Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was bedeutet Investition?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Goldene Finanzregel 

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Investitionsplanung 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Ziele vom Investoren (statische Verfahren)

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was bedeutet Finanzierung?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Kritik an dem statischen Verfahren 

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Kalkulationszinssatz 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Bedeutung Kapitalwert

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Methode des internen Zinsfußes 

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Finanzplanung 

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Instrumente der Finanzplanung 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Außenfinanzierung mit Fremdkapital

Kommilitonen im Kurs Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Finanzierung & Bilanzierung

Was bedeutet Investition?

- Verwendung finanzieller Mittel

- Hingabe von Geld (Auszahlung) heute

- Geldrückflüsse (Einzahlungen) zukünftig

o Durch Umsätze

Finanzierung & Bilanzierung

Goldene Finanzregel 

Langfristige Vermögensgegenstände (AV) → langfristige Finanzierung -> EK, langfr. Bankdarlehen

Kurzfristige Vermögensgegenstände (UV) → kurzfristige Finanzierung

Finanzierung & Bilanzierung

Investitionsplanung 

Gegenstand der Investitionsplanung

- Planen der optimalen Investitionsentscheidung

- Realisieren und Steuern des Investitionsprojektes

- Kontrolle des Investitionsprojektes


Große Bedeutung der Investitionsplanung aufgrund der Eigenschaften von Investitionsprojekten

- hohe Kapitalbindung

- langfristige Kapitalbindung

- Auswirkungen auf andere Unternehmensbereiche


Strategische Ebene

- langfristiger Investitionsplan (5-10 Jahre) zur Abbildung der Unternehmensstrategie

- strategische Rahmenvorgabe für die operative Investitionsplanung: zu verdienende Kapitalkosten

- verantwortlich: Konzern- oder Unternehmensleitung


Operative Ebene

- Entscheidung für einzelne Investitionsprojekte mit einer Rangfolge

- Verabschiedung eines einjährigen Investitionsplans: Investitionsbudget als Zusammenfassung der Einzelprojekte zu einem Investitionsprogramm

- Abstimmung: Investitionsbudget <-> Finanzplanung

- verantwortlich: Unternehmens- oder Funktionsbereichsleitung

Finanzierung & Bilanzierung

Ziele vom Investoren (statische Verfahren)

- Kostenminimierung bzw. Gewinn- und Renditemaximierung (Einperiodische Rechnung)

- Zeitbezug der Zielsetzung bleibt unberücksichtigt

- Orientierung an durchschnittlichen Erfolgsgrößen

Finanzierung & Bilanzierung

Was bedeutet Finanzierung?

- Keine Investition ohne Finanzierung!

- Beschaffung finanzieller Mittel

- Erhalt von Geld (Einzahlung) heute

- Geldabflüsse (Auszahlungen) zukünftig

Finanzierung & Bilanzierung

Kritik an dem statischen Verfahren 

Nachteile

- Zeitliche Struktur der Ein- und Auszahlungen der Investition bleibt unberücksichtigt

- Investitionen müssen geeignet vergleichbar sein, um äquivalente Ergebnisse zu erhalten


Vorteile

- Methoden sind einfach zu handhaben; mathematische Anforderungen sind gering

- Rechnungen verlangen nur einen geringen Aufwand bei der Beschaffung von Informationen (Durchschnittsgrößen für relevante Daten wie Absatz, Erlöse und Kosten)

Finanzierung & Bilanzierung

Kalkulationszinssatz 

(Je höher, desto stärker ist die Zinswirkung)


- tatsächliche Finanzierungskosten des Fremdkapitals bzw.

- Opportunitätskosten des Eigenkapitals (= entgehende Erträge aus der besten alternativ möglichen Kapitalverwendung) ▪ also wählt man den Kalkulationszinssatz i

- bei Fremdfinanzierung: als vertraglich vereinbarten Sollzinssatz

- bei Eigenfinanzierung: als Habenzinssatz der besten alternativen Anlagemöglichkeit gleichen Risikos (i.d.R. am Kapitalmarkt)

- Renditevorgaben vom Unternehmen

Finanzierung & Bilanzierung

Bedeutung Kapitalwert

o K > 0: Investition vorteilhaft (Unternehmenswert steigt)

o K = 0: Entscheidungsindifferenz

o K < 0: Investition unvorteilhaft (Unternehmenswert sinkt), reicht nicht aus um Investitionssumme zu decken 

Finanzierung & Bilanzierung

Methode des internen Zinsfußes 

= lässt sich die mittlere, jährliche Rendite einer Investition oder Kapitalanlage berechnen, bei der unregelmäßige Erträge anfallen.


Bedeutung:

o r > i: Investition vorteilhaft (Unternehmenswert steigt)

o r = i: Entscheidungsindifferenz

o r < i: Investition unvorteilhaft (Unternehmenswert sinkt)

Finanzierung & Bilanzierung

Finanzplanung 

Finanzplanung = Optimierung der Außen- und Innenfinanzierung zur Deckung des Kapitalbedarfs


Enge Verbundenheit zwischen den Teilplanungen:

- Absatzplanung

- Produktionsplanung

- Investitionsplanung

- Finanzplanung


Ziele des U.
-> Gewinnmaximierung 


Ziel der Finanzplanung 

-> Kapitalkostenminimierung, Wichtig: Wahrung der Liquidität

o Liquidität als gradueller Begriff durch unterschiedliche Geldnähe von Vermögensgegenständen

o Zielkonflikt zwischen Minimierung der Opportunitätskosten und Maximierung der Liquiditätsvorsorge

Finanzierung & Bilanzierung

Instrumente der Finanzplanung 

Außenfinanzierung

- Wahl der verschiedenen Formen der

o Eigenkapitalfinanzierung

o Fremdkapitalfinanzierung

- Wahl der Eigenkapital- und Fremdkapitalanteile


Innenfinanzierung

Ermittlung der Cashflows auf Basis der Gewinn- und Verlustrechnung

Finanzierung & Bilanzierung

Außenfinanzierung mit Fremdkapital

Definition: „Unternehmen erhält durch Fremdkapitalgeber Fremdkaptal von außen“


Kredite nach Herkunft des Kapital (Kreditgeber)

- Bankkredite

- Kredite von Privatpersonen und Betrieben

- Lieferantenkredite (Lieferpreisstundung) -> Eigentumsvorbehalt

- Kundenkredite (Anzahlung) - > Bankbürgschaft

- Kredite öffentlicher Hand

Kredite nach dem Gegenstand der Übertragung


Kredite nach dem Gegenstand der Übertragung

- Sachkredite: dem Betrieb fließen Sachwerte zu (Lieferantenkredite)

- Geldkredite: dem Betrieb fließt Geld zu (Darlehen, Anzahlungen)

- Kreditleihe: dem Betrieb fließen Sicherheiten zu (Bankbürgschaft, Anzahlung, Gewährleistb., Vertragserfüllungsbürgschaft)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

IT-Sec

Vertrags- und Schuldrecht Klausurfragen

Bilanzierung

Wissensmanagement

Mikro-/Makroökonomie

Kreditgeschäft

Kontoführung und Zahlungsverkehr

Finanzierung und Rechnungswesen

Mikroökonomie

Finanzierung an der

Humboldt-Universität zu Berlin

Bilanzierung an der

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Finanzierung an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Bilanzierung an der

Technische Hochschule Ingolstadt

Bilanzierung an der

Frankfurt School of Finance & Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Finanzierung & Bilanzierung an anderen Unis an

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Finanzierung & Bilanzierung an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards