DLM Gesundheitswesen an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für DLM Gesundheitswesen an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen DLM Gesundheitswesen Kurs an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Strategische Ziele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

beschreiben erwünschte Zustände

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4 Gebote des Qualitätsmanagements

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Definition = Übereinstimmung mit den Anforderungen
  • System = Vorbeugung/Vermeidung von Fehlern
  • Leistungsstandard = Null Fehler (Standard = Messlatte)
  • Messung = Abweichung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Heilmittel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
persönlich zu erbringende, nicht ärztliche medizinische Dienstleistung zur Linderung bzw. Behebung von Krankheitsbeschwerden und zur Vermeidung von Erkrankungen
  • ergotherapeutische Maßnahmen
  • physiotherapeutische Maßnahmen
  • podologische Maßnahmen
  • Maßnahmen der Stimm-, Sprech-, und Sprachtherapie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten Heilmittel als Dienstleistung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nutzen für Patienten wenig greifbar
  • Gut = die Gesundheit
  • Gesundheit = subjektiver Zustand
  • Komplexität und Individualität des Gutes Gesundheit
  • Patienten können nicht als Nachfrager der Dienstleistung auftreten (ärztliche Verordnung wird benötigt)
  • Patient hat kein Fachwissen und kann erst nach Behandlung sagen ob Erwartungen erfüllt wurden
  • Dadurch QM besonders wichtig: Arbeit am Menschen, nicht am Produkt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Chancen und Risikoanalyse 

demografische Umwelt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • beschreibt die Bevölkerungsentwicklung
  • Alter, Geschlecht, Berufliche Tätigkeit, Verbreitung von Krankheiten etc.
  • Große Bedeutung für Heilmittelpraxen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Corporate Design

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • alle gestalterischen Elemente der Praxisindentität  
  • kreiert das visuelle wahrnehmbare Erscheinungsbild
  • Instrumente: Farben, Logo, Bilder, Grafiken, Schrifttype 
  • Maßnahmen, die die Wiedererkennung beim Patienten fördern, sowie Vertrauen und Sicherheit aufbauen können sind:

  • einheitlicher Farbstil & Einrichtungsstil 
  • Berufsbekleidung im hauseigenen Design
  • Gut erkennbarer Eingangsbereich mit beleuchteten Schildern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3 Besonderheiten von Dienstleistungen + wirtschaftliche Konsequenzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Permanente Leistungsfähigkeit: Problem der hohen Fixkosten durch Bereitstellung der Kapazitäten, Problem der Auslastung der Kapazitäten
  • Untrennbarkeit von Produktion und Absatz: Problem der Integration der Patienten in die Behandlungsplanung
  • Intangibilität: Problem der Qualitätsbeurteilung durch den Patienten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Potenzialorientierte Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dienstleistung als spezifische Fähigkeit eines Anbieters, eine Leistung bei Nachfrage erbringen zu können.


z.B. ADAC- Pannenhilfe 24/7/365Tage (durch Qualifikation + spezifische Betriebsmittel = permanenter Service)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Chancen Risiko Analyse

Globale Umwelt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • generelle Umweltbedingungen Heilmittelpraxen
  • Faktoren von Bedeutung = Chancen und Risiken des ökonomischen, sozio-kulturellen, technologischen, politisch-rechtlichen & demografischen Bezugsrahmens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

uno-acto-princip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Betriebswirtschaftslehre beschreibt das Uno-actu-Prinzip ein wesentliches Merkmal, mit dem sich eine Dienstleistung von einer Sachleistung abgrenzen lässt: Produktion und Konsum fallen zeitlich zusammen. Die Dienstleistung ist daher in der Regel nicht konservierbar.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ergebnisorientierte Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ergebnis des Dienstleistungsprozesses im Mittelpunkt

Dienstleistung = der Nutzen (nicht greifbar, kann weder gelagert noch transportiert werden.)


z.B. Weiterbildungsangebote

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gesundheitsdienstleistungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • soziale und medizinische Dienste, die direkt oder indirekt zur Erhaltung, Förderung oder Wiederherstellung der menschlichen Gesundheit beitragen. 
  • umfassendes Bündel an Maßnahmen
  • darunter Heilmittel als persönlich zu erbringende, nicht ärztliche medizinische Dienste


Lösung ausblenden
  • 21251 Karteikarten
  • 647 Studierende
  • 7 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen DLM Gesundheitswesen Kurs an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Strategische Ziele

A:

beschreiben erwünschte Zustände

Q:

4 Gebote des Qualitätsmanagements

A:
  • Definition = Übereinstimmung mit den Anforderungen
  • System = Vorbeugung/Vermeidung von Fehlern
  • Leistungsstandard = Null Fehler (Standard = Messlatte)
  • Messung = Abweichung
Q:

Heilmittel

A:
persönlich zu erbringende, nicht ärztliche medizinische Dienstleistung zur Linderung bzw. Behebung von Krankheitsbeschwerden und zur Vermeidung von Erkrankungen
  • ergotherapeutische Maßnahmen
  • physiotherapeutische Maßnahmen
  • podologische Maßnahmen
  • Maßnahmen der Stimm-, Sprech-, und Sprachtherapie
Q:

Besonderheiten Heilmittel als Dienstleistung

A:
  • Nutzen für Patienten wenig greifbar
  • Gut = die Gesundheit
  • Gesundheit = subjektiver Zustand
  • Komplexität und Individualität des Gutes Gesundheit
  • Patienten können nicht als Nachfrager der Dienstleistung auftreten (ärztliche Verordnung wird benötigt)
  • Patient hat kein Fachwissen und kann erst nach Behandlung sagen ob Erwartungen erfüllt wurden
  • Dadurch QM besonders wichtig: Arbeit am Menschen, nicht am Produkt
Q:

Chancen und Risikoanalyse 

demografische Umwelt

A:
  • beschreibt die Bevölkerungsentwicklung
  • Alter, Geschlecht, Berufliche Tätigkeit, Verbreitung von Krankheiten etc.
  • Große Bedeutung für Heilmittelpraxen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Corporate Design

A:
  • alle gestalterischen Elemente der Praxisindentität  
  • kreiert das visuelle wahrnehmbare Erscheinungsbild
  • Instrumente: Farben, Logo, Bilder, Grafiken, Schrifttype 
  • Maßnahmen, die die Wiedererkennung beim Patienten fördern, sowie Vertrauen und Sicherheit aufbauen können sind:

  • einheitlicher Farbstil & Einrichtungsstil 
  • Berufsbekleidung im hauseigenen Design
  • Gut erkennbarer Eingangsbereich mit beleuchteten Schildern
Q:

3 Besonderheiten von Dienstleistungen + wirtschaftliche Konsequenzen

A:
  • Permanente Leistungsfähigkeit: Problem der hohen Fixkosten durch Bereitstellung der Kapazitäten, Problem der Auslastung der Kapazitäten
  • Untrennbarkeit von Produktion und Absatz: Problem der Integration der Patienten in die Behandlungsplanung
  • Intangibilität: Problem der Qualitätsbeurteilung durch den Patienten


Q:

Potenzialorientierte Definition

A:

Dienstleistung als spezifische Fähigkeit eines Anbieters, eine Leistung bei Nachfrage erbringen zu können.


z.B. ADAC- Pannenhilfe 24/7/365Tage (durch Qualifikation + spezifische Betriebsmittel = permanenter Service)

Q:

Chancen Risiko Analyse

Globale Umwelt

A:
  • generelle Umweltbedingungen Heilmittelpraxen
  • Faktoren von Bedeutung = Chancen und Risiken des ökonomischen, sozio-kulturellen, technologischen, politisch-rechtlichen & demografischen Bezugsrahmens
Q:

uno-acto-princip

A:

In der Betriebswirtschaftslehre beschreibt das Uno-actu-Prinzip ein wesentliches Merkmal, mit dem sich eine Dienstleistung von einer Sachleistung abgrenzen lässt: Produktion und Konsum fallen zeitlich zusammen. Die Dienstleistung ist daher in der Regel nicht konservierbar.


Q:

Ergebnisorientierte Definition

A:

Ergebnis des Dienstleistungsprozesses im Mittelpunkt

Dienstleistung = der Nutzen (nicht greifbar, kann weder gelagert noch transportiert werden.)


z.B. Weiterbildungsangebote

Q:

Gesundheitsdienstleistungen

A:
  • soziale und medizinische Dienste, die direkt oder indirekt zur Erhaltung, Förderung oder Wiederherstellung der menschlichen Gesundheit beitragen. 
  • umfassendes Bündel an Maßnahmen
  • darunter Heilmittel als persönlich zu erbringende, nicht ärztliche medizinische Dienste


DLM Gesundheitswesen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang DLM Gesundheitswesen an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Für deinen Studiengang DLM Gesundheitswesen an der DIPLOMA Hochschule Nordhessen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten DLM Gesundheitswesen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Recht im Gesundheitswesen

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Gesundheitswesen

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Gesundheitswesen

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
aufbau gesundheitswesen

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Recht im Gesundheitswesen

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden DLM Gesundheitswesen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen DLM Gesundheitswesen