Distributionspolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Distributionspolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Distributionspolitik Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie drei Möglichkeiten die Verkaufsorgane zu steuern:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verkaufsbezirke

Verkaufsquoten

Verkaufsrouten

Schulung u. Trainning

​Anreizsysteme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Nennen Sie die Besonderheiten des Vertragshändlers:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​Besonderheit:

​-rechtlich selbstständig

-Enge Vertragsbindung


  • Eindurck für den Kunden eines Filialsystems
  • Verkauft exklusiv die Vertragsmarke
  • Aufgaben:

Vertrieb

Dienstleistung

​Lagerhaltung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interne Distribution, nennen Sie die Internendistributionsorgane:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Oberste Führungsebene
  • Verkaufsabteilung
  • Außendienst
  • Verkaufsniederlassung:
    • Factoryoutlet
    • Flagshipstores


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die Vor und Nachteile der externen Distribution:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile:

-Hoher distributionsgrad

-schnelle Expansion

-Flexibilität

-geringe Vertriebskapitalbindung


Nachteile:

-Abhängigkeit

-wenig Kontrolle

-geringe Handelsspanne

-Kooperationsstrategien sind nötig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
  • ​​​​​Wie untergliedert sich aquisitorische Distribuion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Management des Distributionsweg

  • Rechtliche, wirtschaftliche, informatorische, beziehungsorientierte Aufgaben
  • Auswahl Absatzkanäle
  • Steuerung Verkaufsorgane


Vertriebstätigkeiten / Kontrahierungswirksame Aufgaben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Nennen Sie die Vor und Nachteile des direkten Vertriebs

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Marge und Kontrolle vs. Mehr Aufgaben und Verantwortung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist physische Distribution?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Gestaltung von Logistiksystemen:

  • Überbrückung Raum und Zeit zwischen Anbieter und Nachfrager
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die 3 Distributionsorgane

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Internedistribution

  • Verkaufsbateilung
  • ​Verkaufsniederlassung
  • Außendienst

Externe Distribution

  • Franchising
  • Vertragshandel
  • Absatzhelfen

Marktveranstaltungen

  • ​Messen
  • Jahrmarkt
  • Ausschreibung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziele der Distributionspolitik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Umsatz, Marktanteilssteigerung, Wettbewerbsvorteile

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Trends gibt es im Handel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hybrides Kaufverhalten
  • Multi Channeling
  • Always on
  • Demografischer Wandel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziele der Distributionspolitk? (spez. Zielgrößen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Spezifische Zielgrößen:


▌ Vertriebskosten / Handelsspanne (z.B. günstiger Absatzkanal)
▌ Distributionsgrad (Verbreitung eines Produktes im Markt)
▌ Image des Absatzkanals (z.B. exklusives Vertriebssystem)
▌ Kooperationsbereitschaft / Konfliktvermeidung (Einbindung kooperativer Absatzmittler zur Umsetzung
herstellerseitiger Marketingaktivitäten)
▌ Verfügbarkeit / Flexibilität (Zugriff auf Absatzmittler)
▌ Kontrolle und Einfluss auf Absatzkanal

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Absatzakanalstrukturen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vertikal:

  • Direkter
  • indirekter: Einstufig, zweistufig, mehrstufig

Horizontal:

  • Breite (Betriebsform)
  • Tiefe (Festlegung der Menge der Absatzmittler)
Lösung ausblenden
  • 176367 Karteikarten
  • 3631 Studierende
  • 205 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Distributionspolitik Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nennen Sie drei Möglichkeiten die Verkaufsorgane zu steuern:

A:

Verkaufsbezirke

Verkaufsquoten

Verkaufsrouten

Schulung u. Trainning

​Anreizsysteme

Q:

​Nennen Sie die Besonderheiten des Vertragshändlers:

A:

​Besonderheit:

​-rechtlich selbstständig

-Enge Vertragsbindung


  • Eindurck für den Kunden eines Filialsystems
  • Verkauft exklusiv die Vertragsmarke
  • Aufgaben:

Vertrieb

Dienstleistung

​Lagerhaltung

Q:

Interne Distribution, nennen Sie die Internendistributionsorgane:

A:
  • Oberste Führungsebene
  • Verkaufsabteilung
  • Außendienst
  • Verkaufsniederlassung:
    • Factoryoutlet
    • Flagshipstores


Q:

Nennen Sie die Vor und Nachteile der externen Distribution:

A:

Vorteile:

-Hoher distributionsgrad

-schnelle Expansion

-Flexibilität

-geringe Vertriebskapitalbindung


Nachteile:

-Abhängigkeit

-wenig Kontrolle

-geringe Handelsspanne

-Kooperationsstrategien sind nötig

Q:
  • ​​​​​Wie untergliedert sich aquisitorische Distribuion?
A:


Management des Distributionsweg

  • Rechtliche, wirtschaftliche, informatorische, beziehungsorientierte Aufgaben
  • Auswahl Absatzkanäle
  • Steuerung Verkaufsorgane


Vertriebstätigkeiten / Kontrahierungswirksame Aufgaben

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

​Nennen Sie die Vor und Nachteile des direkten Vertriebs

A:

Marge und Kontrolle vs. Mehr Aufgaben und Verantwortung

Q:

Was ist physische Distribution?

A:


Gestaltung von Logistiksystemen:

  • Überbrückung Raum und Zeit zwischen Anbieter und Nachfrager
Q:

Nennen Sie die 3 Distributionsorgane

A:

Internedistribution

  • Verkaufsbateilung
  • ​Verkaufsniederlassung
  • Außendienst

Externe Distribution

  • Franchising
  • Vertragshandel
  • Absatzhelfen

Marktveranstaltungen

  • ​Messen
  • Jahrmarkt
  • Ausschreibung
Q:

Ziele der Distributionspolitik?

A:

Umsatz, Marktanteilssteigerung, Wettbewerbsvorteile

Q:

Welche Trends gibt es im Handel?

A:
  • Hybrides Kaufverhalten
  • Multi Channeling
  • Always on
  • Demografischer Wandel
Q:

Ziele der Distributionspolitk? (spez. Zielgrößen)

A:

Spezifische Zielgrößen:


▌ Vertriebskosten / Handelsspanne (z.B. günstiger Absatzkanal)
▌ Distributionsgrad (Verbreitung eines Produktes im Markt)
▌ Image des Absatzkanals (z.B. exklusives Vertriebssystem)
▌ Kooperationsbereitschaft / Konfliktvermeidung (Einbindung kooperativer Absatzmittler zur Umsetzung
herstellerseitiger Marketingaktivitäten)
▌ Verfügbarkeit / Flexibilität (Zugriff auf Absatzmittler)
▌ Kontrolle und Einfluss auf Absatzkanal

Q:

Welche Absatzakanalstrukturen gibt es?

A:

Vertikal:

  • Direkter
  • indirekter: Einstufig, zweistufig, mehrstufig

Horizontal:

  • Breite (Betriebsform)
  • Tiefe (Festlegung der Menge der Absatzmittler)
Distributionspolitik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Distributionspolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Für deinen Studiengang Distributionspolitik an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Distributionspolitik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Distributionsmanagement

TU Braunschweig

Zum Kurs
Distribution

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Kommunikationspolitik

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Distributionspolitik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Distributionspolitik