BWL Marketing

Karteikarten und Zusammenfassungen für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Vetriebsformen im Dienstleistungsbereich-direkter Vertrieb

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Vertriebswege von FDL

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Distributionspolitik-Struktur der Vertriebsorgane

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Kommunikationspolitik

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Preispoltik-Preisdifferenzierung durch

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Preispoltik-Preisdifferenzierung

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Permission-Marketing-5 Stufen

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Permission-Marketing-3-Grundlegende Eigenschaften der Werbung

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Permission-Marketing-Ziel

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Permission-Marketing-Direktmarketingstrategie

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

E-Marketing(Electronic oder Online-Marketing)-Geschäftsmodelle 4C's-Connection

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:


Vetriebsformen im Dienstleistungsbereich-indirekter Vertrieb

Kommilitonen im Kurs BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

BWL Marketing

Vetriebsformen im Dienstleistungsbereich-direkter Vertrieb

-Vertrieb über Beratung 

-zentral:Call-Center,Online-Vertrieb, Mailings

-dezentral:Servicevertrieb

->Reisecenter,Citycenter, Automatenvertrieb, e-ticketing 

BWL Marketing

Vertriebswege von FDL

-direkter Vertrieb: Internet, Reisende, Telefon, Filialen

-vertragsgebundener Vertrieb: Einfirmenverkehr, Abhängige Finanzvertreter 

-indirekter Vertrieb:unabhängige Finanzbetriebe, Franz-/Versicherungsmarkler

BWL Marketing

Distributionspolitik-Struktur der Vertriebsorgane

-intern: 

individuelle Einheiten(Geschäftsführer,Vertreibsleiter)

organisatorische Einheiten(Kundendienst,Vertriebsinnen-und Außendienst) 

-extern: 

unabhängige Vertriebsorgane(Absatzhelfer,Absatzmittler) 

gebundene/hybride VO(Vertiebshändler, Franchise-Systempartner)

BWL Marketing

Kommunikationspolitik

-Werbung 

-Sponsoring->Zielgruppenaffinität 

-Direktmarketing(aktiv/passiv) oder Permission Marketing 

-persönlicher Verkauf 

BWL Marketing

Preispoltik-Preisdifferenzierung durch

-Screening: Erfüllung bestimmter Kriterien für niedrigeren Preis(niedrigere Preise für Studenten, Rentner, Behinderte) 

-Self Selection: Käufer sucht sich den Preis selbst aus (z.b.Frühbucher-Rabatte,Mengenrabatte) 

BWL Marketing

Preispoltik-Preisdifferenzierung

-personenbezogen(Studenten,

Rentner, Kinder)

-zeitbezogem(->saisonal z.b. Skisachen) 

-raumbezogen(z.b. Immobilien)

-verwendungsbezogen(z.b. Streusalz, Speisesalz)

-mengenbezogen(z.b. Flatrates) 

BWL Marketing

Permission-Marketing-5 Stufen

1.Angebot einer Gegenleistung für Einwilligung zur Kommunikation

2.Entwicklung einer langfristigen Kommunikationsstrategie

3.Verstärkung von Anreizen zur Abgabe weiterer Einwilligungen 

4.Erteilte Erlaubnis durch Gegenleistung ausgeweitet 

5.Gewährte Erlaubnis führt zur langfristigen Verhaltensänderung  des Kunden mit Ziel beidseitiger Wertschöpfung

BWL Marketing

Permission-Marketing-3-Grundlegende Eigenschaften der Werbung

-Werbebotschaft muss vom Empfänger erwartet werden

-Werbebotschaft muss für Kunden persönlich sein 

-Inhalt der Werbebotschaft muss für Kunden relevant sein

BWL Marketing

Permission-Marketing-Ziel

Aufbau einer nachhaltigen Beziehung, Informationen sammeln->personalisierte Angebote 

BWL Marketing

Permission-Marketing-Direktmarketingstrategie

basierend auf Einverständnis des Empfängers(z.b.“bitte keine Werbung“ auf Briefkasten, Newsletter von Online-Shops) 

BWL Marketing

E-Marketing(Electronic oder Online-Marketing)-Geschäftsmodelle 4C's-Connection

Möglichkeit des Informationsaustausches 

BWL Marketing


Vetriebsformen im Dienstleistungsbereich-indirekter Vertrieb

-Vertrieb über alternative Absatzmittler->Reisebüro

-Vertrieb über Self-Service 

-Einzelhandel, Tankstelle, Baumärkte 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsinformatik - Application Management an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Vertrags und Schuldrecht

Grundlagen BWL

Programmieren

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BWL Marketing an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback