Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Aspekte der WI im Wirtschaftsinformatik - Application Management (dual) Studiengang an der Duale Hochschule Baden-Württemberg in Bad Mergentheim

CitySTADT: Bad Mergentheim

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welcher der folgenden Punkte ist eine Beschreibung für Anweisungsüberdeckung?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Es handelt sich um eine Metrik zur Berechnung und Messung des prozentualen Anteils von ausgeführten Anweisungen eines Quelltextes.

  2. Es handelt sich um eine Metrik zur Berechnung und Messung des prozentualen Anteils der ausgeführten Testfälle.

  3. Es handelt sich um eine Metrik zur Berechnung und Messung der Anzahl von Anweisungen eines Quellcodes, die durch Testfälle ausgeführt wurden, die keine Fehlerwirkung aufgedeckt haben.

  4. Es handelt sich um eine Metrik, die eine wahr/falsch-Bestätigung gibt, ob alle Anweisungen abgedeckt sind oder nicht.

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen beschreibt am EHESTEN einen Vorteil für die Nutzung eines Testausführungswerkzeugs?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Es ist einfach, Regressionstests durchzuführen.

  2. Es ist einfach, Regressionstests zu erstellen.

  3. Es ist einfach, die Versionen von Testobjekten zu kontrollieren.

  4. Es ist einfach, Testfälle für Zugriffssicherheitstests zu entwerfen.

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche der folgenden Listen enthält nur typische Endekriterien?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Kennzahlen zu Zuverlässigkeit und Testüberdeckung, Testkosten, Zeitplan,
    Status über Fehlerbehebung und Restrisiken

  2. Kennzahlen zu Zuverlässigkeit und Testüberdeckung, Grad der Unabhängigkeit der Tester und Grad der Produktvollständigkeit

  3. Kennzahlen zu Zuverlässigkeit und Testüberdeckung, Testkosten, Verfügbarkeit einer Testumgebung, Zeit bis Markteinführung, Grad der Produktvollständigkeit

  4. Zeit bis Markteinführung, Restfehler, Qualifikation der Tester, Verfügbarkeit von testbaren Anforderungen, Testüberdeckung und Testkosten

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Grundsätze 

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche ZWEI der folgenden Aussagen zu statischem Test sind am EHESTEN zutreffend?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Statischer Test ist eine kostengünstige Möglichkeit, Fehlerzustände zu erkennen und zu beheben.

  2. Statischer Test erlaubt eine frühzeitige Validierung der Benutzer- anforderungen.

  3. Statischer Test macht den dynamischen Test weniger herausfordernd.

  4. Statischer Test ermöglicht, Laufzeitprobleme frühzeitig im Lebenszyklus zu erkennen.

  5. Bei der Prüfung sicherheitskritischer Systeme hat der statische Test einen geringen Stellenwert, da der dynamische Test den Fehlerzustand besser findet.

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche Aktivitäten werden im Rahmen der Planung eines formalen Reviews durchgeführt?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Definition und Prüfung von Eingangskriterien.

  2. Sammeln von Metriken für die Bewertung der Effektivität des Reviews.

  3. Beantwortung von Fragen, die die Teilnehmer haben könnten.

  4. Bewertung der Reviewbefunde gegenüber den Endekriterien.

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche der folgenden Antworten beschreibt eine Testbedingung? 

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Der Anteil aller einfachen Bedingungsergebnisse, die von einer Testsuite ausgeführt wurden und unabhängig voneinander einen Entscheidungsausgang beeinflussen.

  2. Der Grad, zu dem eine Komponente oder ein System Funktionen zur Verfügung stellt, welche unter festgelegten Bedingungen explizit genannte und implizite Bedürfnisse erfüllen.

  3. Ein Attribut einer Komponente oder eines Systems, spezifiziert oder abgeleitet aus der Anforderungsspezifikation.

  4. Ein Aspekt der Testbasis, der für die Erreichung bestimmter Testziele relevant ist.

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Die folgende Aussage bezieht sich auf Entscheidungsüberdeckung:


"Wenn der Code nur eine einzige IF-Anweisung und keine Schleifen oder CASE-Anweisungen enthält und auch sonst durch den Test nicht geschachtelt aufgerufen wird, dann wird bei jedem einzelnen Testfall, der ausgeführt wird, eine Entscheidungsüberdeckung von 50% erreicht."


Welcher der folgenden Aussagen ist zutreffend?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Die Aussage ist wahr. Bei jedem einzelnen Testfall würde der Entscheidungsausgang der IF-Anweisung entweder wahr oder falsch sein.

  2. Die Aussage ist wahr. Jeder einzelne Testfall bietet eine 100% Anweisungsüberdeckung und daher 50% Entscheidungsüberdeckung.

  3. Die Aussage ist falsch. Ein einzelner Testfall kann in diesem Fall nur eine Entscheidungsüberdeckung von 25% garantieren.

  4. Die Aussage ist falsch. Die Aussage ist zu weit gefasst. Sie kann abhängig von der getesteten Software richtig sein oder nicht.

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Was ist checklistenbasiertes Testen?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Ein erfahrungsbasiertes Testverfahren, bei dem der erfahrene Tester entweder eine Liste von Punkten nutzt, welche beachtet, überprüft oder in Erinnerung gerufen werden müssen, oder eine Menge von Regeln oder Kriterien nutzt, gegen welche ein Produkt verifiziert werden muss.

  2. Ein Testverfahren, bei dem Testfälle auf Basis des Wissens der Tester über frühere Fehler oder aus allgemeinem Wissen über Fehlerwirkungen abgeleitet werden.

  3. Ein Verfahren zur Herleitung und/oder Auswahl von Testfällen, das auf einer Analyse der funktionalen oder nicht-funktionalen Spezifikation einer Komponente oder eines Systems basiert, ohne Berücksichtigung ihrer internen Struktur.

  4. Ein Testansatz, bei dem die Tester dynamisch Tests entwerfen und durchführen, basierend auf ihrem Wissen, der Erkundung des Testelements und dem Ergebnis früherer Tests.

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welche der unten aufgeführten Reviewarten ist AM BESTEN geeignet, wenn das Review gemäß eines formalen Prozesses mit Regeln und unter Verwendung von Checklisten durchgeführt werden soll?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Inspektion

  2. Informelles Review

  3. Technisches Review

  4. Walkthrough

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Welcher der folgenden Aussagen sollte KEIN Auslöser für Wartungstests sein?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Die Entscheidung, die Wartbarkeit der Software zu testen

  2. Die Entscheidung, das System nach der Migration auf einer neuen Betriebsplattform zu testen

  3. Die Entscheidung zu testen, ob archivierte Daten abgerufen werden können

  4. Die Entscheidung zum Testen nach „Hotfixes“

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Ein Geschwindigkeitskontroll- und -berichtssystem hat folgende Eigenschaften:

  • Wenn Sie 50 km/h oder weniger fahren, passiert nichts.
  • Wenn Sie schneller als 50 km/h, aber 55 km/h oder weniger fahren, werden Sie verwarnt.
  • Wenn Sie schneller als 55 km/h, aber nicht mehr als 60 km/h fahren, müssen Sie eine Geldbuße bezahlen.
  • Wenn Sie schneller als 60 km/h fahren, wird Ihr Führerschein entzogen.
  • Die Geschwindigkeit in km/h liegt dem System als ganze Zahl vor.


Welcher wäre der wahrscheinlichste Satz von Werten (km/h), der durch die Grenzwertanalyse identifiziert wird, wobei nur die Grenzwerte auf den Grenzen der Äquivalenzklassen relevant sind?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 50, 51, 55, 56, 60, 61

  2. 0, 49, 50, 54, 59, 60

  3. 50, 55, 60

  4. 49, 50, 54, 55, 60, 62

Beispielhafte Karteikarten für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg auf StudySmarter:

Aspekte der WI

Welcher der folgenden Punkte ist eine Beschreibung für Anweisungsüberdeckung?

  1. Es handelt sich um eine Metrik zur Berechnung und Messung des prozentualen Anteils von ausgeführten Anweisungen eines Quelltextes.

  2. Es handelt sich um eine Metrik zur Berechnung und Messung des prozentualen Anteils der ausgeführten Testfälle.

  3. Es handelt sich um eine Metrik zur Berechnung und Messung der Anzahl von Anweisungen eines Quellcodes, die durch Testfälle ausgeführt wurden, die keine Fehlerwirkung aufgedeckt haben.

  4. Es handelt sich um eine Metrik, die eine wahr/falsch-Bestätigung gibt, ob alle Anweisungen abgedeckt sind oder nicht.

Aspekte der WI

Welche der folgenden Aussagen beschreibt am EHESTEN einen Vorteil für die Nutzung eines Testausführungswerkzeugs?

  1. Es ist einfach, Regressionstests durchzuführen.

  2. Es ist einfach, Regressionstests zu erstellen.

  3. Es ist einfach, die Versionen von Testobjekten zu kontrollieren.

  4. Es ist einfach, Testfälle für Zugriffssicherheitstests zu entwerfen.

Aspekte der WI

Welche der folgenden Listen enthält nur typische Endekriterien?

  1. Kennzahlen zu Zuverlässigkeit und Testüberdeckung, Testkosten, Zeitplan,
    Status über Fehlerbehebung und Restrisiken

  2. Kennzahlen zu Zuverlässigkeit und Testüberdeckung, Grad der Unabhängigkeit der Tester und Grad der Produktvollständigkeit

  3. Kennzahlen zu Zuverlässigkeit und Testüberdeckung, Testkosten, Verfügbarkeit einer Testumgebung, Zeit bis Markteinführung, Grad der Produktvollständigkeit

  4. Zeit bis Markteinführung, Restfehler, Qualifikation der Tester, Verfügbarkeit von testbaren Anforderungen, Testüberdeckung und Testkosten

Aspekte der WI

Grundsätze 
  • Testen zeigt die Anwesenheit von Fehlerzuständen

  • Vollständiges Testen ist nicht möglich

  • Mit dem Testen frühzeitig beginnen

  • Häufung von Fehlern

  • Wiederholungen haben keine Wirksamkeit

  • Testen ist abhängig vom Umfeld

  • Trugschluss: „Keine Fehler“ bedeutet ein brauchbares System

Aspekte der WI

Welche ZWEI der folgenden Aussagen zu statischem Test sind am EHESTEN zutreffend?

  1. Statischer Test ist eine kostengünstige Möglichkeit, Fehlerzustände zu erkennen und zu beheben.

  2. Statischer Test erlaubt eine frühzeitige Validierung der Benutzer- anforderungen.

  3. Statischer Test macht den dynamischen Test weniger herausfordernd.

  4. Statischer Test ermöglicht, Laufzeitprobleme frühzeitig im Lebenszyklus zu erkennen.

  5. Bei der Prüfung sicherheitskritischer Systeme hat der statische Test einen geringen Stellenwert, da der dynamische Test den Fehlerzustand besser findet.

Aspekte der WI

Welche Aktivitäten werden im Rahmen der Planung eines formalen Reviews durchgeführt?

  1. Definition und Prüfung von Eingangskriterien.

  2. Sammeln von Metriken für die Bewertung der Effektivität des Reviews.

  3. Beantwortung von Fragen, die die Teilnehmer haben könnten.

  4. Bewertung der Reviewbefunde gegenüber den Endekriterien.

Aspekte der WI

Welche der folgenden Antworten beschreibt eine Testbedingung? 

  1. Der Anteil aller einfachen Bedingungsergebnisse, die von einer Testsuite ausgeführt wurden und unabhängig voneinander einen Entscheidungsausgang beeinflussen.

  2. Der Grad, zu dem eine Komponente oder ein System Funktionen zur Verfügung stellt, welche unter festgelegten Bedingungen explizit genannte und implizite Bedürfnisse erfüllen.

  3. Ein Attribut einer Komponente oder eines Systems, spezifiziert oder abgeleitet aus der Anforderungsspezifikation.

  4. Ein Aspekt der Testbasis, der für die Erreichung bestimmter Testziele relevant ist.

Aspekte der WI

Die folgende Aussage bezieht sich auf Entscheidungsüberdeckung:


"Wenn der Code nur eine einzige IF-Anweisung und keine Schleifen oder CASE-Anweisungen enthält und auch sonst durch den Test nicht geschachtelt aufgerufen wird, dann wird bei jedem einzelnen Testfall, der ausgeführt wird, eine Entscheidungsüberdeckung von 50% erreicht."


Welcher der folgenden Aussagen ist zutreffend?

  1. Die Aussage ist wahr. Bei jedem einzelnen Testfall würde der Entscheidungsausgang der IF-Anweisung entweder wahr oder falsch sein.

  2. Die Aussage ist wahr. Jeder einzelne Testfall bietet eine 100% Anweisungsüberdeckung und daher 50% Entscheidungsüberdeckung.

  3. Die Aussage ist falsch. Ein einzelner Testfall kann in diesem Fall nur eine Entscheidungsüberdeckung von 25% garantieren.

  4. Die Aussage ist falsch. Die Aussage ist zu weit gefasst. Sie kann abhängig von der getesteten Software richtig sein oder nicht.

Aspekte der WI

Was ist checklistenbasiertes Testen?


  1. Ein erfahrungsbasiertes Testverfahren, bei dem der erfahrene Tester entweder eine Liste von Punkten nutzt, welche beachtet, überprüft oder in Erinnerung gerufen werden müssen, oder eine Menge von Regeln oder Kriterien nutzt, gegen welche ein Produkt verifiziert werden muss.

  2. Ein Testverfahren, bei dem Testfälle auf Basis des Wissens der Tester über frühere Fehler oder aus allgemeinem Wissen über Fehlerwirkungen abgeleitet werden.

  3. Ein Verfahren zur Herleitung und/oder Auswahl von Testfällen, das auf einer Analyse der funktionalen oder nicht-funktionalen Spezifikation einer Komponente oder eines Systems basiert, ohne Berücksichtigung ihrer internen Struktur.

  4. Ein Testansatz, bei dem die Tester dynamisch Tests entwerfen und durchführen, basierend auf ihrem Wissen, der Erkundung des Testelements und dem Ergebnis früherer Tests.

Aspekte der WI

Welche der unten aufgeführten Reviewarten ist AM BESTEN geeignet, wenn das Review gemäß eines formalen Prozesses mit Regeln und unter Verwendung von Checklisten durchgeführt werden soll?

  1. Inspektion

  2. Informelles Review

  3. Technisches Review

  4. Walkthrough

Aspekte der WI

Welcher der folgenden Aussagen sollte KEIN Auslöser für Wartungstests sein?

  1. Die Entscheidung, die Wartbarkeit der Software zu testen

  2. Die Entscheidung, das System nach der Migration auf einer neuen Betriebsplattform zu testen

  3. Die Entscheidung zu testen, ob archivierte Daten abgerufen werden können

  4. Die Entscheidung zum Testen nach „Hotfixes“

Aspekte der WI

Ein Geschwindigkeitskontroll- und -berichtssystem hat folgende Eigenschaften:

  • Wenn Sie 50 km/h oder weniger fahren, passiert nichts.
  • Wenn Sie schneller als 50 km/h, aber 55 km/h oder weniger fahren, werden Sie verwarnt.
  • Wenn Sie schneller als 55 km/h, aber nicht mehr als 60 km/h fahren, müssen Sie eine Geldbuße bezahlen.
  • Wenn Sie schneller als 60 km/h fahren, wird Ihr Führerschein entzogen.
  • Die Geschwindigkeit in km/h liegt dem System als ganze Zahl vor.


Welcher wäre der wahrscheinlichste Satz von Werten (km/h), der durch die Grenzwertanalyse identifiziert wird, wobei nur die Grenzwerte auf den Grenzen der Äquivalenzklassen relevant sind?

  1. 50, 51, 55, 56, 60, 61

  2. 0, 49, 50, 54, 59, 60

  3. 50, 55, 60

  4. 49, 50, 54, 55, 60, 62

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsinformatik - Application Management (dual) an der Duale Hochschule Baden-Württemberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Duale Hochschule Baden-Württemberg Übersichtsseite

Grundlagen der IT

Betriebs- und Kommunikationssysteme

Kommunikationssysteme

BWL MARKETING FINAL

BWL Marketing

Wirtschaftsinformatik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Aspekte der WI an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.