HPol_BB_Definitionen an der Deutsche Hochschule Der Polizei (DHPol) | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für HPol_BB_Definitionen an der Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen HPol_BB_Definitionen Kurs an der Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol) zu.

TESTE DEIN WISSEN

Gesundheitsschädigung § 223 StGB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesundheitsschädigung ist das Hervorrufen oder Steigern eines, auch nur vorübergehenden, pathologischen (physischen oder psychischen) Zustandes, der nachteilig vom Ausgangspunkt abweicht. 

Kennzeichnend für eine Gesundheitsschädigung sind z.B. eine ärztliche Behandlung, ein längerer Krankenhausaufenthalt, ein längerer Heilungsprozess.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verdächtiger

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Strafverdacht einer Person liegt vor, wenn zureichende tatsächliche Anhaltspunkte für eine Straftat und eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass diese Person sie begangen hat, bestehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Notwehrhandlung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die im Einzelfall vorgenommene Handlung dient der Verteidigung. Die Handlung ist zur Abwehr geeignet, d.h. diese erlaubt die sofortige und sichere Abwehr des Angriffs.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verbrechen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Versuch ist stets strafbar.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

hinterlistig § 224 StGB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Überfall ist hinterlistig, wenn der Täter seine wahre Absicht planmäßig berechnend

verdeckt, um gerade dadurch dem Angegriffenen die Abwehr zu erschweren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Misshandlung (Zusatz zu körperliche Misshandlung § 223 StGB) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Misshandeln kann auch vorliegen, wenn keine körperliche Berührung stattgefunden

hat. Erforderlich ist nicht nur eine seelische Beeinträchtigung, sondern auch tatsächliche

Auswirkungen auf das körperliche Wohlbefinden (z. B. ekelerregendes Anspeien, das

zum Erbrechen führt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gesundheitsschädigung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist das Hervorrufen oder Steigern eines, wenn auch nur vorübergehenden, krankhaften (pathologischen) Zustandes - physischer sowie psychischer Art.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

abgebrochene Kausalität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine Zweithandlung unterbricht die Ersthandlung und führt den Erfolg herbei, bevor die Ersthandlung dies bewirken kann.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Straftaten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gestzesverstöße, die durch strafgerichtliche Geld- oder Freiheitsstrafen sanktioniert werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

gefährliches Werkzeug (§224 StGB)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist jeder Gegenstand, der nach seiner Beschaffenheit und der Art seiner Verwendung als Angriffs- oder Verteidigungsmittel im konkreten Fall geeignet ist, erhebliche Verletzungen zuzufügen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

zerstören

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Sache ist zerstört, wenn sie aufgrund der erfolgten Einwirkung in ihrer Existenz vernichtet oder so wesentlich beschädigt ist, dass sie ihre bestimmungsgemäße Brauchbarkeit völlig verloren hat.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gefährliche Körperverletzung Nr. 1

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gift: 

Ein (an-)organischer Stoff, der unter bestimmten Bedingungen (schlucken, einatmen) durch chemische oder ch.physikalische Wirkung geeignet ist, zumindest eine erhebliche GS zu bewirken.

Lösung ausblenden
  • 5137 Karteikarten
  • 155 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen HPol_BB_Definitionen Kurs an der Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol) - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Gesundheitsschädigung § 223 StGB

A:

Gesundheitsschädigung ist das Hervorrufen oder Steigern eines, auch nur vorübergehenden, pathologischen (physischen oder psychischen) Zustandes, der nachteilig vom Ausgangspunkt abweicht. 

Kennzeichnend für eine Gesundheitsschädigung sind z.B. eine ärztliche Behandlung, ein längerer Krankenhausaufenthalt, ein längerer Heilungsprozess.


Q:

Verdächtiger

A:

Der Strafverdacht einer Person liegt vor, wenn zureichende tatsächliche Anhaltspunkte für eine Straftat und eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass diese Person sie begangen hat, bestehen.

Q:

Notwehrhandlung

A:

Die im Einzelfall vorgenommene Handlung dient der Verteidigung. Die Handlung ist zur Abwehr geeignet, d.h. diese erlaubt die sofortige und sichere Abwehr des Angriffs.


Q:

Verbrechen

A:

Der Versuch ist stets strafbar.

Q:

hinterlistig § 224 StGB

A:

Der Überfall ist hinterlistig, wenn der Täter seine wahre Absicht planmäßig berechnend

verdeckt, um gerade dadurch dem Angegriffenen die Abwehr zu erschweren.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Misshandlung (Zusatz zu körperliche Misshandlung § 223 StGB) 

A:

Ein Misshandeln kann auch vorliegen, wenn keine körperliche Berührung stattgefunden

hat. Erforderlich ist nicht nur eine seelische Beeinträchtigung, sondern auch tatsächliche

Auswirkungen auf das körperliche Wohlbefinden (z. B. ekelerregendes Anspeien, das

zum Erbrechen führt.

Q:

Gesundheitsschädigung

A:

ist das Hervorrufen oder Steigern eines, wenn auch nur vorübergehenden, krankhaften (pathologischen) Zustandes - physischer sowie psychischer Art.

Q:

abgebrochene Kausalität

A:

eine Zweithandlung unterbricht die Ersthandlung und führt den Erfolg herbei, bevor die Ersthandlung dies bewirken kann.

Q:

Straftaten

A:

Gestzesverstöße, die durch strafgerichtliche Geld- oder Freiheitsstrafen sanktioniert werden.

Q:

gefährliches Werkzeug (§224 StGB)

A:

ist jeder Gegenstand, der nach seiner Beschaffenheit und der Art seiner Verwendung als Angriffs- oder Verteidigungsmittel im konkreten Fall geeignet ist, erhebliche Verletzungen zuzufügen.

Q:

zerstören

A:

Eine Sache ist zerstört, wenn sie aufgrund der erfolgten Einwirkung in ihrer Existenz vernichtet oder so wesentlich beschädigt ist, dass sie ihre bestimmungsgemäße Brauchbarkeit völlig verloren hat.

Q:

Gefährliche Körperverletzung Nr. 1

A:

Gift: 

Ein (an-)organischer Stoff, der unter bestimmten Bedingungen (schlucken, einatmen) durch chemische oder ch.physikalische Wirkung geeignet ist, zumindest eine erhebliche GS zu bewirken.

HPol_BB_Definitionen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten HPol_BB_Definitionen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Definitionen BGB

Universität Bielefeld

Zum Kurs
Definition

Universität Klagenfurt

Zum Kurs
Definitionen

Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen

Zum Kurs
StPR Definitionen

Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

Zum Kurs
definitionen polzeirecht

Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden HPol_BB_Definitionen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen HPol_BB_Definitionen