Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen.

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Was ist empirische Forschung?

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Sozialwissenschaftliche Forschung

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Welche Aufgaben bzw. Funktionen kann die Forschungstätigkeit erfüllen?

Ziele der Forschungstätigkeit

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Empirisches Wissenschaftsparadigma

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Induktion

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Deduktion / Deduktiv-nomologische
Erklärung

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Probabilistische Erklärung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

•Wie lassen sich Hypothesen, Gesetze und Theorien voneinander  unterscheiden?


Gesetz versus Theorie

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Hypothese

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Beispiel einer Hypothese

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Beispiel einer Hypothese? Falsch

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Hypothesen

Kommilitonen im Kurs Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Was ist empirische Forschung?

•Wissenschaft = durch Forschung, Lehre und Literatur geordnete Wissen einer Zeit. Sie stellt bereit rationale, nachvollziehbare Erkenntnisse über Zusammenhänge, Abläufe, Ursachen und/oder Gesetzmäßigkeiten der natürlichen, historischen und kulturell/sozial geschaffenen Wirklichkeit (Quelle: Raithel, Jürgen (2006): Quantitative Forschung. Ein Praxiskurs. Wiesbaden. S. 11)


•Empirische Forschung (Empirie = beruhend auf Erfahrung) = Erklären von Phänomenen, das auf der Erfahrung durch die menschlichen Sinne beruht.


•Jede wissenschaftliche Arbeit beginnt mit einer Idee und endet mit dem Verfassen eines Berichts. Nennen Sie einzelne Etappen des Forschungsprozesses in der richtigen Reihenfolge.

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Sozialwissenschaftliche Forschung

•Etappen eines empirischen Forschungsprojektes:

– Zielsetzung, Formulierung einer bzw. mehreren Hypothesen

– Auswahl einer entsprechenden Theorie

– Operationalisierung der zu untersuchenden Merkmale

– Bestimmung der Stichprobe

– Auswahl der Daten (eigene Erhebung vs. Sekundärdaten)

– Untersuchungsdesign (Querschnitt, Trend, Panel)

– Auswahl der Erhebungsmethode (Befragung, Beobachtung,

   Experiment, Inhaltsanalyse)

– Statistische Auswertung

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Welche Aufgaben bzw. Funktionen kann die Forschungstätigkeit erfüllen?

Ziele der Forschungstätigkeit

•Die Forschung hat die Aufgabe die empirischen Phänomene 

   - zu beschreiben (deskriptive Funktion),

   - zu erklären (explanatorische Funktion) und

   - vorherzusagen (Prognosefunktion).

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Empirisches Wissenschaftsparadigma

•Erkenntnisprogramme innerhalb des empirischen Wissenschaftsparadigma:

  - Empirismus bzw. Positivismus = Induktion als erkenntnistheoretische  

     Methode.

  - Kritischer Rationalismus = Deduktion als erkenntnistheoretische  

    Methode.

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Induktion

•Induktion = logisches Schließen vom Besonderen (Einzelfall) zum Allgemeinen (Gesetz, Theorie). Wiederholte gemeinsame Auftreten zweier Merkmale führt zur Bildung eines Gesetzes (Regel).

Beobachtung eines bzw. einiger Einzelfälle (Schüler mit Migrationshintergrund mit schlechteren Noten ...) wird verallgemeinert. Die Gefahr bei der Verallgemeinerung liegt darin, dass in der Realität möglicherweise Schüler mit gleichem Merkmalen gibt, deren Noten nicht schlechter sind als die, der sonstigen Schüler. Lösung: räumlich – zeitliche Einschränkung der Aussagen (Theorie mittlerer Reichweite)

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Deduktion / Deduktiv-nomologische
Erklärung

•Deduktion = logisches Schließen vom Allgemeinen zum Besonderen. Ziel der Forschung ist die Falsifikation (Wiederlegung) von Aussagen.


•Deduktiv-nomologische Erklärung ist an folgende Bedingungen verknüpft:


  – das Explanandum (zu erklärendes Ereignis) wird logisch korrekt aus dem 


Explanans abgeleitet,

  – das Explanans enthält mindestens ein allgemeines Gesetz,

  – das Explanans (Gesetz und Antecedensbedingungen) muss empirisch überprüfbar sein,

  – das zu erklärende Ereignis, das Gesetz und die Randbedingungen sind empirisch überprüft worden.

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Probabilistische Erklärung

•Statistische / induktiv-statistische / probabilistische Erklärung

– im Unterschied zu deduktiv-nomologischer Erklärung kann hier nicht mit absoluter Sicherheit vom Explanans auf das Explanandum geschlossen werden. Man spricht von einer bestimmten Wahrscheinlichkeit für das Auftreten des Phänomens / Ereignisses.

Wissenschaftliches Arbeiten DG

•Wie lassen sich Hypothesen, Gesetze und Theorien voneinander  unterscheiden?


Gesetz versus Theorie

•Gesetz = eine empirische Aussage mit folgenden Merkmalen:


   – hat keinen raum-zeitlichen Bezug,

   – besitzt mindestens ein Merkmal in einer unendlichen Mengen von Objekten,

   – kann als die Wenn-dann oder Je-desto Aussage formuliert werden und Theorie = ein Menge von Gesetzen, die durch logische Ableitbarkeitsbeziehungen miteinander verbunden sind.

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Hypothese

•Hypothese = auf Vermutung beruhende Aussage.

  Bei der Formulierung sollen ausschließlich Begriffe verwendet werden, die sich auf die erfahrbare Realität beziehen.

Sie soll über den zu untersuchenden Gegenstand informieren.

Sie muss scheitern können.

Sie hat in der Regel einen eingeschränkten Geltungsbereich (z.B. unter ansonsten gleichen Bedingungen).

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Beispiel einer Hypothese

•Z.B. Kinder in Alleinerziehenden-Haushalten haben eine höhere Wahrscheinlichkeit Schulprobleme zu bekommen als Kinder, die in vollständigen Familien aufwachsen.

oder

Für die Gruppe der Kinder, die in Alleinerziehenden -Haushalten aufwachsen gilt, dass sie im Durchschnitt mehr Schulprobleme haben als die Gruppe der Kinder, die in vollständigen Familien aufwachsen.

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Beispiel einer Hypothese? Falsch

•Falsch formulierte Hypothese (Determinismus): Immer wenn ein Kind in einem Alleinerzieheden-Haushalt aufwächst, dann hat es mehr Schulprobleme als ein Kind das in einer vollständigen Familie aufwächst.

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Hypothesen

•Arten von Hypothesen

   - deterministisch vs. probabilistisch (Vorhersagecharakter);

   - Wenn-dann-Hypothesen, Je-desto-Hypothese, mathematische 

      Funktion;

   - Merkmalsassoziationen und Kausal- bzw.  Entwicklungshypothesen 

     (Kausalität);

   - Trendhypothesen;

   - Individual-, Kollektiv- und Kontexthypothesen (Merkmalsebene).

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur DIPLOMA Hochschule Nordhessen Übersichtsseite

Rechtliche Handlungsfelder

BGB

Theorien der sozialen Arbeit

Empirische Sozialforschung

Geschichte

Empirische Sozialforschung

Methoden

Wissenschaftliches Arbeiten

quantitative und qualitative Sozialforschung

Recht einführung

Gesichte der SA DG

empirische Sozialforschung

Geschichte der Sozialen Arbeit

Geschichte Sozialer Arbeit

Geschichte Merksätze

Geschichte der Sozialen Arbeit

Geschichte Beispielfragen

Geschichte Beispielfragen 2

Empirische Sozialforschung Übungsfragen

Empirische Sozialforschung Übungsfragen 2

Empirische Sozialforschung Übungsfragen 1

Empirische Sozialforschun Übungsaufgaben 4

Wissenschaftliches Arbeiten 1

Empirische Sozialforschung

Theorien der Sozialen Arbeit

Methoden der Sozialen Arbeit

Empirische Sozialforschung

Sozialpolitik 2 Entwicklung

Sozialpolitik 5 Sozialgesetzbuch

Psychologische Grundlagen

Geschichte SA - Mansel

Sozialpolitik

Methodik

Politik

Einführung in das BGB

Wissenschaftliches Arbeiten an der

Universität Bonn

Wissenschaftliches Arbeiten an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Wissenschaftliches Arbeiten an der

Hochschule für angewandtes Management

Wissenschaftliches Arbeiten an der

Fliedner Fachhochschule

Wissenschaftliches Arbeiten an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Wissenschaftliches Arbeiten DG an anderen Unis an

Zurück zur DIPLOMA Hochschule Nordhessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wissenschaftliches Arbeiten DG an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login