Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welchen Klebstoff würden Sie für eine Gestellverbindung einsetzen?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Worin liegt der Unterschied in der Maschinentechnik zwischen dem einfachen Kantenanleimverfahren und dem Softformingverfahren (3)?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Bei der Herstellung einer hochwertigen   Musikbox wird eine Ecke mit folgender ausgeführter Konstruktion vorgelegt. Es wird reklamiert, dass die Viertelkantstäbe vor der Verklebung plan mit der MDF abschließen. Nach der Produktion kommt es immer wieder zu nichtplanen Übergängen, die taktil erfasst werden können. Worin ist die Ursache hierfür zu sehen?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wie könnte eine Ummantelung auf einer Durchlaufanlage mit CPL in den einzelnen Arbeitsschritten ablaufen (4)?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Pressentypen kennen Sie (5)?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was müssen Sie bedenken und worauf müssen Sie achten, wenn Sie einen Klebstoff für die Fertigung von Thermoholzkanteln auswählen, mit dem Ziel, eine möglichst schnelle Fertigung (kurze Presszeit) durchzuführen (4)?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wenn Sie Spanplatten miteinander verkleben, welchen Kleber verwenden Sie (1) im Regelfall und begründen Sie Ihre Entscheidung? (3)

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Als Betriebsleiter in der Küchenindustrie haben Sie zahlreiche Reklamationen wegen einer nicht hitze- und feuchtebeständigen Verklebung Ihrer Arbeitsplattenkante. Sie wechseln deshalb auf welchen Kleber? (1) Was ist bei diesem neuen Kleber zu beachten? (5)

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Sie wollen Aluminiumdecks mit Holzwerkstoffplatten verkleben. Welche Dispersionsklebstoffe kommen dafür in Frage? (2)

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Eine Firma fertigt im Ummantelungsverfahren mit Schmelzkleber Feuchtraumpanele, bei denen auch der Einbau von in die Decken integrierten Leuchten vorgesehen ist. Welchen Schmelzklebstoff sollte die Firma verwenden, wenn sie keinerlei Risiko eingehen will und welcher 2.te SK könnte geg. auch noch vertreten werden (2). Warum kommen nur diese zwei SK in Frage

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wenn Sie Schichtpresstoffe auf eine Kunststoffplatte verkleben, welchen Kleber verwenden Sie (1) im Regelfall und begründen Sie Ihre Entscheidung? (2)

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Wenn Sie Schichtpressstoffe mit Holzwerkstoffen verkleben, welchen Kleber verwenden Sie (1) im Regelfall und begründen Sie Ihre Entscheidung? (3)

Kommilitonen im Kurs Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Fertigungstechnik Pfuhl

Welchen Klebstoff würden Sie für eine Gestellverbindung einsetzen?

D2 – Dispersion für elastisch-dynamische Belastungen

Fertigungstechnik Pfuhl

Worin liegt der Unterschied in der Maschinentechnik zwischen dem einfachen Kantenanleimverfahren und dem Softformingverfahren (3)?
  • Einfaches Kantenanleimverfahren:
    • Via Walze bzw. Düse
    • Klebstoff wird auf Werkstück aufgetragen
    • Kante anschließend aufgefahren
    • Weniger Klebstoffverbrauch
    • Evtl. Fadenzug, keine Konturbeschichtung
  • Softformingverfahren:
    • Klebstoff auf Kante -> Platte kann profiliert werden
    • Rundungen werden nachgefahren
    • Auf Werkstück kann der Kleber nicht rund aufgetragen werden
    • Mehr Klebstoffverbrauch
    • Softformingklebstoffe mit höherer Adhäsion, da die Rolle nicht immer gespannt ist

Fertigungstechnik Pfuhl

Bei der Herstellung einer hochwertigen   Musikbox wird eine Ecke mit folgender ausgeführter Konstruktion vorgelegt. Es wird reklamiert, dass die Viertelkantstäbe vor der Verklebung plan mit der MDF abschließen. Nach der Produktion kommt es immer wieder zu nichtplanen Übergängen, die taktil erfasst werden können. Worin ist die Ursache hierfür zu sehen?
Einbringen von zu viel Klebstoff im Bereich der Leiste. MDF quillt, schwindet aber nicht mehr auf das alte Maß vor der Quellung zurück.

Fertigungstechnik Pfuhl

Wie könnte eine Ummantelung auf einer Durchlaufanlage mit CPL in den einzelnen Arbeitsschritten ablaufen (4)?
  • Profil wird der Anlage zugeführt
  • Wird mittels Druckwalzen in der Spur gehalten
  • gleichzeitig wird das CPL von einer Rolle abgewickelt, von Infrarot-Lampen vorgewärmt und mittels einer Walze oder Düse wird der Klebstoff aufgetragen
  • Das mit KS versehene CPL wird nun durch eine Druckwalze auf das fahrende Profil aufgedrückt und fährt nun durch eine Druckstraße mit weiteren Andruckwalzen

Fertigungstechnik Pfuhl

Welche Pressentypen kennen Sie (5)?
  • Stationäre Pressen:
    • Furnierpresse
    • Rahmenpresse
    • Etagenpresse
    • Membranpresse
  • Durchlaufpressen:
    • kontinuierliche Heißpresse
    • Kurztaktpresse
    • Korpuspresse

Fertigungstechnik Pfuhl

Was müssen Sie bedenken und worauf müssen Sie achten, wenn Sie einen Klebstoff für die Fertigung von Thermoholzkanteln auswählen, mit dem Ziel, eine möglichst schnelle Fertigung (kurze Presszeit) durchzuführen (4)?
  • PUR-SK
  • Kunstharzsysteme
    • Thermoholz selbst hat nur eine sehr geringe HF und ist lignifiziert, d.h. es ist darauf ausgelegt gar keine bzw. nur sehr wenig Feuchtigkeit sehr langsam aufzunehmen
    • Daher kommt eine wässrige Dispersion, die darauf angewiesen ist, dass Feuchtigkeit in das Substrat abwandert nicht in Frage
    • PU-SK die beste Entscheidung, er hat gute Anfangsfestigkeiten und eine sehr gute Feuchte- und Wärmebeständigkeit, was bei dem späteren Einsatzgebiet der Kanteln notwendig ist

Fertigungstechnik Pfuhl

Wenn Sie Spanplatten miteinander verkleben, welchen Kleber verwenden Sie (1) im Regelfall und begründen Sie Ihre Entscheidung? (3)
Dispersionsleime:
  • billig
  • kann wasserbeständig sein
  • wärmebeständig
  • gute Eigenschaften

Fertigungstechnik Pfuhl

Als Betriebsleiter in der Küchenindustrie haben Sie zahlreiche Reklamationen wegen einer nicht hitze- und feuchtebeständigen Verklebung Ihrer Arbeitsplattenkante. Sie wechseln deshalb auf welchen Kleber? (1) Was ist bei diesem neuen Kleber zu beachten? (5)
Ich wechsle auf einen PUR-Schmelzkleber. Er hat eine gute Anfangsfestigkeit, sowie einen guten Wärmestand und eine gute Feuchtebeständigkeit. Des Weiteren ist er nicht mit irgendwelchen Zusätzen belastet, die nach der Verklebung noch ausgasen. Er muss auch eine gewisse Resistenz gegen Säuren und Basen haben (Säuren z.b. in Obst, Basen in Reinigungsmitteln). Bei der Verklebung ist darauf zu achten, dass die Kante sauber aufgebracht wird, die offene Zeit ist unbedingt einzuhalten. PUR-SK bindet nicht nur physikalisch ab, sondern er vernetzt auch chemisch. Die chemische Vernetzung ist nach ca. 1 Woche abgeschlossen, erst dann die endgültige Festigkeit erreicht.
 

Fertigungstechnik Pfuhl

Sie wollen Aluminiumdecks mit Holzwerkstoffplatten verkleben. Welche Dispersionsklebstoffe kommen dafür in Frage? (2)
Säuerlicher D3 oder D4 PVAc-Leim

Fertigungstechnik Pfuhl

Eine Firma fertigt im Ummantelungsverfahren mit Schmelzkleber Feuchtraumpanele, bei denen auch der Einbau von in die Decken integrierten Leuchten vorgesehen ist. Welchen Schmelzklebstoff sollte die Firma verwenden, wenn sie keinerlei Risiko eingehen will und welcher 2.te SK könnte geg. auch noch vertreten werden (2). Warum kommen nur diese zwei SK in Frage
  • PUR, Alternativ: APAO
  • Feuchte- und Wärmebeständigkeit

Fertigungstechnik Pfuhl

Wenn Sie Schichtpresstoffe auf eine Kunststoffplatte verkleben, welchen Kleber verwenden Sie (1) im Regelfall und begründen Sie Ihre Entscheidung? (2)
  • 2K-PUR, Epoxi, 
  • kein Wasserabtransport, keine Gasentweichung möglich
  • hohe Festigkeit auch bei verschiedenen Materialien

Fertigungstechnik Pfuhl

Wenn Sie Schichtpressstoffe mit Holzwerkstoffen verkleben, welchen Kleber verwenden Sie (1) im Regelfall und begründen Sie Ihre Entscheidung? (3)
  • PVAC-Dispersion
  • Kosten
  • schnelle Abbindung im Reaktivierverfahren
  • sehr gute Festigkeiten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Fertigungstechnik Pfuhl an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback