Unterricht Als Vermittlungsgeschehen an der Deutsche Sporthochschule Köln | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Unterricht als Vermittlungsgeschehen an der Deutsche Sporthochschule Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Unterricht als Vermittlungsgeschehen Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet eine höhere Synapsendichte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= schnellere Informationsübertragung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Leistungsfähigkeit des Gehirns liegt worin?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Fähigkeit der Informationsverarbeitung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Lernen im Sinne der Neurobiologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lernen = Auf- und Ausbau synoptischer Verbindungen im Gehirn 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer ist im Gehirn für die Informationsleitung zuständig?


Welche Prozesse werden angeregt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Neurotransmitter (Synapsen besitzen Vesikel mit Neurotransmittern)


elektrische und chemische Prozesse nach dem Ja-Nein-Prinzip (bekannt => verknüpfbar? Oder Neu?)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert durch neue Synapsenbildung außer das wir lernen noch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Gehirn wächst physisch!

(Plastizität des Gehirns!)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man die Fähigkeit des Gehirns sich den Erfordernissen seines Gebrauchs anzupassen?


Welche Struktur des Gehirns optimiert sich beständig selbst bei diesem Prozess?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Neuroplastizität 

(Es hat eine sehr hohe Neuroplastizität)


die Großhirnrinde (Kortex)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum spricht man von einer lebenslangen Hirnentwicklung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Da es sowohl Synapsen neu erschafft bei aktivem Gebrauch als auch Synapsen abbaut bei fehlender Nutzung („vergessen“)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Neuronale Vernetzung:

Welche 2 schwierigen Aufgaben hat das Gehirn bei der Verarbeitung von Wissen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

A) Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden 

B) Bildung von Kategorien


Wissen wird nicht gespeichert sondern Vernetzt!!! 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert bei einer neuronalen Vernetzung?


Was entsteht durch diese Vernetzung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verknüpfung von Impulsen mit bereits vorhandenen Strukturen oder Herausbildung neuer Strukturen (zeitaufwändiger, bedarf der häufigeren Wiederholung)


Eine neuronale Landkarte durch Regelextraktion und Bewertung (kognitives Wissen und Verhaltensweisen!) wie z.B soziales Lernen



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Besonders steuernd an Lern- und Gedächtnisprozessen ist das __________________ beteiligt. 


Aus welchen Bestandteilen besteht es?


Wie wird es auch genannt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Limbische System 


- Hippocampus

- Amygdala

- Thalamus und Hypothalamus

- Hypophyse


emotionales Gehirn (da Emotionen dort verknüpft werden)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was tut das limbische System? 


Was ist das limbische System für eintreffende Informationen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Verarbeitet Emotionen

- Entstehung von Triebverhalten 

- wichtige Rolle für Übertragung von Informationen ins Langzeitgedächtnis, weil es die emotionale Bewertung für die Übertragung in den Kortex liefert

- entscheidende Rolle bei Lernvorgängen & Abruf neuer Informationen aus Hirnrinde



Schaltstelle, Auswahlstelle und Bewertungsstelle  

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieviel % des Körpergewichts nimmt das Gehirn in Anspruch?


Wieviel Energie verbraucht es in %?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

2 % 


20 %

Lösung ausblenden
  • 24977 Karteikarten
  • 452 Studierende
  • 45 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Unterricht als Vermittlungsgeschehen Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was bedeutet eine höhere Synapsendichte?

A:

= schnellere Informationsübertragung

Q:

Die Leistungsfähigkeit des Gehirns liegt worin?

A:

In der Fähigkeit der Informationsverarbeitung 

Q:

Was ist Lernen im Sinne der Neurobiologie?

A:

Lernen = Auf- und Ausbau synoptischer Verbindungen im Gehirn 

Q:

Wer ist im Gehirn für die Informationsleitung zuständig?


Welche Prozesse werden angeregt?

A:

Neurotransmitter (Synapsen besitzen Vesikel mit Neurotransmittern)


elektrische und chemische Prozesse nach dem Ja-Nein-Prinzip (bekannt => verknüpfbar? Oder Neu?)

Q:

Was passiert durch neue Synapsenbildung außer das wir lernen noch?

A:

Das Gehirn wächst physisch!

(Plastizität des Gehirns!)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie nennt man die Fähigkeit des Gehirns sich den Erfordernissen seines Gebrauchs anzupassen?


Welche Struktur des Gehirns optimiert sich beständig selbst bei diesem Prozess?

A:

Neuroplastizität 

(Es hat eine sehr hohe Neuroplastizität)


die Großhirnrinde (Kortex)

Q:

Warum spricht man von einer lebenslangen Hirnentwicklung

A:

Da es sowohl Synapsen neu erschafft bei aktivem Gebrauch als auch Synapsen abbaut bei fehlender Nutzung („vergessen“)

Q:

Neuronale Vernetzung:

Welche 2 schwierigen Aufgaben hat das Gehirn bei der Verarbeitung von Wissen?


A:

A) Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden 

B) Bildung von Kategorien


Wissen wird nicht gespeichert sondern Vernetzt!!! 

Q:

Was passiert bei einer neuronalen Vernetzung?


Was entsteht durch diese Vernetzung?

A:

Verknüpfung von Impulsen mit bereits vorhandenen Strukturen oder Herausbildung neuer Strukturen (zeitaufwändiger, bedarf der häufigeren Wiederholung)


Eine neuronale Landkarte durch Regelextraktion und Bewertung (kognitives Wissen und Verhaltensweisen!) wie z.B soziales Lernen



Q:

Besonders steuernd an Lern- und Gedächtnisprozessen ist das __________________ beteiligt. 


Aus welchen Bestandteilen besteht es?


Wie wird es auch genannt?

A:

Limbische System 


- Hippocampus

- Amygdala

- Thalamus und Hypothalamus

- Hypophyse


emotionales Gehirn (da Emotionen dort verknüpft werden)


Q:

Was tut das limbische System? 


Was ist das limbische System für eintreffende Informationen?

A:

- Verarbeitet Emotionen

- Entstehung von Triebverhalten 

- wichtige Rolle für Übertragung von Informationen ins Langzeitgedächtnis, weil es die emotionale Bewertung für die Übertragung in den Kortex liefert

- entscheidende Rolle bei Lernvorgängen & Abruf neuer Informationen aus Hirnrinde



Schaltstelle, Auswahlstelle und Bewertungsstelle  

Q:

Wieviel % des Körpergewichts nimmt das Gehirn in Anspruch?


Wieviel Energie verbraucht es in %?

A:

2 % 


20 %

Unterricht als Vermittlungsgeschehen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Unterricht als Vermittlungsgeschehen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Verfassungsgeschichte

Universität Mainz

Zum Kurs
Verfassungsgeschichte

Universität Wien

Zum Kurs
VBK Unterricht

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Vokabular im Unterricht

Fachhochschule Vorarlberg

Zum Kurs
Verwaltungsgerichtlicher Rechtsschutz

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Unterricht als Vermittlungsgeschehen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Unterricht als Vermittlungsgeschehen