EBWL an der Duale Hochschule Baden-Württemberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für EBWL an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen EBWL Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wirtschaftlichkeitsprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das rationale Verhalten welches darauf ausgelegt ist, beschränkt                            verfügbare Güter so einzusetzen dass eine höchstmögliche                                Befriedigung der Bedürfnisse erzielt wird.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Marktdurchdringung:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Marktpotenzial vorhandener Produkte in bestehenden Märkten besser nutzen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Wirtschaftsgütern nach Klassifizierungsarten:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Nutzungsart ( Verbrauchsgüter, Gebrauchsgüter)

- Einsatzart (Produktionsgüter, Konsumgüter)

- Stellung im Produktionsprozess ( Inputgüter, Outputgüter )

- Physische Substanz ( Materielle Güter, Immaterielle Güter)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einflussfaktoren auf Standortentscheidungen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Staatliche Rahmenbedingungen
  • Beschaffungsmärkte (Transportsituation, Arbetismarkt)
  • Absatzmärkte 
  • Naturgegebene Einflussgrößen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tarifvertragsparteien:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Arbeitnehmer (Gewerkschaft )
  • Arbeitgeber (Arbeitgeberverband/Firmentraifvertrag)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sind Arbeitnehmer-/Arbeitgeberverbände organisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Dachverbänden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Implementierungsstrategien von Corporate Social Responsibility:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Top-Down ( sollte vermieden werden, da kein Mitarbeiterbezug )
  • Bottom-Up
  • Inside-Out
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def Güter:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Güter befriedigen Bedürfnisse.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können die Ökonomischen Prinzipien quantifiziert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durch Produktivität und Wirtschaftlichkeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Kategorien werden die Produktionsfaktoren untergliedert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Elementarfaktoren
  • Dispositiver Faktor
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hauptfunktionen der Wissenschaft:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aufklärung ( Theorien, Wissen gewinnen)
  • Steuerung ( Anwendung der Theorie und des Wissens in der Praxis)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def Globalisierung aus Sicht der Unternehmen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Prozess der zunehmenden weltweiten Verflechtung in allen Bereichen.

Lösung ausblenden
  • 151572 Karteikarten
  • 3109 Studierende
  • 202 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen EBWL Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wirtschaftlichkeitsprinzip

A:

Das rationale Verhalten welches darauf ausgelegt ist, beschränkt                            verfügbare Güter so einzusetzen dass eine höchstmögliche                                Befriedigung der Bedürfnisse erzielt wird.


Q:

Marktdurchdringung:

A:

Marktpotenzial vorhandener Produkte in bestehenden Märkten besser nutzen

Q:

Arten von Wirtschaftsgütern nach Klassifizierungsarten:

A:

- Nutzungsart ( Verbrauchsgüter, Gebrauchsgüter)

- Einsatzart (Produktionsgüter, Konsumgüter)

- Stellung im Produktionsprozess ( Inputgüter, Outputgüter )

- Physische Substanz ( Materielle Güter, Immaterielle Güter)


Q:

Einflussfaktoren auf Standortentscheidungen:

A:
  • Staatliche Rahmenbedingungen
  • Beschaffungsmärkte (Transportsituation, Arbetismarkt)
  • Absatzmärkte 
  • Naturgegebene Einflussgrößen
Q:

Tarifvertragsparteien:

A:
  • Arbeitnehmer (Gewerkschaft )
  • Arbeitgeber (Arbeitgeberverband/Firmentraifvertrag)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie sind Arbeitnehmer-/Arbeitgeberverbände organisiert?

A:

In Dachverbänden

Q:

Implementierungsstrategien von Corporate Social Responsibility:

A:
  • Top-Down ( sollte vermieden werden, da kein Mitarbeiterbezug )
  • Bottom-Up
  • Inside-Out
Q:

Def Güter:

A:

Güter befriedigen Bedürfnisse.

Q:

Wie können die Ökonomischen Prinzipien quantifiziert werden?

A:

durch Produktivität und Wirtschaftlichkeit 

Q:

In welche Kategorien werden die Produktionsfaktoren untergliedert?

A:
  • Elementarfaktoren
  • Dispositiver Faktor
Q:

Hauptfunktionen der Wissenschaft:

A:
  • Aufklärung ( Theorien, Wissen gewinnen)
  • Steuerung ( Anwendung der Theorie und des Wissens in der Praxis)
Q:

Def Globalisierung aus Sicht der Unternehmen:

A:

= Prozess der zunehmenden weltweiten Verflechtung in allen Bereichen.

EBWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten EBWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EBR

Technische Hochschule Köln

Zum Kurs
BWL

Fachhochschule Kufstein (Tirol)

Zum Kurs
BWL

Hochschule Rosenheim

Zum Kurs
BWL

Universität Wien

Zum Kurs
BWL

University of Applied Sciences Aargau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden EBWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen EBWL