Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen.

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Welche sind die grundlegenden Haltungen für Kommunikation nach Rogers?

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

„Es gibt keine nicht Kommunikation“

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Vier Ebenen wie Nachricht gesendet werden kann!

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Besonderheiten von Sach Ohr

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Besonderheiten Appellohr

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Was sind die Ziele der KG nach Rogers?

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Der Mensch ist ein vertrauenswürdiger Organismus und kann Situationen abschätzen

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

... wachsende Persönlichkeit bewirkt Wachstum, Bereicherung desLebens und Reife

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Selbstkonzept

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Wertschätzung

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Empathie

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Echtheit

Kommilitonen im Kurs Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Welche sind die grundlegenden Haltungen für Kommunikation nach Rogers?
Empathie (einfühlendes Verstehen), Wertschätzung ( bedingungsloses akzeptieren), Kongruenz (Echtheit)

Klientenzentrierte Gesprächsführung

„Es gibt keine nicht Kommunikation“
Watzlawik und Behavin 2011

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Vier Ebenen wie Nachricht gesendet werden kann!
Sachebene
Beziehungsebene
Selbstoffenbarungsebene
Appellebene

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Besonderheiten von Sach Ohr
Verstehen des Sachverhalts
Achtung vor rationalisieren, wird dann nur logisch verstanden

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Besonderheiten Appellohr
Was sollte ich am besten tun nachdem ich das nun weiß? Achtung vor Unwürfigkeit anstatt Hilfsbereitschaft

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Was sind die Ziele der KG nach Rogers?
Persönliche Entwicklung des Patienten begleiten und fördern

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Der Mensch ist ein vertrauenswürdiger Organismus und kann Situationen abschätzen
„ die Kraft des Guten „ 
C. Rogers
1978

Klientenzentrierte Gesprächsführung

... wachsende Persönlichkeit bewirkt Wachstum, Bereicherung desLebens und Reife
„Entwicklung der Persönlichkeit. Psychotherapie aus der Sicht eines Therapeuten“
C. Rogers 
1961

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Selbstkonzept
Wahrnehmung des Ich und dass Ich zur Außenwelt
Die Sicht auf die eigene Person
Kern bleibt aber entwickelt sich weiter durch Erfahrungen

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Wertschätzung
  • Bedingungslos akzeptieren
  • Achtung und Respekt
  • Positive warme Haltung
  • Sichere und vertraute Anteilnahme an positiven und negativen Gefühlen

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Empathie
  • Einfühlendes Verstehen 
  • Einlassen auf Gefühls und Erlebniswelt des Patienten
  • Empfindungen des Patient wahrnehmen um tiefgreifendes Verständnis zu bekommen
  • Spiegeln, VEE (verbalisierende emotionale Erlebnisinhalte)

Klientenzentrierte Gesprächsführung

Echtheit
  • Echt sein in dem was man tut und was man sagt
  • Gestik und Mimik Stimmen  über ein
  • Selbstbild und Fremdbild stimmen über ein
  • Sich seiner selbst bewusst sein, neue Erfahrungen integrieren - was er in Bezug auf Patient fühlt und denkt ( in der Lage und willens sein ihm meine Wahrnehmungen mitzuteilen)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur DIPLOMA Hochschule Nordhessen Übersichtsseite

Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich

Controlling

DLM Gesundheitswesen

Sozialforschung

Psychologische Aspekte im Sport

Informations und Datenverarbeitung

Terminologie, Grundlagen der Trainingslehre unter Berücksichtigung repräsentativer Sportarten

Grundlagen des Clinicla Reasoning

Terminologie

Sozialforschung

Empirische Sozialforschung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Klientenzentrierte Gesprächsführung an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login