PR M2 an der Deutsche Hochschule Der Polizei (DHPol) | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für PR M2 an der Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen PR M2 Kurs an der Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol) zu.

TESTE DEIN WISSEN
Verwaltungshelfer
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Verwaltungshelfer handelt nicht wie der Beliehene selbstständig, sondern nimmt Hilfstätigkeiten im Auftrag und nach Weisung der ihn betrauenden Behörde wahr.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schaden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schaden ist die nicht unerhebliche Beeinträchtigung eines polizeilichen Schutzgutes.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einzelfall (VA)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Verwaltungsakt ist immer eine konkrete Einzelfallregelung und zwar gegenüber einer Einzelperson oder einer Personenmehrheit.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verwaltungsakt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Verwaltungsakt ist jede Verfügung, Entscheidung oder andere hoheitliche Maßnahme, die eine Behörde zur Regelung eines Einzelfalls auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts trifft und die auf unmittelbare Rechtswirkung nach außen gerichtet ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Realakt 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Maßnahme zielt nicht auf die Herbeiführung einer Rechtsfolge, sondern auf den tatsächlichen Erfolg.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Öffentliche Sicherheit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unterteilt sich in:

- Individualrechtsgüter
Und
- Kollektivrechtsgüter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Abgrenzungstheorien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Interessentheorie
- Subjektions- oder Subordinationstheorie
- Modifizierte Subjektionstheorie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Behörde
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Behörde ist jede Stelle, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung wahrnimmt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Subjektions- oder Subordinationstheorie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stellt auf die Rechtsnatur der Rechtsbeziehung der Beteiligten ab.
- Verhältnis der Über- und Unterordnung= Öffentliches Recht.
- Verhältnis der Gleichordnung= Privatrecht.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Modifizierte Subjektionstheorie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stellt auf die Adressaten des Rechtssatzes ab. Streitentscheidende Normen müssen solche des öffentlichen Rechts sein, damit die Angelegenheit öffentlich - rechtlich ist.

Verhältnis der Über- und Unterordnung= Öffentliches Recht.

Verhältnis der Gleichordnung= Privatrecht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beliehene
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Privatperson, handelt als Behörde gesetzliche Grundlage - dauerhaft eigene Verantwortung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einzelfall
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Einzelfall ist ein konkretes, tatsächliches Geschehen, was räumlich und zeitlich bestimmbar ist.
Lösung ausblenden
  • 6432 Karteikarten
  • 169 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen PR M2 Kurs an der Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol) - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Verwaltungshelfer
A:
Der Verwaltungshelfer handelt nicht wie der Beliehene selbstständig, sondern nimmt Hilfstätigkeiten im Auftrag und nach Weisung der ihn betrauenden Behörde wahr.
Q:
Schaden
A:
Schaden ist die nicht unerhebliche Beeinträchtigung eines polizeilichen Schutzgutes.
Q:
Einzelfall (VA)
A:
Der Verwaltungsakt ist immer eine konkrete Einzelfallregelung und zwar gegenüber einer Einzelperson oder einer Personenmehrheit.
Q:
Verwaltungsakt
A:
Ein Verwaltungsakt ist jede Verfügung, Entscheidung oder andere hoheitliche Maßnahme, die eine Behörde zur Regelung eines Einzelfalls auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts trifft und die auf unmittelbare Rechtswirkung nach außen gerichtet ist.
Q:
Realakt 
A:
Die Maßnahme zielt nicht auf die Herbeiführung einer Rechtsfolge, sondern auf den tatsächlichen Erfolg.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Öffentliche Sicherheit
A:
Unterteilt sich in:

- Individualrechtsgüter
Und
- Kollektivrechtsgüter
Q:
Abgrenzungstheorien
A:
- Interessentheorie
- Subjektions- oder Subordinationstheorie
- Modifizierte Subjektionstheorie
Q:
Behörde
A:
Eine Behörde ist jede Stelle, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung wahrnimmt.
Q:
Subjektions- oder Subordinationstheorie 
A:
Stellt auf die Rechtsnatur der Rechtsbeziehung der Beteiligten ab.
- Verhältnis der Über- und Unterordnung= Öffentliches Recht.
- Verhältnis der Gleichordnung= Privatrecht.
Q:
Modifizierte Subjektionstheorie
A:
Stellt auf die Adressaten des Rechtssatzes ab. Streitentscheidende Normen müssen solche des öffentlichen Rechts sein, damit die Angelegenheit öffentlich - rechtlich ist.

Verhältnis der Über- und Unterordnung= Öffentliches Recht.

Verhältnis der Gleichordnung= Privatrecht
Q:
Beliehene
A:
Privatperson, handelt als Behörde gesetzliche Grundlage - dauerhaft eigene Verantwortung.
Q:
Einzelfall
A:
Ein Einzelfall ist ein konkretes, tatsächliches Geschehen, was räumlich und zeitlich bestimmbar ist.
PR M2

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten PR M2 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PR 6

LMU München

Zum Kurs
PR

LMU München

Zum Kurs
PR 4

LMU München

Zum Kurs
PR

LMU München

Zum Kurs
VR M2

Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden PR M2
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen PR M2