Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Säen Geschwindigkeit 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Schüttler-Mähdrescher

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Scharformen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Unterbodenlockerung

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Zusatzeinrichtungen Feldhäcksler

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Ackerschlepper

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Ackerschlepper

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Getriebe

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Einspritzanlage

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Saatbettbearbeitung

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Einspritzanlagen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Verluste bei der Zuckerrübenernte

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf StudySmarter:

Grundlagen der Landtechnik

Säen Geschwindigkeit 

10-15 km/h

Grundlagen der Landtechnik

Schüttler-Mähdrescher

Vorteile:

bewährtes Erntesystem (schlagender Drusch)

vielseitige Leistungsklassen

Zusatzeinrichtungen im Schüttlerbereich für Hochlesitungsmähdrescher

schonende Strohbehandlung

geringer Einfluss Erntegut- und Strohfeuchte

Nachteile:

Dreschwerkbreite durch Maschinenbreite beschränkt

Hordenschüttler nicht beliebig vergrößerbar

ab bestimmter Druschleistung/Strohdurchsatz steil steigende Körnerverluste

größerer Bauaufwand


Grundlagen der Landtechnik

Scharformen

Normalschar

Schnabelschar (meist verwendet)

Meißelschar

Klingenschar

Grundlagen der Landtechnik

Unterbodenlockerung

Grobes Aufbrechen von z.B. Störschichten, Verdichtungshorizonten, Ortsteinschichten unterhalb der durchwurzelten Krume

Vorbereiten der Krumenvertiefung

Vergrößern des durchwurzelbaren Bodenraumes, Schaffen eines Wasserspeichers


Grundlagen der Landtechnik

Zusatzeinrichtungen Feldhäcksler

Quetschwalzen/corn cracker

ab 28 % TM aufwärts

optional ein-/ausschaltbar


Grundlagen der Landtechnik

Ackerschlepper

Motor

Kupplung

Getriebe

Fahrwerk

Kraftheber

Fahrerstand

Elektronik

Grundlagen der Landtechnik

Ackerschlepper

Standardtraktor: Großer, mittlerer und kleiner Standardtraktor

Systemtraktor: Frontsitz-, Mittelsitztraktor, Geräteträger

Spezialtraktor: Groß-Traktor, Schmalspurtraktor. Transporter, Zweiachsmäher, Hof-Traktor


Grundlagen der Landtechnik

Getriebe

gute Stufen zwischen 4-10 km/h (70% aller Arbeiten)

kleine Greschwindigkeiten bei hoher Drehzahl

Hohe Transportgeschwindigkeiten (40-80 km/h)

Anfahrgänge (6-8 km/h Endgeschwindigkeit

gute Reversierbarkeit, hoher Wirkungsgrad (85-95%)

hohe Zuverlässigkeit/Lebensdauer, niedriger Wartungsaufwand

Grundlagen der Landtechnik

Einspritzanlage

Erzeugung Einspritzdruck

Dosierung Kraftstoffmenge entsprechend Motorleistung

Anpassung Einspritzbeginn an Drehzahlen (Vorlauf)

Konstanthalten der Drehzahl, möglichst unabhängig von Belastung

Grundlagen der Landtechnik

Saatbettbearbeitung

Nachbearbeitung vorhergehende Bearbeitungsgänge

Lockern und Krümeln der Bodenschicht, in die das Saat-/Pflanzgut abgelegt wird

Aufbrechen von Verkrustungen, Durchlüftung  verdichteter Oberflächen auf Acker- und Grünland

Einebnen der Bodenoberfläche

Herstellen von Bodenschluss durch Rückverfestigung

Einmischen von z.B. Mineraldünger, Bodenherbizide, ...

Grundlagen der Landtechnik

Einspritzanlagen

Verteilereinspritzpumpe

Reiheneinspritzpumpe

Pumpe-Düse-System

Common Rail

Grundlagen der Landtechnik

Verluste bei der Zuckerrübenernte

Direkte Verluste:

unsachgemäßes Köpfen, Wurzelbruch und Rübenverluste auf dem Feld

Verlustvermeidung durch: gleichmäßige Rübenkörper und Pflanzabstände in der Reihe, exakte Reihenabstände, geringe Verbeikrautung

indirekte Verluste: 

z.B. durch anhaftende Erde, Blattreste im Erntegut --> Schmutzabzüge

Verlustvermeidung durch einwandfreie Reinigung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Übersichtsseite

Phytopathologie

Stoffwechselphysiologie

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Grundlagen der Agrarpolitik und Marktlehre

Chemie für Agrarwissenschaftler und Ökotrophologen

Futtermittelkunde

Agrarökologie

Chemie

Chemie für Agrar-und Ernährungswissenschaftler

Jagdprüfung

Grundlagen der Fluidtechnik an der

RWTH Aachen

Grundlagen der Agrartechnik an der

Universität Bonn

Grundlagen der Deponietechnik an der

TU Clausthal

Grundlagen der Webtechnik an der

Fachhochschule JOANNEUM

Grundlagen der Luftfahrttechnik an der

TU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Landtechnik an anderen Unis an

Zurück zur Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Landtechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login