhebung vom Wettbewerbsverhalten
– Akzeptanz vs. Änderungsabsicht der Wettbewerbsverhältnisse

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang BWL - International Business (dual) an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Hudetzka - BWL

Stanley - BUSINESS & MANAGEMENT

Rudolph - INTERN. BUSINESS

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Hahn - MARKETING an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback