Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Grundlagen und Logic 1 Semester an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen und Logic 1 Semester Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiere Komprehensionsaxiom 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ist p(x) eine Eigenschaft, die ein Objekt x haben kann, so definieren wir die Menge M aller Objekte:


M := { x | p(x) } 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie Komprehension-Axiom

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Axiom der Zusammenfassung. Ist P von x eine Eigenschaft, die ein Objekt X haben kann, so können alle Objekte mit der Eigenschaft PCxi zu einer Menge M zusammenfassen. (M:= {x | p(x)}) M = Ist die Menge alle Objekte, die die Eigenschaft p haben. Das Komprehension-Axiom ist allgemein Zuverlässiger Verfahren zur Konstruktion von Mengen!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie Potenzmenge.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ist M eine Menge, so ist ihre Potenzmenge P(M) die Menge aller Teilmengen von M

einschließlich 

leere Menge und M selbst. Bsp. 2^n := {x| x <= M}

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie card(M)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Card(M) wird die Anzahl der Elemente von einer Menge bezeichnet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie Schnittmenge.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sind A und B Mengen, so ist die Schnittmenge von A und B die Menge aller Objekte, die sowohl in A als auch in B enthalten sind. Formel : AnB := {x | x E A und x E B}

Bsp. {1,2,3} n {2,3,6,5} = {3,5}

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

How have we defined the notion of a set?
Wie haben wir den Begriff einer Menge definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine "Menge" ist eine genau definierte Sammlung M bestimmter Objekte x unserer Wahrnehmung oder unserer Denken.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition der Mengenlehre

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Menge ist eine wohldefinierte Ansammlung von Objekten (wohldefiniert: Für jedes Objekt x muss klar sein, ob zu der Menge M gehört oder nicht)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

How can we build sets via comprehensions?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Folgende Verwenden:

  • Schnittmenge = "&"
  • Vereinigungsmenge = "|" oder "," oder "+"
  • Differenzmenge = "-"
  • Image Axiom = { function(x)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

What are dictionaries?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dictionaries are used to store data values in key:value pairs.

A dictionary is a collection which is unordered, changeable and does not allow duplicates

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Why do we need frozensets?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Python wird für eine Teilmenge ein Frozentset benötigt,

da eine Menge an sich nicht verändert werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

How does Euklid’s algorithm work?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gtT:

Schritt 1: Bildet die Teilmenge -> If Parameter Module Schleifen Element = 0

Schritt 2: Bildet die Schnittmenge 

Schritt 3: Holt das Max(gt)


kgV

Schritt 1: Bildet das Vielfache von Zwei Zahlen ->V

Schritt 2: Bilde die gemeinsamen Vielfachen -> gv

Schritt 3: return min(gv) -> kgV


Jeder Schritt ist eine eigene Funktion

Weitere Information befinden sich in der Zusammenfassung




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition eines Dictionaries

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Speichern von Daten in einem Key: Value Paar

Lösung ausblenden
  • 272690 Karteikarten
  • 4861 Studierende
  • 218 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen und Logic 1 Semester Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiere Komprehensionsaxiom 

A:

Ist p(x) eine Eigenschaft, die ein Objekt x haben kann, so definieren wir die Menge M aller Objekte:


M := { x | p(x) } 

Q:

Erklären Sie Komprehension-Axiom

A:

Axiom der Zusammenfassung. Ist P von x eine Eigenschaft, die ein Objekt X haben kann, so können alle Objekte mit der Eigenschaft PCxi zu einer Menge M zusammenfassen. (M:= {x | p(x)}) M = Ist die Menge alle Objekte, die die Eigenschaft p haben. Das Komprehension-Axiom ist allgemein Zuverlässiger Verfahren zur Konstruktion von Mengen!

Q:

Erklären Sie Potenzmenge.

A:

Ist M eine Menge, so ist ihre Potenzmenge P(M) die Menge aller Teilmengen von M

einschließlich 

leere Menge und M selbst. Bsp. 2^n := {x| x <= M}

Q:

Erklären Sie card(M)

A:

Card(M) wird die Anzahl der Elemente von einer Menge bezeichnet

Q:

Erklären Sie Schnittmenge.

A:

Sind A und B Mengen, so ist die Schnittmenge von A und B die Menge aller Objekte, die sowohl in A als auch in B enthalten sind. Formel : AnB := {x | x E A und x E B}

Bsp. {1,2,3} n {2,3,6,5} = {3,5}

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

How have we defined the notion of a set?
Wie haben wir den Begriff einer Menge definiert?

A:

Eine "Menge" ist eine genau definierte Sammlung M bestimmter Objekte x unserer Wahrnehmung oder unserer Denken.

Q:

Definition der Mengenlehre

A:

Eine Menge ist eine wohldefinierte Ansammlung von Objekten (wohldefiniert: Für jedes Objekt x muss klar sein, ob zu der Menge M gehört oder nicht)

Q:

How can we build sets via comprehensions?

A:

Folgende Verwenden:

  • Schnittmenge = "&"
  • Vereinigungsmenge = "|" oder "," oder "+"
  • Differenzmenge = "-"
  • Image Axiom = { function(x)
Q:

What are dictionaries?

A:

Dictionaries are used to store data values in key:value pairs.

A dictionary is a collection which is unordered, changeable and does not allow duplicates

Q:

Why do we need frozensets?

A:

In Python wird für eine Teilmenge ein Frozentset benötigt,

da eine Menge an sich nicht verändert werden.

Q:

How does Euklid’s algorithm work?

A:

gtT:

Schritt 1: Bildet die Teilmenge -> If Parameter Module Schleifen Element = 0

Schritt 2: Bildet die Schnittmenge 

Schritt 3: Holt das Max(gt)


kgV

Schritt 1: Bildet das Vielfache von Zwei Zahlen ->V

Schritt 2: Bilde die gemeinsamen Vielfachen -> gv

Schritt 3: return min(gv) -> kgV


Jeder Schritt ist eine eigene Funktion

Weitere Information befinden sich in der Zusammenfassung




Q:

Definition eines Dictionaries

A:

Speichern von Daten in einem Key: Value Paar

Grundlagen und Logic 1 Semester

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen und Logic 1 Semester an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Grundlagen und Logic 1 Semester an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen und Logic 1 Semester Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der BWL - Siegfried - 1. Semester

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
5 Semester Grundlagen

ETHZ - ETH Zurich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen und Logic 1 Semester
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen und Logic 1 Semester