fortgeschrittene Systementwicklung

Karteikarten und Zusammenfassungen für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Entwurfsziele

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

ISAM

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

bekannte Indexstrukturen

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Vorteil der Nutzung von Indexstrukturen bei der Anfragebearbeitung in DB-Systemen

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Verschiebung

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Vedrängung

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Funktionsweise & Aufbau des Tupel-Identifikators

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

dynamischen Bearbeitung einer Datenbank-Anfrage

Ablauf

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Unterschied zwischen den ANSI-SPARC- und Implementierungschichten.

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Internes Schema

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Konzeptionelles bzw. logisches Schema

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

externes Schema

Kommilitonen im Kurs fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

fortgeschrittene Systementwicklung

Entwurfsziele

  • unabhängige & logisch (zentralisierte) Daten haltung & – verwaltung
    • Daten einer Anwendung werden unabhängig von dieser logisch vorgehalten
  • geeignete Anwendungsprogrammierschnittstellen
    • standadisierte Zugruffe (SQL-Abfragen)
    • für den Datenzugriff: Bibliotheken für gängige Progrmmiersprachen 
  • hohe Verfügbarkeit und Fehlertoleranz
    • Handy bestellt -> abholen wollen -> System spinnt
    • Prozesse werden in Container ausgelagert -> Übersicht und Kontrolle
  • effiziente und parallele Verarbeitung großer Datenmenen
    • Mehrbenutzerfähigkeit -> parallele Verarbeitung
    • Maßnahmen zur Steigerung der Performance (anwendungsorientierte Technologien)
  • Skalierbarkeit
    • bei wachsender Transaktionslast 
    • bei wachsender Datenmenge

fortgeschrittene Systementwicklung

ISAM

Index-Sequential Access Method

  • Ähnlich eines Daumenindex bei Wörterbüchern wird die Datenmenge, in der gesucht werden soll in Schlüssel (bei Wörterbüchern der Anfangsbuchstabe) aufgeteilt
  • Die Schlüssel können bspw. per Binärsuche durchsucht werden und somit die Referenz auf die Datenseite geladen
  • Anschließend wird bei jedem Datensatz / Tupel überprüft, ob das Suchkriterium
    noch zutrifft oder nicht

fortgeschrittene Systementwicklung

bekannte Indexstrukturen

  1. ISAM (Index-Sequential Access Method)
  2. B-Bäume

fortgeschrittene Systementwicklung

Vorteil der Nutzung von Indexstrukturen bei der Anfragebearbeitung in DB-Systemen

  • Ohne die Nutzung von Indexstrukturen zur Suche spezifisch gewünschter Tupel / Einträge und somit konkreter Seiten / Blöcke müsste das DBS bei jedem Suchvorgang einen Scan, also einen kompletten Datendurchlauf durchführen.
  • die gesuchten Seiten können sehr schnell gefunden werden
  • die gesuchten Seiten können sehr schnell vom Haupt- bzw. Sekundärspeicher geladen werden

fortgeschrittene Systementwicklung

Verschiebung

  • ein Tupel verändert sich
  • die Seite bietet aber noch genügend Platz für den Tupel
  • Satz wird also nur verschoben

fortgeschrittene Systementwicklung

Vedrängung

  • ein Tupel wird aus einer Seite in eine andere Seite verdrängt
  • Grund dafür: Speicher der ersten Seite reicht nicht
  • an der ursprünglichen Stelle wird ein Verweis auf die neue Seite erstellt

fortgeschrittene Systementwicklung

Funktionsweise & Aufbau des Tupel-Identifikators

besteht aus zwei Teilen:

  1. eindeutige Seitennummer
  2. Referenz auf die interne Datensatztabelle (Platz des Tupels innerhalb einer bsp. Seite mit 8 KB)

dient der Refenzierung von Seiten der entsprechenden Tupel einer Relation auf dem Hauptspeicher

fortgeschrittene Systementwicklung

dynamischen Bearbeitung einer Datenbank-Anfrage

Ablauf

  1. SELECT * FROM Mitarbeiter WHERE Mitarbeiternummer = ‘1234’
  2. Vervollständigen der Verarbeitungsinformation aus Konzeptionellem und Internem Schema (ggfs. auch externes Schemata, jedoch ist im konkreten Beispiel keine Sicht gegeben)
    –> Ermittlung der Seiten# (z.B. durch Hashing/B-Baum): P789
  3. Zugriff auf DB-Puffer: erfolgreich (weiter mit 7) oder
  4. Zugriff auf die DB über DB-Pufferverwaltung/Betriebssystem
  5. Durchführen des E/A-Auftrages (E/A –> Eingabe / Ausgabe bzw. I/O –> Input / Output)
  6. Ablegen der Seite im DB-Puffer
  7. Übertragen in den Arbeitsbereich
  8. Statusinformation: Return-Code, Cursor-Info
  9. Manipulation mit Anweisungen der Programmiersprache

fortgeschrittene Systementwicklung

Unterschied zwischen den ANSI-SPARC- und Implementierungschichten.

Implementierungsschichten: dienen zur Orientierung während der Entwicklung eines Datenbanksystems (Entwicklungssicht)

ANSI-SPARC: stellt ein Modell aus der Benutzersicht dar

fortgeschrittene Systementwicklung

Internes Schema

physische Struktur der gespeicherten Daten auf Haupt- und Sekundärspeicher 

–> Satzformate, Zugriffspfade usw.

fortgeschrittene Systementwicklung

Konzeptionelles bzw. logisches Schema

Globale Struktur der zu speichernden Daten in der Sprache eines spezifischen Datenmodells –> alle Daten ohne Einschränkungen

fortgeschrittene Systementwicklung

externes Schema

Sichten  auf Teile des konzeptionellen Schemas 

(Teile der global strukturierten Daten)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsinformatik - Application Management (dual) an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Grundlagen der IT

Betriebs- und Kommunikationssysteme

Kommunikationssysteme

BWL MARKETING FINAL

BWL Marketing

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Semester 1

Aspekte der WI

Programmieren 1 Mündliche Prüfung

Betriebssysteme

Grundlagen der IT

Kommunikationssysteme IT

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für fortgeschrittene Systementwicklung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback