Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen.

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Wonach zeichnet sich nach dem Elberfelder System die Befähigung des Pflegers für Fürsorgetätigkeit aus?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Was umfasst Armut?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Aus welchem Jahr & welcher Stadt ist die älteste bekannte Bettelordnung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Welche Bedeutung hatte die Verwendung des Begriffes des Volkes in der Bezeichnung "Nationalsozialistische Volkswohlfahrt" im Rahmen der nationalsozialistischen Ideologie?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Was sind die sieben leibliche Werke der Almosenlehre von Thomas von Aquin?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Was beinhaltete die christliche Nächstenliebe in den ersten nachchristlichen Jahrhunderten?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Nennen sie bitte mindestens zwei pädagogische Themenfelder, die Klaus Mollenhauer für die Jugendarbeit herausstellt

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Bitte nenne sie die beiden Grundformen von Hilfebedürftigkeit, die nach Hans Scherpner zu unterscheiden sind.

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Zwischen welchen zwei Arten der Armut differenziert die Terminologie?

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Beschreiben Sie das Subsidiaritätsprinzip der Sozialen Arbeit.

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

In welchem Jahrhundert änderte sich der Blick auf die Armut durch eine Bettelordnung? (Älteste bekannte Bettelordnung)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

In welchen Zusammenhang stehen im 19. Jahrhundert Fürsorgeerziehung und Strafrecht?

Kommilitonen im Kurs Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen auf StudySmarter:

Geschichte

Wonach zeichnet sich nach dem Elberfelder System die Befähigung des Pflegers für Fürsorgetätigkeit aus?

Die Zuständigkeit der Pfleger knüpft ausschließlich an das räumliche Kriterium des Quartiers an und an keinerlei inhaltliche Kriterien, etwa die spezifische Art des Notstandes.
Die Befähigung des Pflegers zur Fürsorgetätigkeit wurde in der Denkweise des Elberfelder Systems also wesentlich durch intime, nachbarliche Kenntnis der sozialräumlichen Lebensverhältnisse der unterstützten Familien nachgewiesen und nicht durch eine spezifische
‚fachliche‘ Kompetenz.

Geschichte

Was umfasst Armut?

- Grundbedürfnisse verwehrt

- Fehlen materieller Güter

- physische Mängel

- psychische Mängel

- intellektuelle Mängel

Geschichte

Aus welchem Jahr & welcher Stadt ist die älteste bekannte Bettelordnung?

1370 Nürnberg

Geschichte

Welche Bedeutung hatte die Verwendung des Begriffes des Volkes in der Bezeichnung "Nationalsozialistische Volkswohlfahrt" im Rahmen der nationalsozialistischen Ideologie?

Das Volk als ganzes sollte im Mittelpunkt stehen und nicht das Wohl des einzelnen bedürftigen Menschen

Geschichte

Was sind die sieben leibliche Werke der Almosenlehre von Thomas von Aquin?
Die sieben leiblichen Werke beinhalten, durstige tränken, hungrige speisen, tote begraben, nackte bekleiden, Gefangene loskaufen, kranke besuchen, fremde beherbergen.

Geschichte

Was beinhaltete die christliche Nächstenliebe in den ersten nachchristlichen Jahrhunderten?

Gastfreundschaft, Armenfürsorge und ein sorgender Umgang miteinander 

Geschichte

Nennen sie bitte mindestens zwei pädagogische Themenfelder, die Klaus Mollenhauer für die Jugendarbeit herausstellt

1. Generation

2. Normalitätsbalance

3. Armut

4. Interkulturalität 

Geschichte

Bitte nenne sie die beiden Grundformen von Hilfebedürftigkeit, die nach Hans Scherpner zu unterscheiden sind.

1. die Unangepasstheit des einzelnen Menschen an die materiellen Lebensbedingungen der Gesellschaft 

2. die Unangepasstheit des einzelnen Menschen an die moralisch- ethischen (normativen) Bedingungen der Gesellschaft

Geschichte

Zwischen welchen zwei Arten der Armut differenziert die Terminologie?

Pauperes: den im weitesten Sinne Armen (auch Witwen, Waisen & Pilgern)

indigentes: temporär oder dauerhaft Notleidenden

Geschichte

Beschreiben Sie das Subsidiaritätsprinzip der Sozialen Arbeit.
Nach dem Subsidiaritätsprinzip, soll immer erst der Rang nächste helfen.
Der Staat wird erst dann tätig, wenn eine Person oder kleine Gruppe es nicht schafft die Probleme selbst zu lösen.
Bsp. 
Frau M. ist alleinerziehend und hat eine Tochter die eine Lehrnbeeinträchtigung hat. Daher braucht ihre Tochter viel Aufmerksamkeit. Da Frau M. aber auch arbeiten gehen muss, kann sie nicht rund um die Uhr für sie da sein. Nach dem Subsidiaritätsprinzip müsste sich jetzt die Verwandtschaft von Frau M. um die Tochter kümmern. Aber Frau M. hat keine Familie und so wendet sie sich an den Staat. Dieser gibt die Aufgabe an die Wohlfahrtsverbände weiter (gegen Bezahlung). 

Geschichte

In welchem Jahrhundert änderte sich der Blick auf die Armut durch eine Bettelordnung? (Älteste bekannte Bettelordnung)
1370 aus Nürnberg 

Geschichte

In welchen Zusammenhang stehen im 19. Jahrhundert Fürsorgeerziehung und Strafrecht?

Aus der Pädagogisierung des Strafrechts wurde die Fürsorgeerziehung entwickelt. So ermöglichte das Preußische Strafgesetzbuch von 1851 (§§ 42f.) die Unterbringung von Straftätern in staatlichen Besserungsanstalten, wenn diese das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hatten.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur DIPLOMA Hochschule Nordhessen Übersichtsseite

Theorien der sozialen Arbeit

BGB

Sozialpolitik 1

Empirische Sozialforschung (Huth)

Soz.Pol. 1

Medizin (privat)

Psychologische Grundlagen (privat)

Soziologische Grundlagen

Sozialpolitik

Soziologische Grundlagen (privat)

Soz. Pol 3

Geschichte

wissenschaftliches Arbeiten

Geschichte der Sozialen Arbeit

Empirische Sozialforschung

Verwaltung, Organisation und Management

Methoden der Sozialen Arbeit

Wissenschaftliches Arbeiten 1

Theorien Klausur

Wissenschaftliches Arbeiten

Sozialpolitik

Theorien der Sozialen Arbeit

Soz.Pol 2

Methodik

Methodisches Handeln

Einführung in das BGB

Methoden

Wissenschaftliches Arbeiten DG

Sozialpolitik 2 Entwicklung

Geschichte Sozialer Arbeit

Geschichte Beispielfragen

Geschichte Beispielfragen 2

Empirische Sozialforschung Übungsfragen 2

Empirische Sozialforschung

Psychologische Grundlagen

empirische Sozialforschung

Geschichte Merksätze

Geschichte I an der

Universität der Bundeswehr München

Geschichte 2 an der

Jade Hochschule

geschichte an der

Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich

G1 - Geschichte an der

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Geschichte 1 an der

Jade Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Geschichte an anderen Unis an

Zurück zur DIPLOMA Hochschule Nordhessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Geschichte an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards