Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport an der Deutsche Sporthochschule Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist Kognitivismus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lernen als Informationsverarbeitung - Lernen als aktive Auseinandersetzung des Individuums mit seiner Umwelt - Lernen als Interaktionsprozess zwischen externen und internen Bedingungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Effektivität entsprechender Instruktionen..
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Instruktionen hängt vom Könnensniveau und der Art der Aufgabe ab
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auditorische Hinweise...
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
... sind genau so effektiv oder effektiver als die visuelle Darstellung -> Auditiv besser als visuell um die Bewegung innerhalb der vorgegebenen Zeit zu beenden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Sensorik ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
von sentire (lat.):wahrnehmen, fühlen, empfinden - sind Prozesse und Ergebnisse der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus Umwelt und Körperinnerem - unbewusstes/bewusstes Filtern und Zusammenführen von Teil-Informationen zu subjektiv sinnvollen Gesamteindrücken (Perzepte), welche mit der innere Vorstellungswelt (Konstrukte/Schemata) verglichen werden - Summer aller Sinneswahrnehmungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Diskriminierung (bei operanter Konditionierung)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn gelernt wird, dass es nur dann Futter gibt, wenn man den Hebel drücktund das Licht grün ist, und nicht wenn das Licht rot ist (bezogen auf Skinner-Box)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist wichtig für/kennzeichnet manuelle Führung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Der/die Lehrende / TrainerIn manipuliert die Bewegungen der Lernenden durch den richtigen Bewegungsablauf 2. Der/die Lernende lernt den Bewegungsablauf 3. Sollte nur kurzfristig eingesetzt werden Bsp. Schwimmen lernen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Schwimm- und Tauchreflex und wann tritt er auf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Beim Beträufeln des Gesichtes des Säuglings mit Wasser fängt dieser an, die Luft anzuhalten. Der gleiche Effekt ist zu beobachten wenn man dem Säugling ins Gesicht bläst. 2. 0-6 Monate
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Blinkreflex/Lidschlussreflex und wann tritt er auf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Der Säugling beginnt nach der Geburt zu blinzeln. Grund dafür ist die Verhinderung der Austrocknung des Augapfels (Cornea) und dessen Schutz vor Fremdkörpern. 2. Permanent
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Reflexe gehören zu den primitiven Reflexen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Suchreflex, Saugreflex, Moro-Reflex Merke: Dient der Nahrungsaufnahme- und suche sowie des Selbstschutzes
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo bzw. wann fängt Entwicklung an?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schon vor der Geburt (Bsp.: Mozart-Effekt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Handgreifreflex und wann tritt er auf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Beim Drücken der Handinnenfläche des Säuglings umschließt dieser mit einer Greifbewegung den Gegenstand (z.B. Daumen). Dieser Reflex ist so stark, dass sogar das eigene Körpergewicht getragen werden kann. 2. 0-6 Monate
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gibt es einen charakteristischen Entwicklungsverlauf oder individuelle Entwicklungsverläufe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es gibt KEINEN charakteristischen Entwicklungsverlauf, da jeder Mensch einer einzigartigen Kombination aus Umwelt und persönlichen Vorbedingungen ausgesetzt ist. Daraus resultieren INDIVIDUELLE Entwicklungsverläufe.
Lösung ausblenden
  • 44866 Karteikarten
  • 869 Studierende
  • 50 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist Kognitivismus?
A:
Lernen als Informationsverarbeitung - Lernen als aktive Auseinandersetzung des Individuums mit seiner Umwelt - Lernen als Interaktionsprozess zwischen externen und internen Bedingungen
Q:
Die Effektivität entsprechender Instruktionen..
A:
Instruktionen hängt vom Könnensniveau und der Art der Aufgabe ab
Q:
Auditorische Hinweise...
A:
... sind genau so effektiv oder effektiver als die visuelle Darstellung -> Auditiv besser als visuell um die Bewegung innerhalb der vorgegebenen Zeit zu beenden
Q:
Was bedeutet Sensorik ?
A:
von sentire (lat.):wahrnehmen, fühlen, empfinden - sind Prozesse und Ergebnisse der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus Umwelt und Körperinnerem - unbewusstes/bewusstes Filtern und Zusammenführen von Teil-Informationen zu subjektiv sinnvollen Gesamteindrücken (Perzepte), welche mit der innere Vorstellungswelt (Konstrukte/Schemata) verglichen werden - Summer aller Sinneswahrnehmungen
Q:
Was ist Diskriminierung (bei operanter Konditionierung)?
A:
Wenn gelernt wird, dass es nur dann Futter gibt, wenn man den Hebel drücktund das Licht grün ist, und nicht wenn das Licht rot ist (bezogen auf Skinner-Box)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist wichtig für/kennzeichnet manuelle Führung?
A:
1. Der/die Lehrende / TrainerIn manipuliert die Bewegungen der Lernenden durch den richtigen Bewegungsablauf 2. Der/die Lernende lernt den Bewegungsablauf 3. Sollte nur kurzfristig eingesetzt werden Bsp. Schwimmen lernen
Q:
Was ist der Schwimm- und Tauchreflex und wann tritt er auf?
A:
1. Beim Beträufeln des Gesichtes des Säuglings mit Wasser fängt dieser an, die Luft anzuhalten. Der gleiche Effekt ist zu beobachten wenn man dem Säugling ins Gesicht bläst. 2. 0-6 Monate
Q:
Was ist der Blinkreflex/Lidschlussreflex und wann tritt er auf?
A:
1. Der Säugling beginnt nach der Geburt zu blinzeln. Grund dafür ist die Verhinderung der Austrocknung des Augapfels (Cornea) und dessen Schutz vor Fremdkörpern. 2. Permanent
Q:
Welche Reflexe gehören zu den primitiven Reflexen?
A:
Suchreflex, Saugreflex, Moro-Reflex Merke: Dient der Nahrungsaufnahme- und suche sowie des Selbstschutzes
Q:
Wo bzw. wann fängt Entwicklung an?
A:
Schon vor der Geburt (Bsp.: Mozart-Effekt)
Q:
Was ist der Handgreifreflex und wann tritt er auf?
A:
1. Beim Drücken der Handinnenfläche des Säuglings umschließt dieser mit einer Greifbewegung den Gegenstand (z.B. Daumen). Dieser Reflex ist so stark, dass sogar das eigene Körpergewicht getragen werden kann. 2. 0-6 Monate
Q:
Gibt es einen charakteristischen Entwicklungsverlauf oder individuelle Entwicklungsverläufe?
A:
Es gibt KEINEN charakteristischen Entwicklungsverlauf, da jeder Mensch einer einzigartigen Kombination aus Umwelt und persönlichen Vorbedingungen ausgesetzt ist. Daraus resultieren INDIVIDUELLE Entwicklungsverläufe.
BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport an der Deutsche Sporthochschule Köln

Für deinen Studiengang BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport an der Deutsche Sporthochschule Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Entwicklung und Lernen

University of Zürich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BAS2 Entwicklung und Lernen im und durch Sport