Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Das politische System Deutschlands an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Das politische System Deutschlands Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Ausgangssituation nach dem 2.WK?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kapitulation und Besatzung
  • Holocaust --> systematische Ermordung von Juden
  • Wirtschaftliche und gesellschaftliche Folgen
  • Verlust von Gebieten
  • Beginnender Kalter Krieg
  • Entnazifizierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Theorien des Wahlverhaltens - Sozialpsychologischer Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Politische Einstellungen und Wahrnehmungen relevant
  • Parteiidentifikation, Issue-Orientierung, Kandidaten-Orientierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Regieren in der BRep: Grundsätzliches zum Gestaltungsspielraum

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wichtigste Machtbegrenzungen
  • a) Verfassungsstaatliche Begrenzungen plus BVerfG
  • b) Kein Recht zur Parlamentsauflösung
  • c) Verhältniswahlrecht --> Koalitionsregierung
  • d) Interdependenzen mit Ländern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vielfalt organisierter Interessen: Was ist die Definition von Verband?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Verbänden lassen sich frei gebildete, primär dem Zweck der Interessenvertretung nach außen dienenden Organisationen verstehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisationsebenen: Was sind die Koordinations- und Lenkungsorgane des Parlaments?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ältestenrat: Bundestagspräsidium + 23 weitere Abgeordnete, Koordinationsgremium, 1 Vertreter der BReg, Festlegung Termine in Sitzungswochen, Festlegung Tagesordnung + Redezeit, Vorschlag Ausschussüberweisung, Beratung: GO-BT
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisationsebenen: Was sind die Organisationsebenen des Bundestages?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fraktionsebene
  • Vereinigung von Bundestagsabgeordneten und deren Mitwirkung bei Erfüllung von Aufgaben des Bundestages
  • Min. 5% der MdBs derselben Partei oder solchen Partei, die auf Grund gleichgerichteter politischer Ziele in keinem Land miteinander im Wettbewerb stehen
  • MdBs, die sich zusammenschließen wollen, ohne Fraktionsmindeststärke zu erreichen, können als Gruppe anerkannt werden
  • Fraktionen sind hierarchisch und arbeitsteilig organisiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sozialstaatsprinzip: Was beinhaltet Art. 20 und 28 GG?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • (1) BRD ist ein demokr. und sozialer Bundesstaat
  • (1) Verfassungsmäßige Ordnung muss den Grundsätzen des republ., demokr. und sozialen Rechtsstaates entsprechen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Parlamentsfunktion: Was beinhaltet die Regierungskontrolle?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Große / Kleine Anfrage
  • Aktuelle Stunde
  • Fragerecht einzelner Abgeordneter
  • Untersuchungsausschuss
  • Zitierrecht
  • Abstrakte Normenkontrolle
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Offener Staat Prinzip: Was beinhaltet Art. 24 GG?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • (1) Bund kann durch Gesetz Hoheitsrechte auf zwischenstaatliche Einrichtungen übertragen
  • (2) Bund kann sich zur Wahrung des Friedens einem System gegenseitiger kollektiver Sicherheit einordnen; er wird hierbei in die Beschränkungen seiner Hoheitsrechte einwilligen, die eine friedliche und dauerhafte Ordnung in Europa und zwischen den Völkern der Welt herbeiführen und sichern.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bundesstaatprinzip: Was beinhaltet Art. 20 GG? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • BRD ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat
  • Änderung des GG unzulässig wenn: Gliederung des Bundes, grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder Grundsätze (Artikel 1-20) berührt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beinhaltet die Freiheitliche demokratische Ordnung und inwiefern stellt sie eine wehrhafte Demokratie dar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Achtung der Menschenrechte
  • Volkssouveränität
  • Gewaltenteilung
  • Recht auf Opposition
  • Chancengleichheit der Parteien
  • Mehrparteienprinzip


  • Unvereinbar mit autoritären und totalitären Systemen
  • GG setzt nicht auf Rechtspositivismus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist das GG entstanden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Annahme: 53 zu 12 Stimmen
  • GG tritt am 24.05.1949 in Kraft
Lösung ausblenden
  • 120281 Karteikarten
  • 1737 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Das politische System Deutschlands Kurs an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die Ausgangssituation nach dem 2.WK?

A:
  • Kapitulation und Besatzung
  • Holocaust --> systematische Ermordung von Juden
  • Wirtschaftliche und gesellschaftliche Folgen
  • Verlust von Gebieten
  • Beginnender Kalter Krieg
  • Entnazifizierung
Q:

Theorien des Wahlverhaltens - Sozialpsychologischer Ansatz

A:
  • Politische Einstellungen und Wahrnehmungen relevant
  • Parteiidentifikation, Issue-Orientierung, Kandidaten-Orientierung
Q:

Regieren in der BRep: Grundsätzliches zum Gestaltungsspielraum

A:
  • Wichtigste Machtbegrenzungen
  • a) Verfassungsstaatliche Begrenzungen plus BVerfG
  • b) Kein Recht zur Parlamentsauflösung
  • c) Verhältniswahlrecht --> Koalitionsregierung
  • d) Interdependenzen mit Ländern
Q:

Vielfalt organisierter Interessen: Was ist die Definition von Verband?

A:

Als Verbänden lassen sich frei gebildete, primär dem Zweck der Interessenvertretung nach außen dienenden Organisationen verstehen

Q:

Organisationsebenen: Was sind die Koordinations- und Lenkungsorgane des Parlaments?

A:
  • Ältestenrat: Bundestagspräsidium + 23 weitere Abgeordnete, Koordinationsgremium, 1 Vertreter der BReg, Festlegung Termine in Sitzungswochen, Festlegung Tagesordnung + Redezeit, Vorschlag Ausschussüberweisung, Beratung: GO-BT
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Organisationsebenen: Was sind die Organisationsebenen des Bundestages?

A:
  • Fraktionsebene
  • Vereinigung von Bundestagsabgeordneten und deren Mitwirkung bei Erfüllung von Aufgaben des Bundestages
  • Min. 5% der MdBs derselben Partei oder solchen Partei, die auf Grund gleichgerichteter politischer Ziele in keinem Land miteinander im Wettbewerb stehen
  • MdBs, die sich zusammenschließen wollen, ohne Fraktionsmindeststärke zu erreichen, können als Gruppe anerkannt werden
  • Fraktionen sind hierarchisch und arbeitsteilig organisiert
Q:

Sozialstaatsprinzip: Was beinhaltet Art. 20 und 28 GG?

A:
  • (1) BRD ist ein demokr. und sozialer Bundesstaat
  • (1) Verfassungsmäßige Ordnung muss den Grundsätzen des republ., demokr. und sozialen Rechtsstaates entsprechen
Q:

Parlamentsfunktion: Was beinhaltet die Regierungskontrolle?

A:
  • Große / Kleine Anfrage
  • Aktuelle Stunde
  • Fragerecht einzelner Abgeordneter
  • Untersuchungsausschuss
  • Zitierrecht
  • Abstrakte Normenkontrolle
Q:

Offener Staat Prinzip: Was beinhaltet Art. 24 GG?

A:
  • (1) Bund kann durch Gesetz Hoheitsrechte auf zwischenstaatliche Einrichtungen übertragen
  • (2) Bund kann sich zur Wahrung des Friedens einem System gegenseitiger kollektiver Sicherheit einordnen; er wird hierbei in die Beschränkungen seiner Hoheitsrechte einwilligen, die eine friedliche und dauerhafte Ordnung in Europa und zwischen den Völkern der Welt herbeiführen und sichern.
Q:

Bundesstaatprinzip: Was beinhaltet Art. 20 GG? 

A:
  • BRD ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat
  • Änderung des GG unzulässig wenn: Gliederung des Bundes, grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder Grundsätze (Artikel 1-20) berührt werden
Q:

Was beinhaltet die Freiheitliche demokratische Ordnung und inwiefern stellt sie eine wehrhafte Demokratie dar?

A:
  • Achtung der Menschenrechte
  • Volkssouveränität
  • Gewaltenteilung
  • Recht auf Opposition
  • Chancengleichheit der Parteien
  • Mehrparteienprinzip


  • Unvereinbar mit autoritären und totalitären Systemen
  • GG setzt nicht auf Rechtspositivismus
Q:

Wie ist das GG entstanden?

A:
  • Annahme: 53 zu 12 Stimmen
  • GG tritt am 24.05.1949 in Kraft
Das politische System Deutschlands

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Das politische System Deutschlands Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Politisches System

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Politisches System DE

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
PoWi 01: Einführung in das politische System Deutschlands & der Eu

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Das politische System Deutschlands
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Das politische System Deutschlands