Versorgungsformen Im Nationalen Und Internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen.

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Unfallversicherung;
Wann tritt sie in Kraft? 

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Umlagefinanzierung (Generationsausgleich) ;

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Ursachen für eine mögliche Krise der sozialen Sicherungssysteme:
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

5 Säulen der sozialen Sicherung;

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Wo sind die Sozialleistungen festgelegt 

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Bismarck Modell

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Ziele der Gesundheitssysteme

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Das Sozialstaatsprinzip...

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Grundprinzipien der GKV (gesetzlichen Krankenversicherung)

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Das deutsche Gesundheitssystem ist...

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Die Gesundheitsversorgung...
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Das Sachleistungsprinzip…

Kommilitonen im Kurs Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Unfallversicherung;
Wann tritt sie in Kraft? 
Bei Arbeitsunfällen und Wegeunfällen

- finanziert durch Beiträge von Unternehmen 
- größter Kreis an Pflichtversicherung  

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Umlagefinanzierung (Generationsausgleich) ;
Aktuelle Leistungen einer Versicherung werden von den aktuellen Beiträgen der Versicherten bestritten. Unproblematisch wenn ausreichend erwerbstätige eine bestimmte Menge von nicht erwerbstätigen gegenüber stehen.

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Nenne Ursachen für eine mögliche Krise der sozialen Sicherungssysteme:
Gesteigerte Inanspruchname medizinische Leistungen

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

5 Säulen der sozialen Sicherung;
Krankenversicherung 
Unfallversicherung 
Rentenversicherung 
Arbeitslosenversicherung
Pflegeversicherung 

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Wo sind die Sozialleistungen festgelegt 
Die meisten Sozialleistungen sind in den Sozialgesetzbüchern festgelegt. 

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Bismarck Modell
- Versicherungsmodell
- Stützt sich auf Sozialabgaben
- Keine Umverteilung der Einkommensgruppen
- Lebensstandardsicherung
- Organisiert in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Japan

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Ziele der Gesundheitssysteme


- der ganzen Bevölkerung Zugang zu einer qualitativ hochstehenden medizinischen Versorgung und zu tragbaren Kosten zu gewährleisten


Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Das Sozialstaatsprinzip...
… Besagt, dass es Aufgabe des Staates ist, soziale Gerechtigkeit herzustellen und alle Bedingungen für ein menschenwürdiges Dasein und eine gleichberechtigte Teilhabe zu sichern.
- Daseinsfürsorge in wohnen, Ernährung und Gesundheit
- Artikel 20 und 28 des Grundgesetzes 

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Grundprinzipien der GKV (gesetzlichen Krankenversicherung)
- Sozialstaatprinzip 
- Subsidiaritätsprinzip 
- Solidarprinzip 
- Bedarfsdeckungsprinzip 
- Sachleistungsprinzip

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Das deutsche Gesundheitssystem ist...
-ein Sozialversicherungssystem, das staatlich stark durch Gesetze reguliert ist.

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Die Gesundheitsversorgung...
- Kostenträger-KK und Leistungserbringer (Ärzte, Therapeuten) sind nicht staatlich organisiert, höchstens staatlich bezuschusst.

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Das Sachleistungsprinzip…
Durch die Versicherungskarte kann jeder im Krankheitsfall medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, ohne auf seine Einkommensverhältnisse zu achten.

-> Unterschied zum Kostenerstattungsprinzip: es entsteht ein Vertrag zwischen Patient und Leistungserbringer, bei dem der Patient die Leistung direkt bezahlt und sie von seiner Versicherungsgesellschaft erstattet bekommt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur DIPLOMA Hochschule Nordhessen Übersichtsseite

Prävention / Rehabilitation

DLM Gesundheitswesen

Controlling

Informations und Datenverarbeitung

Internationale Rechnungslegung nach IFRS an der

International School of Management

Internationales Personal an der

Universität Düsseldorf

Journalismus im Internationalen Vergleich an der

Ostfalia Hochschule

Journalismus internationaler Vergleich an der

Ostfalia Hochschule

Nationalstaatsbildung im Vergleich an der

Leibniz Universität Hannover

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an anderen Unis an

Zurück zur DIPLOMA Hochschule Nordhessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards