Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen.

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Pädagogik?

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Was verstand man unter Pädagogik im Zeitalter der Aufklärung?

 (17./18. Jhd)

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Erziehung und Bildung?

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Warum ist die Entdeckung der Kindheit für die Pädagogik bedeutsam?

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Jean- Jacques Rosseau

(1712-1778)

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von 

Wilhelm von Humboldt

(1767- 1835)

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Johann Heinrich Pestalozzi

(1746- 1827)


Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Johann Amos Comenius

(1592-1670)

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Leben, Werkt und Grundgedanken von

Friedrich Fröbel

(1782-1852)

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Fröbels Spielgaben

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Maria Montessori

(1870- 1952)

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Rudolf Steiner

(1861-1925)

Kommilitonen im Kurs Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Theorie und Geschichte der Kindheit

Was versteht man unter Pädagogik?

  • Reflexion der Erziehung (Reflexion über Interaktionen)
  • bereits im 15. Jhd wurde Erziehung zum Gegenstand einer eigenen Reflexion

Theorie und Geschichte der Kindheit

Was verstand man unter Pädagogik im Zeitalter der Aufklärung?

 (17./18. Jhd)

  • Aufklärungspädagogik ging von der grundsätzlichen Möglichkeit der Erziehung des Kindes als Kind aus und machte dessen Erziehung zum Gegenstand einer eigenen Reflexion

Theorie und Geschichte der Kindheit

Was ist der Unterschied zwischen Erziehung und Bildung?

Bildung:

  • Begriff geht weit über den der Erziehung hinaus
  • nie abgeschlossen

Erziehung:

  • Erziehung kann dem Menschen Raum für Bildung gewähren, aber auch einschränken
  • beschränkt sich auf bestimmte Lebenszeit

Theorie und Geschichte der Kindheit

Warum ist die Entdeckung der Kindheit für die Pädagogik bedeutsam?

  • Kindheit wurde als eigenständige Lebensphase anerkannt
  • Pädagogik setzt in ihrer Reflexion über die Kindheit die Anerkennung dieser Lebensphase voraus
  • Bildung in der frühen Kindheit vor dem Schuleintritt in den Blick
  • Philippe Aries gilt als Entdecker der modernen Kindheit--> nicht!! Entdecker der Kindheit! -> anhand von Gemälden hat er gesehen, dass Kindheit in der Form nicht immer existierte (es gibt geschichtliche Phasen, wo keine Kinder auf Gemälden sind-> lässt Rückschlüsse auf Sicht der Kinder schließen)
  • Rousseau gilt als Entdecker des Kindes

Theorie und Geschichte der Kindheit

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Jean- Jacques Rosseau

(1712-1778)

  • Philosoph
  • einer der größten Repräsentanten der Aufklärung
  • Buch: Emil-oder Über die Erziehung 
  • Eigenrecht des Kindes
  • Kind wird nicht mehr als unvollkommener Erwachsener angesehen das, mit den Mitteln der Erziehung im Sinne der Gesellschaft dressiert werden sollte


Es kommt nicht darauf an Zeit zu gewinnen, sondern Zeit zu verlieren

  • Kind nicht möglichst schnell erziehen und für Gesellschaft funktionstüchtig machen
  • sondern möglichst viel Zeit zu geben, seiner Natur entsprechend aufwachsen zu können, ohne dabei gesellschaftlichen Einflüssen ausgesetzt zu sein

Theorie und Geschichte der Kindheit

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von 

Wilhelm von Humboldt

(1767- 1835)

  • Sohn eines Offiziers
  • wurden im Rahmen einer aufklärerischen Adelserziehung unterrichtet
  • gehörte zur preußischen Aristokratie
  • Bedeutender Vertreter des Neuhumanismus
  • pädagogische Reflexion, die sich ausdrücklich gegen eine als Aufklärungspädagogik abgrenzt
  • Bildung zielt auf die Verbesserung der Kräfte der eigenen Natur ab
  • gesellschaftlichen Kräfte dürfen nicht die Bildung des Menschen bestimmen
  • Freiheit und individuelle Bildung untrennbar, bedingen sich 
  • Menschenbildung
  • Schlüsselfigur im Bereich der "Bildung"
  • trennt Ausbildung von Bildung
  • gibt wesentliche Konturen der Bildung

Theorie und Geschichte der Kindheit

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Johann Heinrich Pestalozzi

(1746- 1827)


  • Vater Arzt ohne Ausbildung
  • Mutter aus Familie von Landpastoren
  • wurde nur von Frauen erzogen 
  • brachte sich praktisch in die Erziehung ein
  • bemühte sich um sozialpädagogische Unterstützung benachteiligter Kinder

Zunächst sollen die primären Bedürfnisse befriedigt werden, um eine sittliche Gemütsstimmung zu erhalten. Kinder sollten sodann das Tun des Guten einüben in der Hoffnung, dass ihnen dieses zur Gewohnheit wird. Danach erst konnte und sollte dich sittliche Belehrung erfolgen.

  • Fühlen, affektiv (Herz),
  • Handeln, pschomotorisch(Hand)
  • Denken, kognitiv (Kopf)


  • Mutter zeichnet sich durch liebevolle und konsequente Unterweisung des Kindes aus
  • mütterliche Liebe ist Grundlage für die erzieherische Beziehung
  • grundlegende Voraussetzung für das Lernen und die Belehrung

Theorie und Geschichte der Kindheit

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Johann Amos Comenius

(1592-1670)

  • Brüderunität
  • Theologe, Pfarrer, Schulleiter, Gemeindeleiter
  • "Große Didaktik"-> allen, alles zu lehren (wies damit auch der frühkindlichen Bildung eine richtungsweisende Bedeutung zu)
  • Kinder= allerteuerstes Kleinod (besondere Wertschätzung)
  • Spiel+ Bewegung
  • Erziehung soll bei der Entfaltung natürlicher Anlage unterstützen
  • nicht etwas von außen in das Kind hineintragen
  • 4 Stufen: äußere Sinne, innere Sinne (Vorstellungsvermögen), Urteilsentwicklung, Formung des Willens 

Theorie und Geschichte der Kindheit

Nenne Leben, Werkt und Grundgedanken von

Friedrich Fröbel

(1782-1852)

  • Mutter verstarb sehr früh
  • Idee des Kindergartens und seiner theoretischen und praktischen Etablierung
  • Erziehung: nachgehende, nicht bestimmende, nicht eingreifende Rolle 
  • 3 Stufen: Säugling, Kindheit, Knabenstufe
  • Grundlagen für weitere positive/negative Entwicklung werden in der frühen Kindheit geprägt
  • Kindheitsstufe: beginnt die eigentliche Erziehung des Menschen
  • Wert auf Selbsttätigkeit des Kindes als Grundlage einer selbstständigen Persönlichkeit 
  • im Spiel zeigt sich natürliche Selbsttätigkeit des Kindes
  • Spiel fördert kindgerechte Entwicklung, Grundfähigkeiten
  • Spielmaterialien: Ball, Holzkugel, Würfel
  • Gartenpflege
  • Idee des Kindergartens im Sinne einer familiennahen Spielpflege

Theorie und Geschichte der Kindheit

Nenne Fröbels Spielgaben

1. Gabe: Ball (sechs weiche Wollnällchen in den Grundfarben) Kinderhand kann diese gerade so umschließen

2. Gabe: Holzkugel und Holzwürfel (Zwischen ihnen vermittelnd die Walze mit drei gleichen Hauptachsen)

3. Gabe: Würfel (geteilt in 8 kleine, gleichgroße Würfel)

4. Gabe: Würfel ( geteilt in 8 gleichgroße, rechteckige Säulen)

5. Gabe: Würfel ( geteilt in 27 gleichgroße Teilwürfel, 6 dieser Teilwürfel sind weiter zerlegt in quadratische Pyramiden)

6. Gabe: weitere Unterteilungen des ursprünglichen Würfels nach dem Prinzip der 4. und 5. Gabe)

Theorie und Geschichte der Kindheit

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Maria Montessori

(1870- 1952)

  • studierte Naturwissenschaften und Medizin 
  • betreute "schwachsinnige" Kinder
  • Die Methode der wissenschaftlichen Pädagogik, angewandt in der Erziehung des Kindes in der Casa dei Bambini 
  • setzt voraus, dass die Selbstständigkeit der Kinder gefördert werden soll
  • sah von einer belohnenden und strafenden Erziehung ab
  • selbsttätige Erziehung
  • vorbereitete Umgebung
  • Eigenkräfte 
  • Pädagogin nur Hilfestellung, begleitend- unterstützende Tätigkeit 
  • sieht von direkter Lenkung ab
  • Selbstbildung/Selbsttätigkeit des Kindes im Vordergrund
  • das Kind zum schöpferischen Lernen durch das eigene Tun anregen
  • selbstständige Fehlerkontrolle 
  • Konzentrationsleistung= Montessori- Phänomen
  • Freiraum, angemessene Umgebung, Zeitraum selbst bestimmen

Umgebung an Kind anpassen, nicht das Kind an Umgebung


  • Hilf mir es selbst zu tun
  • Kind soll aus sich selbst heraus aktiv werden

Theorie und Geschichte der Kindheit

Nenne Leben, Werk und Grundgedanken von

Rudolf Steiner

(1861-1925)

  • kein Klassiker der Pädagogik im eigentlichen Sinne
  • Waldorfpädagogik
  • gründete Anthroposophische Gesellschaft-> so entstand Waldorfschule
  • anthroposophische Entwicklungstheorie
  • Siebenjahresstufen
  • Nachahmung der Erwachsenen
  • aber auch kreative und schöpferische Auseinandersetzung mit der eigenen inneren und mit der äußeren Realität
  • Spielzeug: Qualität des Materials im Vordergrund (organisch, funktionsfrei, funktionsfreie Räume)
  • Vorstellungskraft und Fantasie des Kindes soll angeregt werden


in der Pädagogik wird die Praxis der Waldorfpädagogik gewürdigt aber nicht der anthroposophische Rahmen


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur DIPLOMA Hochschule Nordhessen Übersichtsseite

Spracherwerb und Sprachentwicklung

Entwicklungspsychologische Grundlagen

Soziologie der Kindheit und Familie

Förderung und Begleitung

Gender & Diversity

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Theorie und Geschichte der Kindheit an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback